Aktuelles

Namensführung nach der Hochzeit

Namensführung nach Hochzeit

  • Ja

    Stimmen: 0 0,0%
  • Nein

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    0
Hallo Zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe.. leider finde ich darüber nichts im Internet.

Ich heirate im Mai 2022. Mein zukünftiger ist Italiener und ich bin Portugiesin.

Gerne würde ich nach der Hochzeit *nur* den Namen von meinem Mann annehmen. Ist das so möglich?

Im Anhang die Antwort vom Standesamt in Deutschland.

Bin für jede Hilfe dankbar.
 

Anhänge

  • E757B47D-9C3B-4C96-B5CD-9E36BF43638C.jpeg
    E757B47D-9C3B-4C96-B5CD-9E36BF43638C.jpeg
    247,8 KB · Aufrufe: 10
Kann man so nicht schlüssig beantworten, weil man nicht weiß, was für ein Paß bei der Eheschließung von euch vorgelegt wird und wo die Eheschließung stattfinden wird.

Grundsätzlich muß man sich bei der Namensführung entscheiden, welches Recht angewendet werden soll.
In deinem Fall lese ich das jedenfalls so. Nach deutschem Recht könntet du also dich für „nur“ den Namen des Ehemannes entscheiden und so könnten auch deine deutschen Ausweise geändert werden. Dazu muss eine Namenserklärung abgegeben werden, die aber nur für die Namensführung nach deutschem Recht gilt.

Legst du einen deutschen Paß in Deutschland vor, kannst du das so machen, legst du einen portugiesischen Paß vor, kannst du nach deutschem Recht nur so, wie dein Mann heißen, aber dein portugiesischer Paß kann und darf nicht entsprechend geändert werde. So steht es auch in der von dir gepuosteten Antwort im deutschen Standesamt.
 
Oben