Aktuelles

Leben in Portugal Wohnort / Aufenthalt anmelden

Aufenthaltsort / Wohnort-Anmeldung:

Wann und wie muss ich mich in Portugal anmelden:


Status​
Zeitpunkt​
was ist zu beantragen​
als Tourist (aus der EU)bis zu 6 Monatekeine Anmeldung erforderlich / macht normalerweise der Campingplatz oder Vermieter
als angehender Auswanderer / Resident0-3 Monatenichts
3 - 6 MonateAtestado de residência
ab 6 Monate (30 Tagesfrist)Certificado de Registo de Cidadão da União Europeia


Atestado de residência
attestado_de_residencia.png
Das Atestado de Residência ist eine amtliche Bestätigung, dass Ihr gewöhnlichen Wohnsitz vorübergehend in der ausstellenden Gemeinde ist, also im Prinzip eine Art provisorische Anmeldebescheinigung. Sie ist dann für 3 Monate gültig und wird vom Bürgermeister (Presidente da Junta de Freguesia) der Wohn-Gemeinde ausgestellt. Man benötigt sie, wenn man seinen Wohnsitz ganz nach Portugal verlegen möchte aber noch keine 6 Monate im Land ist. An Unterlagen benötigen Sie einen gültigen Pass (Personalausweis) und evtl. 2 Zeugen die bestätigen, dass Sie in der Gemeinde wohnen. Alternativ einen gültigen Mietvertrag.


Diese Meldebestätigung dient z. B. als Nachweis, dass ihr gewöhnlicher Wohnort in Portugal ist. Er ist wichtig im Zusammenhang mit mehreren Fristen, die ab Wohnanmeldung beginnen - wie die 6 Monatsfrist bis zur Anmeldung eines Fahrzeugs mit nicht nationalen Kennzeichen oder zur Anmeldung eines Fahrzeuges mit nationalen Kennzeichen. Ebenso eine Grundvoraussetzung, wenn Sie in Portugal arbeiten wollen.


Certificado de Registo de Cidadão da União Europeia
residencia2.png
Dauert ihr Aufenthalt länger als 6 Monate, müssen Sie sich innerhalb von 30 Tagen mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis in der zuständigen Landkreisverwaltung (Câmara municipal) anmelden. Das ist die eigentliche amtliche Anmeldung am Wohnort und gleichzeitig Ihre Aufenthaltsgenehmigung für Portugal. Sie müssen zur Erlangung nachweisen, dass Sie an der neuen Wohnadresse tatsächlich leben (z. B. mit dem vorher beantragten Atestado de Residência der Gemeinde). Nehmen Sie Ihren Mietvertrag, Grundbucheintrag oder eine Telefon- oder Stromrechnung auf Ihrem Namen ausgestellt mit, aus der Ihre portugiesische Anschrift hervorgeht. Falls Sie das nicht haben, genügen auch hier 2 Zeugen, die schriftlich bestätigen, dass Sie an der angegebenen Adresse wohnen.

Weitere Voraussetzungen für diese Aufenthaltsgenehmigung sind ein ausreichendes Vermögen und eine gültige Krankenversicherung, was Sie aber nicht nachweisen, sondern nur eidesstattlich versichern müssen (declaração sob compromisso de honra). Als Arbeitnehmer genügt der Nachweis einer Arbeitsstelle oder den Aufenthalt als Schüler/Student. Sie erhalten daraufhin nach ein paar Tagen Ihre Anmeldebescheinigung, das certificado de registro.

Diese Bescheinigung ist für 5 Jahre gültig und kostet ca. 18 €. Nach Ablauf von 5 Jahren können Sie eine Daueraufenthaltsgenehmigung, Ihre residência permanente bei der Ausländerbehörde (SEF) beantragen. Diese ist unbefristet, muss aber alle 10 Jahre erneuert werden. Damit können Sie sich in Portugal überall ausweisen und benötigen keine deutschen Papiere mehr.


Melden Sie sich nicht an, müssen Sie mit empfindlichen Strafen rechnen zwischen 400 und 1.500 €. Absichtlich falsch gemachte Angaben sogar 500 bis 2.500 €. Bei fahrlässig falsch gemachten Angaben zahlen Sie die Hälfte. Jetzt haben Sie alle Anmelde-Papiere und können z. B. ein Bankkonto in Portugal eröffnen.
Über den Autor
Wolfgang
Portugalforum.de recherchiert in deutschen und portugiesischen Medien tagesaktuell allgemein interessante Themen und veröffentlicht sie in eigenen Artikeln. Im Nachrichtenarchiv bleiben sie chronologisch / alphabetisch nachlesbar. Darüber hinaus haben wir alle am häufigsten aufgetretenen Fragen und wichtigste Themen im Überblick zusammengefasst und aufberereitet. Über 56700 Forenbeiträge bieten Ihnen das Schwarmwissen von unseren über 5800 Teilnehmern: Themengebiete sind

Information

Autor
Portugalforum.de - News und Wissen
Aufrufe
929
Aktualisiert

Kategorie Leben in Portugal

Mehr von Portugalforum.de - News und Wissen

Diesen Artikel teilen