Wann können Sie sich impfen lassen?​


28-12-_2020_21-00-45.jpg
Die gesamte portugiesische Bevölkerung sowie residente und auch nicht residente Ausländer können sich kostenlos impfen lassen. Die Impfung ist freiwillig.

Zum Impfablauf:
Es wurden Priorität-Gruppen definiert, nach Risiko eines schweren Verlaufes für COVID-19: Gemäß dem Impfplan, der sich aufgrund der Entwicklung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und der von der Europäischen Arzneimittel-Agentur genehmigten Indikationen und Kontraindikationen auch wieder ändern kann, sieht die Impfstrategie derzeit wie folgt aus:

Geimpft wird ausschließlich in nationalen Impfzentren. Sie erhalten rechtzeitig einen Termin zur Impfung von der nationalen Gesundheitsbehörde SNS - Serviçio National de Saude (schriftlich, per SMS, E-Mail oder telefonisch). Die Impfungen erfolgen 2 mal im Abstand von 30 Tagen.

Sollten Sie zur Gruppe Phase 1 oder 2 gehören und eine Impfung ablehnen, so sollten Sie das ebenfalls dem SNS mitteilen, damit "Ihre" Impfdosis anderweitig verwendet werden kann.




Impfzeitpunkt​
welcher Personenkreis​
Phase 1: Ab Dezember 2020
  • An der Patientenversorgung beteiligte Angehörige der Gesundheitsberufe
  • Fachleute in den Streitkräften, Sicherheitskräften und kritischen Diensten
  • Fachkräfte und Bewohner von Wohngebäuden für ältere Menschen (ERPI) und ähnlichen Einrichtungen, also Alten-, Pflege- und Behindertenheime
  • Fachleute und Angehörige des National Integrated Continuing Care Network (RNCCI).
Ab Februar 2021Menschen im Alter ab 50 Jahremit mindestens einer der folgenden Pathologien:
  • Herzinsuffizienz
  • Koronare Herzerkrankung
  • Niereninsuffizienz (glomeruläre Filtrationsrate <60 ml / min)
  • (COPD) oder chronische Atemwegserkrankung unter Beatmungsunterstützung und / oder Langzeit-Sauerstofftherapie
Phase2: ab April 2021Personen ab 65 Jahren (die zuvor nicht geimpft wurden)
Menschen zwischen 50 und 64 Jahren, einschließlich, mit mindestens einer der folgenden Pathologien:
  • Diabetes
  • Aktives malignes Neoplasma
  • Chronische Nierenerkrankung (Glomeruläre Filtrationsrate> 60 ml / min)
  • Leberversagen
  • Arterieller Hypertonie
  • Fettleibigkeit
  • Andere Pathologien mit geringerer Prävalenz, die je nach wissenschaftlichen Erkenntnissen später definiert werden können
Phase 3: nach Abschluss der zweiten PhaseAlle anderen Bevölkerungsgruppen


Wer kann sich impfen lassen​


Ausländer ohne Residência werden im Heimatland geimpft. Diese haben aber auch die Möglichkeit einer Impfung, sofern sie hier eine Wohnanschrift haben.


Wenn Sie in Portugal resident gemeldet sind aber noch keine N° de Utente (Krankenversicherungsnummer) haben, so sollten Sie diese beantragen.

  • in Ihrem zuständigen Centro de Saude persönlich oder
  • per E-Mail (Unterlagen als Anhang in Kopie mitsenden)

Sie benötigen an Unterlagen:
  • Ihren Ausweis (Personalausweis oder Reisepass)
  • Ihr Certificado de Residencia bzw. die Residencia permanente
  • Ihre NIF (Steuernummer).
Ihre N°de Utente (Krankenversicherungsnummer) wird Ihnen entweder im Centro de Saude ausgehändigt oder per Email nach ein paar Tagen zugeschickt.

Wie können Sie sich ins Impfregister eintragen​

Mit Ihrer N° de Utente können Sie sich jetzt bei der DGS Online zur Impfung anmelden

Sie fallen unter Phase 1 oder 2 und können das amtlich belegen (z.B.Arzt, Krankenschwester oder Altenpflegerin)​

https://servicos.min-saude.pt/covid19/Login?ReturnUrl=/covid19?ctx=3&ctx=3
1.jpg
2.jpg


Können Sie keine der erforderlichen Belege beifügen (was der Normalfall sein dürfte), erhalten Sie eine Meldung, sich mit Ihrem Arzt in Verbindung zu setzen (entweder der zugeteilte Familienarzt im Centro de Saude oder - falls nicht vorhanden - jeder Privatarzt, der Online-Zugang zur DGS hat).

3.jpg


Das müssen Sie dann auch machen. Ihr Arzt (und nur dieser) trägt Sie, wenn Sie unter Phase 1 oder 2 fallen, im Impfregister ein und Sie erhalten wenige Tage später eine Bestätigung der DGS. Dann heißt es warten, bis Sie den Impftermin telefonisch bekommen.



Wenn Sie keine Krankenversicherungsnummer haben bzw. die Kriterien für Phase 1 oder 2 nicht erfüllen. (Unter 65 - keine relevanten Vorerkrankungen)

Sie fallen unter Phase 3​

Die Registrierung im Impfregister geht auch ohne Arzt online. Das können auch nicht resident gemeldete Personen mit einer Wohnanschrift in Portugal machen.


Vacina COVID-19 - COVID-19
SNAG-0000.jpg


Sie erhalten dann Ihren Impftermin zur gegebenen Zeit, wenn die Phasen 1 und 2 abgeschlossen sind.

  • gefällt mir
Reaktionen: laluna