Aktuelles

VRSA: Tourismus-Abgabe fix

Registriert
14. Feb. 2013
Beiträge
455
2014-05-20-16-46-41-457-1004LLVRSA-001.jpg


Vor weniger als zwei Monaten hatte der Stadtrat von Vila Real de Santo António (VRSA) angekündigt, noch diesen Sommer eine Tourismus-Abgabe einheben zu wollen (ESA und ESA online berichteten). Doch das Projekt wurde noch einmal verschoben. Nach Gesprächen mit den Hotelbetreibern gab es eine Einigung: Ab 1. Januar 2017 müssen die Hotels einen Euro pro Übernachtung an die Stadtverwaltung abführen (für über 60-Jährige Gäste werden nur 50 Cent pro Nacht fällig). Das gab Bürgermeister Luís Gomes am Strand von Manta Rota während der Feier zur Gründung des städtischen Strategie-Rates für Tourismus (Conselho Estratégico Municipal Turístico) bekannt, der für die Einhebung der Tourismus-Abgabe zuständig sein wird. Warum der Start dieser Steuer verschoben wurde? Es hätte bei bereits bestehenden Reservierungen Probleme gegeben, hätte die Stadt die Abgabe bereits diesen Sommer eingehoben, sagte Carlos Viegas, Direktor des Hotels Vasco da Gama.

Das Geld soll für den Tourismussektor aufgewendet werden, erklärte der Bürgermeister. Unter anderem sollen mit den eingehobenen Mitteln Events finanziert werden.

Link:
Tourismus-Abgabe wird eingeführt (13. April 2016)

zum Bericht...
 
Oben