Aktuelles

Was ich mir aus Portugal mitbringe

Registriert
16. Sep 2009
Beiträge
625
Hallo @ all

einige von Euch wissen es ja schon, ich bin eine Großstadtpflanze und ich kaufe gerne ein. In den Jahren, in denen wir in Nazaré Urlaub gemacht haben, entdeckten wir SPAL, die Porzellanfabrik in Alcobaça.Wir waren mit dem Auto in P, also nichts wie hin.Der Laden ist aufgeteilt in zwei Teile, einmal 1. Wahl, wunderschön dekoriert, auch mit ausgesuchten Schätzen, die nur in geringer Zahl hergestellt werden. Dann kann man in die Fabrikhalle gehen, wo das Porzellan 2. Wahl verkauft wird und da geht einem das Herz über.So viel schönes Geschirr auf einmal habe ich noch nie gesehen. Also wurde für 12 Personen Kaffeeservice und Eßservice gekauft incl. diverser Platten Schüsseln und Schälchen, alles zu einem zivilen Preis.

Ein paar Jahre später entdeckte ich im Grandes Marcas Descontos | Freeport Outlet Alcochete Lisboa Lisbon ebenfall einen SPAL Laden und ein tolles Geschirr. Und nun mal ein Preisbeispiel.
Vom Service "Fall" kostet ein Eßteller 1. Wahl 10,40 Euro,im Laden nebenan 3,60 Euro und im Freeport 5, 71. Dieses Geschirr gibt es bei uns ebenfalls für jeweils 12 Personen + Pastateller. Einen großen Teil habe ich mir selbst nach Hause geschickt per GLS und dann immer wieder im Handgepäck oder dick eingepackt im Koffer geschleppt.

Damit der gedeckte Tisch dann auch besonders schön aussieht bin ich in Lisboa in die Rua Garrett zu Paris em Lisboa, einem Laden mit Tischwäsche schräg gegenüber vom Brasileira.
Den Laden gab es schon vor über 40 Jahren und ich habe allerfeinste Damasttischdecken in verschiedenen Größen mit passenden Servietten gekauft, alles für kleines Geld.Und wenn einem eine fertige Tischdecke nicht gefällt, dann kann man sich auch den Stoff kaufen und selber umnähen, habe ich auch schon gemacht.

Dann bin ich bei jeder Portugalreise einmal im Freeport bei AEROSOLE , um Schuhe zu kaufen, ebenfalls stark reduziert und in großen Größen zu haben.

Wenn ich dann noch Platz habe (ich habe immer eine große Plastikbox in der Reisetasche) gehts ans Olivenöl, das feine "Carm" oder an den von mir favorisierten Cognac CRF. Öl und Schnaps kosten im Dutyfreeshop so viel mehr, dass sich das mit der Box lohnt, es kommt immer alles heil an.

So, nun dürft Ihr mal erzählen, was Ihr denn so aus Portugal mitbringt.

Auf dem Hinweg sind dann im Koffer Gummibärchen Marzipan, Schmierwurst und andere Leckereien, so ist auch der Gewichtsausgleich hin und zurück gewährleistet:D

LG

Petra
 
A

auf Wunsch gelöschte Altadmine

Gast
meine schwester schleppt kiloweise (in echt jetzt! :yes:) massa pimento nachhause.
wenn sie mal ein jahr nicht da ist, muss ich carepakete schicken. :cool:

(weißer) vinho do porto ist ebenfalls immer in ihrem gepäck und auch oliven.
selbst wenn es die in deutschland auch gibt: "soooo gute wie in portugal eben doch nicht!"

unerlässlich für schwester und mutter (und da muss ich dann ja auch mit glücklicherweise :holy:):
der besuch in freeport bei aerosoles. :whistle:
 
Registriert
16. Sep 2009
Beiträge
612
Wir müssen immer die Familie und alle Freunde mit hausgemachter Orangen-Marmelade und Piri-Piri (auch selbst hergestellt) versorgen. Gut kommt auch immer die scharfe Sardinenpaste. Selbstredend schreien auch alle nach dem Medronho vom eigenen Land.
Und natürlich die frischen Lorbeerblätter! Das sind schlichtweg die Renner!

Bjs.
Gaby
 
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
214
chourico, paio, queijo da serra, piri piri, bücher, bücher, bücher, brandy macieira....

das ist mir so ganz spontan eingefallen.

ach ja: und am abfahrtstag kauf ich noch pastéis de nata und eine frische broa de milho. und genieß sie dann abends zum vesper mit chourico und queijo. hmmmm:)
 
Registriert
16. Sep 2009
Beiträge
973
PiriPiri von Continente, Mel de Rosmarinho und weissen Portwein... :)
Hihi, interessant, genau diese Produkte habe ich auch mitgenommen!

Dazu kam allerdings noch roter Portwein, Brandymel, Piri Piri in kleinen Tongefässen und natürlich: "Tantum Verde" (Gurgelmittel gegen Halsschmerzen, sehr zu empfehlen), da ich dieses Hexenzeug liebe und zufälllig in Portugal in einer Apotheken-Vitrine entdeckt habe - natürlich rezeptfrei und seeehr viel günstiger als in Deutschland.

Achja, Klamotten, Schmuck und co. - immer wieder gerne! Und auch ich habe ein kleines Tee- bzw. Café-Geschirr im Handgepäck mit mir rumgeschleppt (aus diesem Laden mit dem Katzenmotiv*) ... war aber wohl nichts Spezielles aus Portugal - egal! Mir gefällt´s!


* ich hab auf einem Foto gesehen, dass es diesen Shop auch in Lissabon gibt! Cool!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
220
Achja, Klamotten, Schmuck und co. - immer wieder gerne! Und auch ich habe ein kleines Tee- bzw. Café-Geschirr im Handgepäck mit mir rumgeschleppt (aus diesem Laden mit dem Katzenmotiv*) ... war aber wohl nichts Spezielles aus Portugal - egal! Mir gefällt´s!
A loja do gato preto... ja den mag ich auch sehr gerne :D den gibts in Lissabon mindestens in der Baixa (bzw das könnte schon Chiado sein) und auch im Colombo Shoppingcenter wenn ich mich nicht täusche. Die haben immer originelles Salatbesteck ;)

Lg Lady
 

Eli

Registriert
16. Sep 2009
Beiträge
1.569
Huhu,

A loja do gato preto... ja den mag ich auch sehr gerne :D den gibts in Lissabon mindestens in der Baixa (bzw das könnte schon Chiado sein) und auch im Colombo Shoppingcenter wenn ich mich nicht täusche. Die haben immer originelles Salatbesteck ;)

ja, "A Loja do Gato Preto" ist auch einer meiner Lieblingsläden! :cool:
Und die gibt's in Lisboa nicht nur im Colombo Shoppingcenter, sondern wohl auch im Amoreiras Shopping-Center und auch im Vasco da Gama. Aber "mein" Laden ist der Richtung Armazéns do Chiado in der Rua do Carmo (Lady, den meintest du, oder?).
Da hab ich zwar noch nichts gekauft, um es mit nach D zu nehmen, aber dennoch schon ziemlich viel "einfach so" gekauft...:whistle: unter anderem eine coole Teekanne mit Stövchen - was ich vorher noch nirgends in P gesehen hatte. :)

Bjs, Eli
 
Registriert
18. Sep 2009
Beiträge
681
Bei uns ist es bei der Rückfahrt meist zwei Kartons mit dem grünen Wein.
30 Kilo Kartoffeln vom Bauern nebenan!!:)
1 Liter Erdbeerbaumschnapschen auch vom Bauern nebenan! Hicks!;)
Ein paar frische Pinienzapfen für die Weihnachtsdeko..
...und für die Hunde zum Spielen :D
Und gaaaanz viel Gute Laune, schöne Erinnerungen, tolle Fotos und die Vorfreude aufs nächste Jahr!!!:dance::dance:
Auf dem Hinweg ist marzipan für unsere Freunde,Vermieter, im Gepäck!
Hab wahrscheinlich noch ein paar Sachen vergessen aber .......:confused:
Ach bald ist es wieder soweit!
Das mit dem Porzelan muss ich im Auge behalten!
 
Registriert
16. Sep 2009
Beiträge
625
Ich habe ein Pandora Armband, und sammle natürlich die entsprechenden Teile, die auf das Armband aufgezogen werden. Perlen aus Muranoglas in D 39,-- Euro, in P 29,-- Euro, wohlgemerkt beim Juwelier. Letzten Sommer woltte ich unbedingt die silberne Muschel mit dem goldenen Seestern haben, , in D 70,-- und in P 50,--. Also was sagt uns das???? Immer schön in Portugal die Wirtschaft ankurbeln:D:D:D

LG

Petra (der shoppingmaniac) auch liebevoll Trüffelschwein genannt, weil ich ganz oft tolle Schnäppchen mache, bei Flügen, Hotels und besagten Kleinigkeiten, nur Zeit muß man haben.
 
Registriert
16. Sep 2009
Beiträge
973
Hallo Petra,

gut zu wissen! Ich sammel nämlich auch Pandora und mogel immer ein paar Fälschungen dazwischen, weil ich die Originale doch sehr teuer finde. Aber nun: auf nach Portugal! :dance:

Ich bin schon richtig in Kaufrausch-Stimmung. :D
 

Eli

Registriert
16. Sep 2009
Beiträge
1.569
Einige von euch wissen ja, dass ich eigentlich fast ständig irgendwie unterwegs bin... vielleicht könnt ihr euch auch vorstellen, wie oft ich schon gefragt wurde, ob ich denn Backsteine (oder Goldbarren) transportieren würde... :whistle:

Was eigentlich nie im Rucksack fehlt, wenn ich von Portugal nach D fliege, ist Portwein (rot und/oder weiß). Oft auch Moscatel. Dann meistens auch den Queijo de Cabra von Palhais (Lieblingskäse von meinem Freund), Thunfisch- und Sardinen-Paté. Piri-Piri natürlich, und auch grobes Meersalz. Einen größeren Preisunterschied hab ich bislang bei keinem anderen Produkt entdeckt... denn in P zahle ich für 1kg so 15 Cent oder so, und in D?!? :eek:
Dann: selbstbemachte Marmelade meiner Mama, Oliven, oft auch Obst und Gemüse meiner Eltern und Verwandten (würd ja sonst schlecht werden in der Zwischenzeit...:holy:).
Und je nachdem, welche speziellen Essen ich meinen Freunden in D versprochen hab (oder sie "bestellt" haben), auch Bacalhau, Batata em palha (diese Kartoffel-Sticks für [DLMURL="http://www.kochmeister.com/r/34139-bacalhau-a-bras-portugiesisches-fischgericht.html"]bacalhau à brás[/DLMURL]), chouriço...

Klamotten und Schuhe kaufe ich eigentlich nur in P, Elektro-Zeugs dagegen in D. Aber auch mit den "normalen Kleinigkeiten" wie Nutella, Schokolade und alles, was so der dm hergibt, ist der Rucksack auf dem Rückweg meist mehr als voll, vor allem schwer... :whistle:

Bjs, Eli
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

sibylle

Gast
... einen ganzen Koffer herrlich duftender Zitronen von unserem Zitronenbaum. Diese sind im Kollegium inzwischen heiß begehrt und es werden ständig neue Kochrezepte ausprobiert. Ansonsten nehme ich Erinnerungen und Eindrücke und die Vorfreude auf die nächsten Ferien mit :yes:
 
Registriert
16. Sep 2009
Beiträge
625
Die letzten Mitbringsel aus Portugal

6104578.jpg


Vista Alegre hat eine Serie Espressotassen herausgebracht, hier die erste, natürlich die Linie 28


6104579.jpg


und eine mit dem Motiv der Ribeira in Porto

6104581.jpg


eine handgemalte kleine Blumenvase darf auch nicht fehlen

6104583.jpg


unser Lieblingscognac darf natürlich auch nicht fehlen, prost

6104584.jpg


diese schöne Lakritzdose fand ich im Duty Free Shop an der Kasse

6104585.jpg


den Kachelmagneten finde ich besonders schön

6104586.jpg


auch der Magnet mit der Vasco da Gama Brücke darf nicht in unserem Haushalt fehlen

LG

Petra
 
Registriert
19. Okt 2009
Beiträge
94
Wir haben dieses mal wieder mitgebracht: leckeren Honig vom Nachbarn, selbstgemachtes Olivenöl von Schwiegereltern, die kleinen Supennudeln (Bavette oder so ähnlich) - mein Sohn liebt die, Zitronen und Lorbeerblätter aus dem eigenen Garten.

Es gibt einfach Sachen die man in D so nicht bekommt und daher werden sie mitgeschleppt! Unser Nachbar hat eigene Bienen und ein 1,5 Liter Glas leckerer kräftiger purer Honig kostet gerade mal 5,- Euro bei ihm. Wo gibts sowas in D? So ein Glas reicht bei uns aber gerade mal bis August dann muß dringend Nachschub her :yes: :)

Schwiegereltern haben dieses Jahr mal wieder selber Olivenöl gemacht. Ist zwar etwas trüb aber dafür richtig kräftig im Geschmack. *lecker*
 

tux

Registriert
4. Okt 2010
Beiträge
859
Ich bringe mit:

Klamotten, Schuhe, Postkarten (sammel sie gerne :D), Obst und Gemüse,

aber auch queijo, chouriço, vinho do porto, piri-piri...
 
A

auf Wunsch gelöschte Altadmine

Gast
hi petra -
die espressotassen sind wirklich hübsch, wenn ich noch sammeln würde, täte ich auch zuschlagen (gaaaanz vorsichtig, damit sie nicht kaputtgehen ;))
und die minidose.... da lohnts ja fast, wieder mal den flug nach D zu buchen. :pirat:
 
Registriert
30. Nov 2009
Beiträge
68
Wie so einige hier habe ich auch immer Piripiri (entweder ausm Laden oder hausgemacht) dabei, bzw. auch die Malagueta-Schoten um dann daheim Piripiri zu machen.

Sonst auch Sardinen- und Thunfisch-Paté, Tomaten-Marmelade und zum Verschenken meist Portwein (branco e tinto), Ginginha, Amendoa Amarga etc.

Ebenso Eukalyptusblätter und Meersalz.

Und, was evtl. ungewöhnlich ist: dieses Jodzeugs im gelben Fläschen.
Kostet im PingoDoce unter einem Euro und hier kostet so was ähnliches etwas mehr.

Ebenso auch den sehr günstigen Drogerie-Alkohol.

Ab und an noch Kaffee bzw. Espresso und natüüürlich Sugus, Trident und Um Bongo-Saft
(von dem ich eben erstaunt feststellen musste, dass er aus UK kommt: Um Bongo - Wikipedia, the free encyclopedia)

Die letzten 3 Dinge aber eher wg. Kindheitserinnerungen und nicht, weil ich sie in Dtl. wirklich bräuchte.

Habe es diesmal beim Rückflug nach Dtl. geschafft 6kg Übergepäck zu haben, obwohl ich hinzus Weihnachtsgeschenke im Gepäck hatte :D
 
Registriert
20. Jan 2011
Beiträge
6
Hallo,
ich habe mir vom letzten Portugal-Besuch guten Wein und schönen Schmuck mitgebracht.
Außerdem habe ich für mich und meine Tochter noch schöne Mode gekauft.
Für meine Eltern habe ich Keramik gekauft, weil meine Mutter so was liebt.
 
A

auf Wunsch gelöschte Altadmine

Gast
stimmt - die keramik hab ich ganz vergessen.
sowohl die chouriço-brat-schalen sind ein voller erfolg wie auch die "ganz normalen" roten, bunten oder weiß-blauen schalen, teller und becher.
 
Registriert
14. Apr 2010
Beiträge
24
Keramik kommt in De. immer gut an, das stimmt.
Ansonsten bekomme ich immer Aufträge für: Salz, Piri-Piri, Eukalyptus-Honig, Rosmarin-Honig, Aquardente von unserer Dorfbrennerei (kann auch zum Desinfizieren verwendet werden:D), Jeropiga, Portwein, Amendoa amarga (den vor allem seit unsere Tochter wieder nach Deutschland gezogen ist), Pateis de nata und vor allem Vinho Verde

Lieben Gruss
Christine
 
Registriert
16. Sep 2009
Beiträge
973
Was bring ich mir aus Portugal mit?

Pillenkästchen für Oma vom Flohmarkt, und ein bischen Seife


8238937uns.jpg



Brillenputztücher

8238963ydw.jpg



und Flor de Sal

8238967twe.jpg
 

Ähnliche Beiträge

Oben