KFZ-Einfuhr - so wird´s gemacht

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben & Arbeiten" wurde erstellt von laluna, 19. Oktober 2014.

  1. Hallo
    Nochmal eine Frage zum Ablauf der KFZ Imports wie oben beschrieben.
    Man muss also zuerst garnicht zur IMTT nach Faro sondern es reicht das Modelo 9 ausfüllen und erstmal zum Tüv?
    Danke vorab
     
  2. laluna

    laluna Moderator

    Richtig.
    Persönlich zum IMTT muss man/Frau erst später.
     
  3. Hallo Danke für die Info
    Ich hatte vergessen zu sagen das es sich um ein kleines 125ccm Motorrad handelt. Die Dame beim TÜV meinte heute - man prüfe keine Motorräder und man wüßte auch nicht
    wie es bei Motorrädern gehandhabt wird. Also doch zuerst zu IMTT?
    Hat jemand Erfahrung damit?
    danke vorab
     
  4. Hallo
    Nun mal ein postiver Erfahrungsbericht - Import eines Motorrades
    Alle Papiere wie von laluna beschrieben waren vorhanden, nur das ein Krad nicht voher zum Tüv muss, und wir hatten keine Bescheinigung eines Yamaha Importeurs.
    gegen 9.30 bei IMT Faro eingetroffen und Nummer gezogen. - Nr 445- im Moment war 223 dran. Die Befürchtungen waren groß. Aber nach 35 Minuten waren wird dran und eine überaus freundliche Dame füllte mit
    uns das IMT Formular aus, prüfte im System ob das Krad in Portugal schonmal homologiert war, was zu traf und nach 10 Minuten waren wir fertig und mussten zum Zoll im Hafen.
    Dort trafen wir wieder sofort ohne Wartezeit auf eine Dame die unsere Dokumente prüfte, noch einige Kopien wünschte, uns einen Copy shop empfahl und wir sollten an der Kasse ein Formula "DAV"
    kaufen. Nach 10 Min waren wir zurück, dann wurde die Zollakte angelegt / 25 Min/ und wir mussten zur Kasse. Mit Hinweis das wir aus Vila do Bispo kamen erhielten wir nach für uns kurzer Wartezeit
    von1 Std. alle Formulare und das Portg. Kennzeichen.
    Dann zurück zu IMT und wieder alles abgegeben. Jetzt bekommen wir, und das gilt nur für Motorräder einen Termin nächste Woche zur Vorführung des Motorrades beim Tüv in Olhao. Verständlich
    weil irgend jemand muss ja mal prüfen, was wir importieren. Sobald das erledigt ist wieder zu IMT und wir erhalten eine Bestätigung für das beantragen des Fahrzeugscheines im Conservatoria in Vila.

    Die Horror Geschichten über Portg. Behörden treffen in diesem Fall mal nicht zu..
    Grüße
     
    Wolfgang, urmelbass und laluna gefällt das.
  5. laluna

    laluna Moderator

    ...also alles gar nicht so schlimm. Danke für Deinen Bericht! :yes:
     
  6. Hallo zusammen,

    mal eine vielleicht dumme Frage, aber gibt es den Zoll zum ummelden nur in Faro oder gibt es auch was in der nähe Lissabon?

    Vielen Dank
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    es gibt natürlich mehrere Zollämter (Alfandegas)

    Alfândega do Aeroporto de Lisboa
    Alfândega do Aeroporto do Porto
    Alfândega de Alverca
    Alfândega de Aveiro
    Alfândega de Braga
    Alfândega de Faro
    Alfândega do Freixieiro
    Alfândega do Funchal
    Alfândega do Jardim do Tabaco
    Alfândega de Leixões
    Alfândega Marítima de Lisboa
    Alfândega de Peniche
    Alfândega de Ponta Delgada
    Alfândega de Setúbal
    Alfândega de Viana do Castelo
     
  8. Vielen Dank Wofgang
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Von einem ehemaligen Mitglied erhielt ich den Hinweis, dass für den Großraum Lissabon eine andere, zentrale Stelle zuständig ist. Man muss dort zum Zollamt Jardim de Tabacco in der Nähe vom Bahnhof Santa Apolonia.
     
  10. Und das IMT befindet sich in Lissabon in der Avenida Elias Garcia No. 103. Für die Einfuhr eines ausländischen Fahrzeugs eine Marke für die Linie V geben lassen und in den Keller gehen. Man sollte etwas Zeit mitbringen. Falls noch Fotokopien gemacht werden müssen, befindet sich vor dem IMT ein Kiosk, bei dem man sie machen kann. Ich habe im Juni die Prozedur durchgemacht, war einfacher als ich nach den Berichten gedacht hatte.
    Als erstes Modelo No. 9 ausfüllen, dann zum TÜV. Allerdings scheint nicht jede Filiale berechtigt zu sein, den Einfuhr-TÜV durchzuführen. Sich am Besten deswegen vorher noch mal erkundigen. Mit den Dokumenten vom TÜV zum IMT. Nach dem IMT zum Zoll und die Einfuhrgebühr bezahlen. Mir wurde jetzt schon das Kennzeichen mitgeteilt. Dann wieder zum IMT, wo die letzten Formalitäten erledigt wurden. Immer daran denken nach jedem Behördenbesuch Fotokopien zu machen. Auch von den deutschen Dokumenten sollten genügend Fotokopien vorhanden sein.
    In meinem Fall wurden von den Bhörden keine Bestätigung der Motornummer und auch kein Kaufvertrag verlangt. Der Zeitwert des Fahrzeuges wurde als Schätzwert für die Berechnungen herangezogen. Für die Motornummer scheint der Bericht des TÜV ausgereicht zu. Sicherheitshalber war ich auch beim örtlichen Händler meiner Automarke, der schien aber nicht zu wissen oder zu verstehen, was ich von ihm wollte. Aber es hat ja auch so geklappt. Wichtig scheint vor allem das CoC zu sein, da über dieses Dokument die homologicao des Fahrzeuges erfolgt.
     
  11. Super, Vielen Dank für die ausführlichen Infos.
     
  12. Boa noite :)
    da ich keinen Thread gefunden habe wo man sich vorstellen kann, schreibe ich jetzt hier einfach drauf los :holy:
    Wir beabsichtigen 2018 nach Madeira zu ziehen und neben den 1000 und mehr Fragen die sich nun stellen, bin ich über das Thema KFZ Einfuhr in diesem Forum gelandent und habe auch schon viel hier gelesen.
    Nun habe ich aber eine allgemeine Frage. Alles was ihr hier so schreibt, mit Ämtern etc. bezieht sich ja nun aufs Festland. Wie ist das denn wenn man auf die Insel will. Muss man die Formalien trotzdem z.B. in Lissabon machen :noplan:

    Danke schon mal im Voraus, Andrea
     
  13. laluna

    laluna Moderator

    Hallo und willkommen Andrea!

    Madeira ist ne´ gute Idee - könnte mir auch gefallen :-)

    Nein, Du brauchst nicht auf´s Festland. Die Behörden gibt es auch auf der Insel...teilweise etwas anders, wegen der autonomen Verwaltung.

    IMTT Madeira

    Alfândega Funchal
     
  14. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Alle benötigten Ämter sind in Funchal. Der Madeirenser muss deshalb nicht extra aufs Festland. Evtl. gelten auf Madeira etwas andere Vorschriften. Ich würde das besser vor Ort klären. Am Hafen in Funchal ist eine Kneipe, die das Bier selbst braut. Da sind erfahrungsgemäß auch oft residente Deutsche.

    P.S.
    laluna war etwas schneller :D
     
  15. Danke ihr beiden für eure Antworten. Den Tipp mit der Kneipe werden wir ausprobieren. Mal sehen, vielleicht treffen wir ja auch Leute die uns weiter helfen können.
     
  16. Moin,

    jetzt soll es auch bei uns losgehen - und prompt scheitere ich schon an der einfachsten Frage: Ich habe das Modulo 9 heruntergeladen - aber kann jemand evtl. mal kurz aufschreiben was wo eingetragen wird ?

    Vielen Dank
    Hans
     
  17. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    ich würde zu Doclagos gehen. Der kümmert sich um alles und ist preiswert. Erspart Dir viel Fahrerei und Wartezeiten.
     
  18. Vielleicht keine schlechte Idee - ich geh nachher mal da vorbei und frage was das kostet :-)

    Hans
     
  19. laluna

    laluna Moderator

    @Hans: Du hast Post.
     
  20. Nur mal so als Anhaltspunkt - ich war eben bei DocLagos und habe mir die Kosten aufdröseln lassen:
    Der Wagen ist ein Citroen C4 Cactus - 9 Monate alt und 9.300 km

    ISV (Einfuhrsteuer) € 508,85
    TÜV € 78,00
    Hologisation € 45,00
    Erstzulassung 55,00
    2 Plaketten € 22,00

    Agentur € 338,00

    Alles zusammen 1.050,-

    Ob man für die eigene Bequemlichkeit diese 338,- Euro für die Agentur zahlt oder es selber macht bleibt jedem überlassen - ich glaube wir machen es über die Agentur - das sind mir meine Nerven wert :-)

    Hans
     
    Nachtigall gefällt das.
  21. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Da sind ja auch noch Gebühren usw. mit eingerechnet. Der Despachante hat keine 200 € und darf dafür 2 x nach Faro.
     
  22. Falsch .... die Agentur hat 338,- inkl. Steuer

    Gruß
    Hans
     
  23. laluna

    laluna Moderator

    Also für 300 Euro mache ich gerne 2 Ausflüge in Richtung Faro :yes:, aber das muss jeder selbst wissen.

    In diesem Zusammenhang habe ich 2 Fragen: wer fährt denn den Wagen zum TÜV, wenn es die Agentur macht und was sagten die bzgl. der SteuerANSCHRIFT?
     
  24. Na ja - es sind ja nicht nur die zwei Ausflüge - es ist die Zeit die man bei den Behörden verbringt und wo man sich immer einen auf englisch abstottert, den mein portugiesisch reicht gerade für ein (fliessendes) "Com licenca, eu não falam Português. Você fala Inglês ou Alemão?". Natürlich sind die 300.- Euro nicht wenig, aber ich glaube schon das der Aufwand das rechtfertigt. Und ich arbeite hier ja auch.

    Das mit der Steueranschrift stimmt - ich habe meine ja auf Deutschland ändern lassen. Im Formular über die NIF steht noch der Anwalt drin aber wenn das Online abgeglichen wird sehen die D. Mal sehen was der dazu sagt. Wegen der Frage nach dem Wagen warte ich noch auf eine Antwort :-)

    Gruss
    Hans
     
  25. laluna

    laluna Moderator

    Das meine ich nur eingeschränkt....bei der Erstzulassung in PT brauchst Du nach meinem Kenntnisstand zwingend eine Portugiesische. So war es jedenfalls vor 2 Jahren und ich bekam vom Hauptzollamt / Finanzamt in Lissabon nie eine Antwort... siehe hier
    Mich würde interessieren, wie das die Agentur löst. :cool:

    meinst Du hier Homologation? Da solltest Du mit dem Auto ein CoC- Dokument erhalten haben, welche diese ersetzt.
     
    H.Bothur gefällt das.
  26. Moin,

    ich habe den Agenten eben angemailt. Er braucht dafür ca. 5 Tage da er den Wagen nach Faro fährt. Ist ja auch kein problem - im März sind wie zweimal hier da würde das klappen. :-)
    Wegen der NIF habe ich ihn gerade angemailt - notfalls ändere ich die Adresse auf unsere portugiesische Adresse - wir sind ja glücklicherweise spätestens alle 6 Wochen hier.
    Außerdem müss ich den Wagen in D noch auf meine Frau überschreiben - damit die deutschen Papiere schon den richtigen Namen haben.

    Hans
     
  27. Jetzt wird es spannend - vielleicht kennt jemand die Lösung:

    Zum Anmelden des Autos muss die NIF-Adresse unbedingt die portugiesische sein
    Wenn ich eine portugisische NIF-Adresse habe bin ich auch in PT steuerpflichtig

    Will / kann ich ja gar nicht weil mein Lebensmittelpunkt ja noch in D ist und ich da mein Geld verdiene.
    Wie regelt man das denn ? Kurzfristig für die Anmeldung die Adresse ändern und dann wieder zurück ?

    Hans
    *confused*
     
  28. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    genau so....
     
  29. Und dann wundere ich mich wenn hier so viele den Wagen nicht ummelden

    Hans
     
  30. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Steuerrecht und Zulassungsrecht sind unterschiedliche Bereiche. Da weiß der eine nicht, was der andere will. Das geht den Portugiesen aber genauso. Nicht umsonst ist diese Behörde mit Abstand die Schlimmste von allen und man tut gut daran, einen Despachante einzuschalten. Spart viel Kopfschütteln, Ärger und Zeit.
     
  31. Na ja .... aber der kümemrt sich leider auch nicht um:

    die NIF-Adresse

    und

    mein spezielles Problem das der Wagen noch in D auf die Firma angemeldet ist ich ihn hier aber prtivat anmelden will.
    Wenn ich jetzt aber den Wagen in D ummelde bekomme ich auch noch erstmal neue Kennzeichen (Ummeldung von HH nach WL)

    Echt nervig :-(
    Hans
     
  32. laluna

    laluna Moderator

    Das ist ja nix Neues (auch nicht hier im Forum) und ich habe es Dich in Beitrag 65 gefragt bzw. versucht darauf hinzuweisen.
    Du musst nur 2x zum Finanzamt und darfst in der Zeit, in der Du eine Portugiesische hast -streng genommen- nicht mit dem noch in DE zugelassenen Auto fahren. Auch nix Neues.
    Aber das macht ja nichts denn dann hat ja der Agenturmensch Deinen Wagen (und dürfte ihn mit deutscher Nummer eigentlich auch nicht fahren) und fährt hier rum.

    DAS würde mich, auch wenn die Portugiesen die weltbesten Autofahrer sind, stören. Ferner gebe ich zu bedenken, dass Du bei Deiner deutschen Versicherung, für den Fall eines Schadens, nicht eine Fahrerbindung abschließt und nur Du fahren darfst.

    Fährt der Dienstleister eigentlich auch zu einer port. Citroen-Werkstatt und lässt sich die Motornummerbestätigung ausstellen?

    Alles Gründe für mich das selbst zu machen....:noplan::D
     
  33. Kurze Frage zum Ablauf: Wer (mit Ausnahme des TÜVs) will das Kfz tatsächlich sehen?

    Wir haben den Einfuhr-TÜV und den ersten IMTT-Termin geschafft und wollen am Montag zum Zoll nach Setubal. Allerdings würden wir gerne mit unserem anderen Auto dorthin fahren (ist knapp 160km entfernt).

    Danke & LG Georg
     
  34. Weder Zoll noch Imi will die sehen - da geht es nur um die Papiere.

    Viel Spaß
    Hans
     
    ansiman gefällt das.
  35. Ist gar kein Problem.
     
  36. Zwei kurze Nachträge zur Anleitung (Danke dafür!):

    1. Bei unserem Zoll-Termin (Setubal) wollte die Dame neben den bereits genannten Unterlagen auch noch eine Versicherungsbescheinigung der aktuellen deutschen Kfz-Versicherung sehen. Da wir diese nicht dabei hatten, durften wir sie per E-Mail nachreichen.

    2. Zudem bot uns die Dame an, uns die Bescheinigung über das zugeteilte Kennzeichen per Post zu schicken. Dazu müssten wir nur einen vorfrankierten Briefumschlag mit abgeben (Azul).

    Eigentlich wollten wir in Setubal übernachten und die Nummer am nächsten Morgen mitnehmen. Aber da die Abteilung am Folgetag zur Fortbildung nach Lissabon musste, haben wir uns für die Zusendung entschieden. Jetzt warten wir auf Post ;)

    LG Georg
     
    Doris gefällt das.
  37. Nächster Nachtrag:

    Nachdem nach ca. einer Woche die Zollpapiere mit der Post kamen, waren wir heute beim zweiten IMT-Termin und davor bei VW, um die Bescheinigung der Motorblocknummer zu holen. Das IMT hat bis auf das Zoll-Formular alle Papiere im Original einbehalten und leider (hab ich erst zu Hause gemerkt) auch unser COC :( Die deutschen Papiere hatte bereits der Zoll eingezogen.

    Beim IMT hat die Motorblocknummer niemanden interessiert. Dafür wollten sie eine Kopie meiner Anmeldung (bei der SEF) in Portugal. Da ich sie nicht dabei hatte, durfte ich sie per E-Mail nachreichen.

    Jetzt muss ich gegen Ende der Woche noch das nächste Conservatoria de Registo Automovel in unserer Gegend finden :)

    LG Georg
     

Diese Seite empfehlen