Streik, Streik und Ryan Air Schliessung Faro

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben & Arbeiten" wurde erstellt von Brincalhao, 7. August 2019.

  1. 12.08.2019: Streikbeginn LKW- und Gefahrenguttransporter
    22.08. - 25.08.: Streik der Ryan Air Mitarbeiter in Faro

    Und, Überraschung, genau diese Ryan Air Basis (Faro) wird im Januar geschlossen.
    Haben wohl zu viel gestreikt, die Jungs und Mädels dort. :confused:

    Das heißt, ab 2020 wird es um einiges teuerer werden hier her zu fliegen.

    Edit: Gerade gelesen: Flüge von Ryan Air gehen aber weiter?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2019
  2. Das ist sicher nicht der Grund für die Schließung von Faro, Ryanair hat da ganz andere Probleme.
     
  3. Die Ryan Air Probleme kenne ich.
    Es ist aber zu verstehen, wenn Basen dicht gemacht werden müßen, daß man
    die nimmt, die sich eh nicht positiv hervor getan haben, oder?

    Oder anders gesagt: Bei der momentigen Situation von Ryan Air
    streiken die 5 Tage?! Schuß ins eigene Knie....:yes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2019
  4. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

  5. Ich glaube immer noch, man nimmt die, die am wenigsten rentabel sind. Das erkennt man nicht unbedingt daran, ob die Flieger immer voll sind oder nicht.

    Die Besatzungen warten wohl immer noch auf das ihnen gesetzlich zustehende Weihnachtsgeld.

    Und mir liegt die Streikankündigung und die Entscheidung der Schließung zu eng zusammen, um den Zusammenhang als wirklichen Grund zu sehen.
    Wir werden es wohl nicht erfahren. Et is, wie et is.
     
  6. laluna

    laluna Moderator

    Entlassungen und Basenschließungen bei Ryanair stehen im Wesentlichen in Verbindung mit dem weltweiten Grounding der Boeing 737 Max (Ryanair hat 135(+75) x 737 Max 200 geordert und bekommt sie nicht) und die Planungsunsicherheit beim Brexit.

    Das es weiterhin Flüge nach/von Faro gibt ist nach dieser Meldung doch klar. Betroffen sind nur die Verbindungen die mit Maschinen geflogen werden, die in Faro stationiert waren ( z. B. einige nach NL, GB, OPO...). Bei Flügen z. B. nach / von FRA ist die Maschine in Frankfurt stationiert.
     
    Lischboa gefällt das.
  7. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    die Tankstellen in Lagos haben bereits heute keinen normalen Diesel mehr. Es bilden sich lange Schlangen, obwohl der Streik erst am 12.8. beginnt. Es scheint, dass der Schock vom letzten Streik noch tief sitzt. Ich bin gespannt, ob die "Notversorgung" funktionieren wird (was ich mir nur schwer vorstellen kann)
     
  8. Zumindestens die Maschine nach HH ist in FAO stationiert. Portugiesische Besatzung, Abflug FAO 07:00 - Rückflug 11:55

    Gruß
    Hans
     
  9. laluna

    laluna Moderator

    Wer will schon nach Hamburg :confused::motz::D Nein...das ist ärgerlich.
    Bei den Flugzeiten liegt das auf der Hand und die Flüge sind bereits aus dem System verschwunden. Schade.
     
  10. Grins .... ich ja auch nicht wenn ich in Lagos bin :-)

    Ja - ich bin mal gespannt wie sich das entwickeln wird. Fluege.de hat mir jetzt RyanAir HAM-Bergamo-FAO empfohlen 8-)

    Hans
     
  11. So,
    der Streik kommt, es wird unlustig. Mal sehen, wie dicke die Zivilisationsdecke
    ist, wenn auch in den Geschäften nichts mehr ist und die Leute auch nichts
    mehr daheim zum Essen haben. :hum:
     
  12. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    in den Geschäften nichts mehr? Das glaube ich z. B. bei Aldi oder Lidl weniger, da die LKW in Portugal noch nie getankt haben und sich in Spanien eindecken. Auch auf den Märkten mit regionalen Produkten wird wenig zu bemerken sein.

    Ich sehe den Streik in erster Linie problematisch für die PKW-Vermietfirmen und deren Folgeerscheinungen. Das Ausbleiben der Touristen im August wäre für viele eine Katastrophe. Restaurants und beliebte Ausflugsziele werden da sehr stark betroffen werden.
     
    Ratlos und Lischboa gefällt das.
  13. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Der Streik ist im vollen Gange. Die ersten Touristen mieten keine Fahrzeuge mehr.
    Wer die aktuelle Situation der Tankstellen benötigt, dem sei dieses aktuelle Tankstellenversorgung mit einem Klick im Bild empfohlen

    [​IMG]
     
  14. laluna

    laluna Moderator

    Also ich höre von Schlägereien an Tankstellen und sehe Bilder von Militär, welches Tankstellen, Tankwagen und normale LKWs bewachen muss. Da muss ich die Lebensqualität schon sehr suchen:confused:

    Wie lange wird das wohl noch gehen?
     
    Ratlos gefällt das.
  15. Das sind ja Nachrichten, die man nicht lesen will, wenn man Anfang September mit dem Auto nach Portugal reisen wird. Mit 15 Liter-Rationen kommt man nicht so wirklich voran...
    Daher mal eine Frage an die Profis hier: Wieviel Sprit darf man eigentlich legal im Kanister in Portugal mitführen? :)
     
  16. laluna

    laluna Moderator

    10 Liter.

    Das sind direkte Auswirkungen von Streiks der LKW-(Gefahrgut)-Fahrer....bis Anfang September werden die Fronten wohl geklärt sein bzw. die Streiks niedergelegt sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2019
  17. laluna

    laluna Moderator

    Die wirklich negativen Bilder (mit Miltäreskorte, megalange Wartezeiten usw.) stammen allesamt aus der Algarve. Da sind zurzeit einfach -durch die Urlaubszeit- zu viele Menschen bei eingeschränkter Versorgung.
     
  18. Genau dahin soll es gehen... ;) Aber vielleicht hast Du ja Recht und die Tarifparteien haben sich bis dahin beruhigt.
     
  19. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    also wenn der Streik den ganzen August gehen sollte, dann ist die halbe Algarve im Winter pleite
     
    Ratlos gefällt das.
  20. Dann hoffen wir mal im Interesse aller Betroffenen, dass die Einigung schnell kommt und nicht den ganzen August dauert.
     
  21. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Solange die Gewerkschaftler-LKW-Fahrer die ausländischen LKW nicht an den Grenzen aufhalten. Scherzbolde haben das Tankverhalten der Portugiesen skizziert

    [​IMG]
     
    Brincalhao gefällt das.
  22. Dann bleibt es ja spannend. Notfalls muss ich die Route umplanen und statt über die A62/A25 dann über die A49/A22 nach Portugal fahren. Dann ist die Strecke zwar nicht so schön, aber kürzer auf portugiesischem Boden. Bin gespannt wie das weitergeht.
     
  23. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Ich habe heute in Lagos getankt - 25 Liter Limit, aber kein Stau, es normalisiert sich. Jede 2. Tankstelle hat genügend Sprit. Die Maßnahmen der Regierung scheinen zu funktionieren. Leider denke viele Touristen anders und mieten sich erst gar keinen Leihwagen, bleiben im Hotel oder in der Nähe. Bei mir am Kap sind es seit 3 Tagen deshalb ca. nur 30% des normalen Umsatzes und das im August. Danke liebe Tankwagenfahrer. Ihr habt Euch einen super Zeitpunkt für euren Streik ausgesucht. :mad::mad::mad:
     
    hanspeter und Ratlos gefällt das.
  24. laluna

    laluna Moderator

  25. Es bleibt also spannend. Halte mich gerne auf dem Laufenden.
     
  26. Der Streik der Fahrer von Gefahrengüter wurde beendet. https://www.rtp.pt/ Streik der anderen Fahrer wurde bereits am Donnerstag für beendet erklärt.
    Saravá
     
    Hulkster und Ratlos gefällt das.
  27. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2019
  28. Haltet mich gerne auf dem Laufenden, wenn sich in Sachen Tarifverhandlungen etwas bewegt. Danke schön.
     
  29. Oh, im Moment sieht es nicht gut aus. Regierungsvermittlung wurde von der Gewerkschaft abgelehnt. Für weitere Verhandlungen besteht die Gewerkschaft auf eine Zusage einer Gehaltserhöhung und die Zahlung der Überstunden. Falls nicht werden morgen weitere Kampfmassnahmen bekannt gegeben.
    Saravá
     
    Hulkster gefällt das.
  30. Gibt es schon etwas Neues?
     
  31. Ich möchte nochmal fragen, ob es etwas Neues von der Streikfront gibt?Muss morgen die Route festlegen und ggf. die Hotels für die Übernachtungen umbuchen. Hier in der Presse ist nix zu finden und der letzte Artikel war glaube ich von letzter Woche, in dem Streiks bzw. Überstundenablehnung vom 07. bis 22.09. angekündigt wurden. Danke schön.
     
  32. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Das ist doch eigentlich egal, weil es wird in Spanien noch randvoll getankt. Und Benzin wird es auch in Portugal während des Streiks geben. Ich denke nicht, dass vom 7. an wirklich bis zum 22. voll gestreikt wird.
     
  33. Nein, es gibt nichts Neues. Es soll in der Zeit vom 7.9. bis 22.9. keine Überstunden gemacht werden und an den Wochenenden auch nicht gearbeitet werden. Von einem 'vollem' Streik war m.E. nie die Rede.
    Saravá
     
  34. Vielen Dank. Also bleibt meine Route wie geplant. :drink:
     
  35. Man hat sich geeinigt. Der Streik ist ab sofort beendet.
    Saravá
     
  36. Das ist gut
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden