Aktuelles

Update Waldbrand bei Odeceixe - es war knapp

Wolfgang

Teammitglied
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
5.187
Hier ein Privatvideo einer Dashcam bei der Fahrt von Rogil nach Odeceixe bis zur Brücke zum Alentejo. Das ganze Ausmaß des Brandes von gestern zeigt sich noch nicht, weil immer noch ein großer Teil des Feuers nicht unter Kontrolle ist. Odeceixe ist noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen, dank der Löschflugzeuge und der Feuerwehren.
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Bei dem Bericht über Brandstifter hier in Aktuelle Nachrichten fehlt wohl noch ein 5. Täterprofil, nämlich der Typ, der im Auftrag eines Unternehmers handelt, der das zerstörte und im Wert gesunkene Wohn- oder Waldgelände später aufkaufen möchte, um darauf ein Bauprojekt realisieren zu können. Der festgenommene Portugiese mit dem Fernzünder könnte da wohl dazugehören...
Als ich vor Jahren im Algarve weilte waren es - so nahm man an - meist achtlos weggeworfene Zigarettenkippen oder zurückgelassene Glasscherben von Picknicks, die zu Bränden führten. Die wenigen "Feuerteufel" waren schnell überführt.
OLK
 
Glasscherben verursachen keine Brände. Dies Mär hält sich hartnäckig und es ist bewiesen, dass das physikalisch nicht sein kann.
 
Danke fuer das Video.

Frage : gibt es in Portugal auch eine
Katastrophen Warnapp , wie Katwarn?
 
Nein, aber etwas viel Besseres:
Cell Broadcast Nachricht heißt das Zauberwort. Die Behörden übermitteln jedem Handybenutzer eine Nachricht in den betroffenen Funkgebieten. Nicht portugiesische Phones werden sogar in Englisch benachrichtigt.
 
Zurück
Oben