Aktuelles

Volkstrauertag in Lissabon und Aljezur

Trotz der Beschränkungen zur Zeit haben Vertreter der Deutschen Botschaft Kränze an den Kriegsgräbern in Lissabon und Aljezur niedergelegt und damit einen Beitrag gegen das Vergessen geleistet. Leider in diesem Jahr ohne Publikum.

In Lissabon und Aljezur haben sonst gerne zahlreiche Gäste bei dieser Kranzniederlegung zugesehen.
In Aljezur ist es der Organisation der Deutschen Community zu verdanken, dass die Kranzniederlegung zu einem festen Ritual geworden ist. Neben dem Honorarkonsul hat auch ein deutscher Soldat von der NATO in Oeiras die Kranzniederlegung durchgeführt. Das ist seit ca. 2005 schon Tradition, dass zum Volkstrauertag eine kleine Delegation von deutschen Soldaten von Oeiras nach Aljezur reist um diesen Gedenktag entsprechend zu begehen. Damit soll auch das Engagement der deutschen Community von Aljezur gewürdigt werden, die sehr viel für den Erhalt der Gedenkstätte getan haben.

Als es noch das deutsche Kommando auf Base Aerea 11 in Beja gab, wurden die Kriegsgräber in Aljezur von den Deutschen Soldaten der Versorgungsstaffel betreut. Auf deren Veranlassung wurde auch der heutige Zustand mit Marmorabdeckungen auf den Gräbern hergestellt. Mehr dazu ist auch im Beja Teil dieses Forums zu finden.

Es gibt noch weitere Kriegsgräber in Moura im Alentejo, die nach Abzug der deutschen Soldaten aus Beja von der Gemeinde Moura betreut werden.
 

Ähnliche Beiträge