Aktuelles

Covid-19; Impftermine, Anmeldung

Registriert
13. Jan 2010
Beiträge
116
Hallo,

wie soll es denn mit den Impfungen hier in P laufen, für diejenigen, die keinen Hausarzt haben (z.B. weil privatversichert)?

Bei meinem Anruf bei der DKV wurde mir heute mitgeteilt, daß von dort aus nichts veranlasst würde (was ich auch nicht erwartet habe) und daß weder die Impfung(en) im Ausland, noch FFP oder andere Masken erstattet werden und sie keine Ahnung haben wie es hier läuft .
Dies geschieht (nicht) vor dem Hintergrund, daß diese Massnahmen von der Bundesregierung beschlossen und bezahlt werden.

Ich würde schon gern hier geimpft werden, bevor ich wieder (geplant April/Mai) für 2 Monate nach D zurückfahre.

Uli :rolleyes:
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
Das entscheidende Kriterium ist der Cartão de Utente. Wer eine Versicherungsnummer hat, wird automatisch benachrichtigt, wann er dran ist. Solange Privatärzte noch nicht impfen dürfen, wird das auch sehr schwierig werden, eine Privatimpfung zu bekommen. Ich würde das mit meinem privaten Hausarzt hier klären, welche Möglichkeiten es gibt
 
Registriert
13. Jan 2010
Beiträge
116
Danke Wolfgang. Für mich habe ich wohl "Glück", denn ich habe die cartao de utente vor 2 Jahren wg. Führerscheinuntersuchung beantragen müssen. Dies war das erste Mal in fast dreißig Jahren daß ich die benötigte.
Wer diese Nr. nicht erhalten hat, wird auch nicht zur Impfung geladen. Beantragen kann man sie, wie ich erfuhr, auch übers Internet, wobei Kopien der Residencia, des Ausweises und der NIF beizufügen sind.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
Ich bin überzeugt, daß es sicher auch in diesem Jahr ein Impfangebot von Privatärzten geben wird, wenn ein Impfstoff problemlos gelagert werden kann und in ausreichender Menge vorhanden ist. Dann kann man es sich aussuchen, wer früher impft ;)
 
Registriert
7. Jul 2012
Beiträge
102
WICHTIG für die Impfung der im SNS aber noch nicht im System der Gesundheitszentren erfassten Personen, also in PT wohnhaft und ordentlich gemeldet sind...

Personen, die im pt. Gesundheitssystem (SNS - Sistema Nacional de Saúde) angemeldet sind, sprich: mit einer SNS-IdentNummer (número de utente), aber bis dato noch keinen Arzt zugewiesen bekommen haben (médico de família) - weil man es noch nicht brauchte oder anderweitig behandelt wurde - sollten sich mit dem SNS in Verbindung setzen um für eine Impfung benachrichtigt werden zu können.

Die Meldung sollte (präferiert) über unten verlinktes Formular erfolgen (zur Not kann man sich aber auch telefonisch beim SNS oder beim örtlichen Gesundheitszentrum melden).

Coronavírus | COVID-19 - COVID-19 (Rechts oben kann man von PT auf EN umschalten)


IN PORTUGAL erfolgt die IMPFUNG nur über das SNS.

Quelle: Covid-19: Utentes não seguidos no SNS devem inscrever-se para vacina
.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
Wobei das Anmeldeformular oben zunächst nur für Phase 1 freigegeben wurde, also entweder über 80 Jahre alt oder im Gesundheitswesen tätig.
 
Registriert
13. Jan 2010
Beiträge
116
Danke Wolfgang, das erklärt die Meldung, die ich immer wieder erhielt (an error accured....) ;)
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
Die Fehlermeldung scheint aber mit dem vollständigen Namen zusammenzuhängen oder mit dem Eingabeformat des Geburtsdatums. Normalerweise kommt man bei richtiger Eingabe weiter. Also genau den Namen so eingeben, wie er auf dem Cartão de Utente steht
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13. Jan 2010
Beiträge
116
Habe gerade bemerkt daß ich nur mein "Documento de identificacao do utente" habe (allerdings mit der no de Identificacao do utente.
Sollte aber reichen? Hatte ich gedacht.....

Aber da ich nie die cartao erhalten habe, bin ich anscheinend auch nie bei SNS registriert worden ? :oops::unsure::oops:
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
Das ist das Selbe. Den Cartão hat es früher mal gegeben. Jezt bekommt man nur noch die A4-Anmeldung. Das ist gleichzeitig der Cartão. Wichtig ist die N° de Identificação und damit ist man auch gleichzeitig im System angemeldet und registriert
 
Registriert
13. Jan 2010
Beiträge
116
1612269256448.pngBeim Xten Versuch (mit gleichen Daten) bin ich gerade "durchgekommen" und kurz darauf an der Meldung vorläufig "gescheitert, da "mein Arzt" sich wohl wieder nach D abgesetzt hat (Dr. Hopt - Carvoeiro).
Also werd´ich mir wohl nen neuen Arzt suchen müssen undim PEM-System (falls zutreffend) registrieren lassen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
Nein Uli musst Du nicht
Die Meldung bedeutet lediglich, dass Du noch nicht dran bist mit dem online eintragen. Falls Du aber in die Gruppe der Impfphase 1 fallen würdest , dann müßte das Dein Hausarzt erst online bestätigen.

Warte mal ab bis Du "drankommst" Du bist aber, alleine das besagt schon diese Meldung, registriert, weil sonst käme "nicht gefunden". Sie habe Dich also im System, nur nicht als Person der 1. Phase.
 
Registriert
7. Jul 2012
Beiträge
102
INFO für in PT als Resident eingeschriebene, die aber (noch) keine Nummer vom pt. Gesundheitssystem (SNS - número de utente) bekommen haben:

Zwecks Erfassung für die Impfung gegen COVID-19 sollte man sich über folgende Seite im System eintragen (wie gehabt, rechts oben kann auf EN umgestellt werden):

Vacina COVID-19 - Não Utente

Zu Beachten dabei ist, dass man sich im passenden Zeitraum (Impf-Phase) einschreibt, sonst gibt es möglicherweise Fehlermeldungen (s.o.)

Zur Zeit ist "PHASE 1" = über 80 Jahre alt oder über 50 Jahre alt mit bestimmtem Krankheitsbild, wie chronisch herzkrank, Niereninsuffizienz und chronische Atemwegserkrankung mit nötiger Beatmung.

Wann die PHASE 2 anfängt ( >65 und > 50 mit anderen Pathologien) hängt zB auch von der Lieferung der Impfstoffmenge ab...
Vorgesehen ist PHASE 2 ab APRIL 2021

IN PORTUGAL erfolgt die IMPFUNG nur über das SNS.

Bleibt gesund
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
ergänzend dazu:

Der Cartão de Utente reicht nicht aus für Personen, die privatversichert sind und demzufolge keinen zugeteilten amtlichen Hausarzt haben. Diese müssen mit der Utente-Nummer zu einem Arzt Ihrer Wahl, der nach einer Untersuchung feststellt, in welcher Gruppe die Impfung erfolgt. Diese Eintragung ins offizielle System kann nur ein Arzt vornehmen. Erst dann ist man für seine Impfung erfasst und bekommt rechtzeitig per Mail oder SMS / Anruf seinen Termin.
 
Registriert
13. Jan 2010
Beiträge
116
Hallo,
soweit klar, allerdings kommen die Ärzte nicht überall ins PEM-System. So muß ich z.B. morgen ins Barlavento, weil der Arzt bei der Psico Medica in S.B. von der Praxis aus keinen Zugriff erhält (für den Termin dort wurden mir aber € 60,-- in Rechnung gestellt).
Da der Arzt auch im Barlavento arbeitet, habe ich morgen dort bei ihm nen Termin und wir hoffen, dort ins System zu kommen.
Ich werde berichten.
 
Registriert
13. Jan 2010
Beiträge
116
So, nach dem heutigen Termin hat es geklappt und ich habe die telefonische Nachricht erhalten, daß ich in fase 1 registriert bin. Lt. Arzt sollte die Impfung innerhalb der nächsten 14 Tage erfolgen und so denke ich, daß ich dann im Mai mal wieder ne Tour nach D machen werde.
 
Registriert
9. Mrz 2021
Beiträge
2
Guten Tag an alle,
Laut Auskunft eines Bekannten der beim SNS arbeitet sollte sich der Impfrythmus erst mit Zulassung der Johnson und Johnson Impfung zu nehmen. Ansonsten könnte es sein dass nicht Risikogruppen Menschen erst zum Sommer hin geimpft werden.
 
Registriert
20. Sep 2009
Beiträge
191
Hallo - ich werde heute in Lagos zum Centro de Saude gehen (alle Unterlagen habe ich) um bei einem general practic. (GP) meine Blutdrucktabletten verordnen zu lassen (die normalerweise mein Arzt-Ehemann kauft) - denn Erkrankungen die auch 55-65jährige in Gruppe 2 rutschen lassen, müssen ja hier irgendwie ans SNS kommuniziert werden. Laut Info könnte es zwar auch der Privatarzt kommunizieren, zB Luzdoc oder HPA, aber das kostet ja - und ich möchte mit das Centro eh mal angucken.. Wenn mein Blutdruck dann "amtlich" ist auch hier, komme ich in Prio 2. Wenn ich die Antwort vom Centro richtig verstanden habe, ist täglich ab 14 Uhr Sprechstunde in Lagos. "Boa tarde pode vir as 14 horas para uma consulta doa dia". Viel Erfolg allen Impfwilligen - wenn man den Impfstoff selbst bloss kaufen könnte, hach wäre das toll!
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
as 14 horas = um 14 Uhr. Also schon vorher da sein, weil sonst dauerts ewig ;)
Es intertessiert sicher einige hier, wie das gelaufen ist. Bitte um Rückmeldung
 
Registriert
20. Sep 2009
Beiträge
191
So - es war - wie erwartet?? Dabei wollte ich ohne Vorbehalte einmal zum Centro gehen, sonst sind wir immer im Sao Goncalo.... aber es kam wie befürchtet: 40 min draussen warten - um dann im 1. Stock gesagt zu bekommen dass es im März keine Gesprächstermine mehr gäbe, ich solle am 1. April wiederkommen (mit 1000 anderen??) um dann für irgendwann einen Termin abzumachen....
ich habe innerlich getobt und äusserlich..nun ja war ich auch nicht ganz ruhig. ich war nicht die Einzige, alle anderen kamen auch mit genervtem Blick die Treppe wieder runter.
Ich habe dann daheim gleich Sao Goncalo angemailt - und schwupps - morgen habe ich bei Dr. Anke Wiltinger einen Termin - und die Privatärzte können auch die Diagnosen einpflegen beim SNS.... mal gucken, morgen um 13 Uhr weiss ich mehr. Boa tarde!
 
Oben