Aktuelles

Überführungskennzeichen aus Portugal erhältlich?

R

Rene

Gast
Hallo,

ich habe mir ein Fahrzeug aus Portugal gekauft und möchte diesen nun überführen.

Gibt es in Portugal " Überführungskennzeichen" die man beantragen kann.

Also Kennzeichen für 5 oder 6 oder 7 TAge inkl. Versicherung ??

Danke Rene
 

Nana

Gast
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
1.911
Mir ist es nicht bekannt, dass es in Portugal solche Schilder gibt.
Im Regelfall behält ein port. Fahrzeug solange seine Kennzeichen, bis es verschrottet wird.

Für nähere Infos kannst du dich auch an die ACAP oder IMTT wenden.
 
Registriert
21. Sep. 2009
Beiträge
465
Es gab früher mal ein Ausfuhrkennzeichen. Ob es das heute
noch gibt,. weiß ich nicht. Damit könnte man das Fz auch nach D überführen.
Wo wohnst Du René ? In D oder P?

LG
portapaixonado
 
A

auf Wunsch gelöschte Altadmine

Gast
hi portapaixonado -
danke für den link!

hab mich jetzt im IMTT durch diverse gesetzestexte gewühlt... :(

ich sehe nen unterschied darin, ob ein fahrzeug "für den export bestimmt ist" und dann so ein spezialkennzeichen braucht.
oder ob man einfach nur ein hier in portugal gekauftes auto nach deutschland "mitnimmt".
ich denk am besten ist rene beraten, direkt - wie von nana vorgeschlagen - beim IMTT oder auch beim ACAP nachzufragen.
auch der oder Dieser Link ist leider nicht mehr erreichbar sollte da infos geben können.
 
Registriert
21. Sep. 2009
Beiträge
465
Hi chica:

Die Frage ist, ob René Resident ist oder in D. wohnt.
Wenn er in D. wohnt und das Auto in Portugal -neu oder gebraucht- kauft, dann ist es für den Export bestimmt.
Wenn der das Auto neu kauft und in D. wohnt, dann greift die von Wolfgang im anderen thread angegebene Steuervariante.
Wenn das Auto gebraucht ist und er wohnt in D., dann gibts steuerlich überhaupt nix, er muss es nur nach D. bringen und dort zulassen.

Viel Spass beim Export.
portapaixonado
 
Registriert
10. Dez. 2009
Beiträge
670
Überführungskennzeichen

Bom Dia,
da Rene hier nur eine kurze Frage gestellt hat, ohne näher auf die genauen Umstände einzugehen wie:
- hat das Auto jetzt ein Kennzeichen oder nicht?
- ist es ein portug. Kennzeichen oder nicht?
- auf wen ist das Kennzeichen (wenn vorhanden) ausgestellt/ zugelassen?
- hat Rene einen Wohnsitz in Portugal und oder in Deutschland
- hat das Auto eine COC Bescheinigung usw. usw.
kann man seine Frage nur damit beantworten:

"Es gibt Ausfuhrkennzeichen und entsprechende Versicherungen in Portugal."

Ob Rene die Voraussetzungen dafür erfüllt, kann so nicht gesagt werden.

Da Ausfuhrkennzeichen und entsprechende Versicherungen nicht in allen EU Ländern ohne Probleme zu erhalten sind (Portugal gehört z. B. dazu, in Dänemark geht es dagegen völlig ohne Probleme) wird bei nicht ganz klarer Gesetzeslage vom ADAC der Transport auf Anhänger/ LKW empfohlen, da hier keine Zulassung notwendig ist.

Nach meinen Erfahrungen sind die Transportpreise dafür auch nicht so hoch, dass sich eine Überführung auf eigener Achse verbunden mit allen Risiken als wirklich sehr viel günstiger erweist.
Gruß
Uwe
 
R

Rene

Gast
Hallo,

lange nicht gemeldet.

Zur Frage

Fahrzeug ist nicht mehr zugelassen ( war aber in PT registriert )

Ich möchte nur überführen

Ich habe kein Wohnsitz in PT


Das Fahrzeug wird wohl gerade von der Gemeinde abgemeldet und dann kann ich es überführen.

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich ein Überführungskennzeichen aus PT nehme, wenn ich es bekomme.

Grüße Rene
 
U

ulwi

Gast
gute idee,
leider sind die nur in deutschland gültig .....

Das ist nicht richtig!

Die gelten in fast allen EU Ländern (außer Lichtenstein)


"Deckungskarte Kurzzeitkennzeichen-Versicherung mit grüner Karte und aktivierter eVB-Nummer
Deckungskarte/Versicherungskarte (nur Haftpflichtversicherung!) mit eVB-Nummer und grüner Versicherungskarte für Kurzzeitkennzeichen/Überführungskennzeichen /5-Tage-Kennzeichen, Laufzeit 5 Tage, für die Überführung eines Kfz (PKW, LKW,Krad, Anhänger etc.)Diese Karte ist besonders geeignet für EU-Bürger ohne Wohnsitz in Deutschland und für die Überführung eines Fahrzeugs ins EU-Ausland"



Gruss Uli
 

El Muto

«
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
228
Im Prinzip kann man wohl ein deutsches Kurzzeitkennzeichen benutzen, um ein Fahrzeug von einem anderen EU-Land nach Deutschland zu überführen. Aber das ist irgendwie eine rechtliche Grauzone. Formal wirklich gültig sind deutsche Kurzzeitkennzeichen nur in Deutschland, aber die EU-Kommission ist der Ansicht, dass solche Kennzeichen von allen EU-Staaten akzeptiert werden sollten. Inwiefern Portugal, Spanien und Frankreich sich auf dem Weg der Überführung daran gebunden fühlen, merkt man erst im Falle einer Kontrolle...

Hier ist es ziemlich gut erklärt:

Kfz-Kennzeichen (Deutschland) - Kurzzeitkennzeichen - Wikipedia

Und hier die Ansicht der EU-Kommission:

Zulassungsverfahren für Kraftfahrzeuge, die aus einem Mitgliedstaat in einen anderen verbracht wurden

Für die Ausfuhr von Deutschland ins Ausland nimmt man daher besser ein Ausfuhrkennzeichen, aber das tut es eben nicht in die andere Richtung. Und in Portugal gibt es solche speziellen Kennzeichen meines Wissens nicht. Das einfachste wäre, das Fahrzeug erst abzumelden, wenn es in Deutschland angekommen ist...

Anonsten gibt es hier eine deutsche Firma, die solche deutsche Kurzzeitkennzeichen für beliebige Personen in Europa besorgt:

Transit Plate - Kurzzeitkennzeichen für Überführungen in Europa

Inwieweit das Angebot in Anbetracht der Rechtslage seriös ist, kann ich nicht beurteilen. Sie besorgen halt das fünf Tage gültige Kennzeichen und schicken es dir per UPS, wohin du willst. Benutzung auf eigene Gefahr...
 
Registriert
28. Sep. 2009
Beiträge
36
Habe schon mehrfach Fahrzeuge von P nach D mit besagtem dt. Kurzzeitkennzeichen überführt und bin auch in Spanien und Frankreich kontrolliert worden, ohne Beanstandung. Allerdings muss die bestehende Versicherung nachgewiesen werden, deshalb beim dt. Versicherer unbedingt eine grüne Karte für die 5 Tage verlangen. Nicht alle Versicherer machen das und behaupten, Deckung würde nur für Deutschand bestehen. Wenn der Versicherungsnehmer/Kurzzeitkennzeichentitular nicht mit dem Eigentümer in den Kfz.-Papieren übereinstimmt, sollte ein Kaufvertrag oder eine Vollmacht an Bord sein. Auch muss das Fzg. über eine gültige technische Prüfung verfügen, daher letzten Prüfbericht mitführen oder in Portugal prüfen lassen. Besonders die Franzosen wollen das sehen, die Strafen sind happig.
Grüsse
Arvid
 
Registriert
21. Sep. 2021
Beiträge
1
Auch muss das Fzg. über eine gültige technische Prüfung verfügen, daher letzten Prüfbericht mitführen oder in Portugal prüfen lassen.
Hallo Arvid,
Reicht für dieses Überführungskennzeichen eine technische Prüfung von der portugiesischen Firma "Controlauto"? Erkennen die das an? Weil es steht ja ausdrücklich dort (in beiden obigen Links, um Kurzzeitkennzeichen zu bestellen): Die Fahrt muss in Deutschland beginnen!
Wenn nun die HU aus Portugal stammt, ist es ja klar, dass die Fahrt im Ausland begonnen hat....
Mein Fahrzeug ist ein Oldtimer Mercedes Benz 207D(dt. Zulassung, jedoch abgemeldet und ohne TÜV, steht in der Algarve). Ich will ihn so günstig es geht legal nach Deutschland bringen. Bin über jede Hilfe dankbar!
Maria
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.744
In dem Thread geht es vorwiegend um eine Überführung nach Deutschland mit portugiesischen Kennzeichen.
Mit einem deutschen Kennzeichen sieht die Situation anders aus:

TÜV ist immer Hoheitssache des Zulassungslandes. Man könnte also theoretisch das deutsche Fahrzeug - vorausgesetzt man hat einen deutschen Wohnsitz - ganz normal in Deutschland mit Versicherung zulassen - mit deutschen Kennzeichen und Versicherung nach Deutschland fahren und dann hinter der Grenze sofort den nächsten TÜV aufsuchen, da der TÜV ja längst abgelaufen ist. Um versicherungsrechtlich abgesichert zu sein, wäre eine Bescheinigung einer Fachwerkstatt, die den einwandfreien Zustand des Fahrzeugs bestätigt, besser als eine TÜV-Bestätigung im Ausland, weil diese genauso wenig rechtlich bindend ist und nur als Nachweis dient, daß sich das Fahrzeug in einem verkehrssicheren Zustand befindet.

Um ganz auf Nummer sicher zu gehen:

  • Zulassungsstelle in Deutschland vorher fragen.
  • ADAC fragen
    Fahrzeug evtl. auf Anhänger nach Deutschland transportieren lassen
 
Registriert
29. Jan. 2017
Beiträge
93
Du bekommst dein Auto ohne gültige HU nicht zugelassen.
Ausnahme sind Kurzzeitkennzeichen. Aber damit sind nur Fahrten innerhalb von Deutschland erlaubt.
Einzige Möglichkeit ist ein Transport nicht auf eigener Achse
 
Oben