Aktuelles

Stellenangebot

Registriert
31. Juli 2023
Beiträge
3
Servus liebe Leute,

Kurz zu meiner Situation ich bin 26 j alt und habe vor kurzem ein Stellenangebot in Portugal gesehen auf das ich mich gerne bewerben möchte.

Die Stelle ist für Porto ausgeschrieben und ist ungefähr das gleiche was ich aktuell auch hier in Deutschland mache nur halt in Porto😅.

Also kommen wir zur wichtigen Frage wie viel Geld brauche ich?

Aktuell wohne ich in München und bin an kreative Mietpreise gewöhnt wie schaut das in Porto aus?

Dass das Gehaltsniveau in Portugal niedriger ist habe ich jetzt schon öfter gelesen.
 
Was würdest du jemandem aus Porto antworten, der diese Frage bezogen auf München stellt?
Vermutlich, kommt drauf an, WG Zimmer, Wohnung, Haus… zentral oder auch außerhalb… Homeofficeanteil oder Präsenzjob…
Allgemein, wenn es nur ums Geld geht, lohnt es nicht. Ansonsten ist Porto schön und es kann eine interessante Erfahrung werden.
 
Benötigen würde ich eine zentral gelegene Wohnung ca. 1-2 Zimmer in Porto selber. Beim überfliegen von ein paar anzeigen ist mir aufgefallen dass die Mietpreise sich nicht großartig unterscheiden von München.
 
In Porto sind Wohnungen sehr knapp und
teuer.
Der Wohungsmarkt verlagert sich ins Umland und sorgt auch da fuer Mieterhöhungen.
Selbst im Umland 15 km kostet eine T3
Wohnung um 1000€ kalt.
Unter 800€ wird es aber momentan
keine Wohnung geben.

Schau mal auf dem Portal - Idealista.pt
In der Region Maia fährt auch die Metro
bis ins Centro von Porto!


Die Region Porto hat eine tolle Lebensqualität und Freizeitwert.
Wünsche dir viel Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Waehrend die Mietpreise in Muenchen innerhalb des gesamten S-/U-Bahn-Anschlussbereichs kaum niedriger sind, als in den mittleren Stadtteilen Muenchens selbst (zumindest war das vor ca. 25 Jahren so), werden die Mietpreise in Porto, bzw. Lisbon innerhalb des U-Bahn-Anschlussbereichs mit zunehmendem Abstand zum Stadtkern teils weitaus guenstiger.
 
Bzgl. der Gehaelter kommt es uebrigens sehr auf das Fachgebiet an. Z.B. sind die Loehne in der IT Branche in Portugal im Verhaeltnis zu anderen Fachrichtungen in den letzten Jahren relativ stark angestiegen.
 
Im Jahr 2022 sind die Gehälter in Portugal um
4,2 Prozent gestiegen.

Die Mieten sind aber um ein Vielfaches
gestiegen.
Von 2010 bis 2022 im 77 Prozent so offiziell.
Tatsächlich sind viele Mieten aber um gut 200 Prozent gestiegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hör mir das einfach mal an und schau ob ich mir das leisten kann. Ich habe viele Berichte gelesen/gesehen in denen Leute sich beschwert haben dass alles so teuer sei... aber ohne gute finanzielle Grundlage macht es halt keinen Sinn egal wo.
 
Günstiger wird es wohl nicht mehr.
Da bleibt sonst nur der Campingplatz.

Kenn in Deutschland einige die es so machen,
da Miete zu teuer ist.
 
Die Campingplätze um Porto sind auch nicht viel günstiger, auf das Monat gerechnet. Unter 400 € im Jahres-Durchnitt auch nichts zu haben (im Wohnwagen)
 
Zurück
Oben