Aktuelles

Sprachschule in Lissabon empfehlenswert?

Hallo,

ich bin vor wenigen Tagen nach Lissabon gezogen und hab von meiner Uni einen Sprachkurs (A1, ein Semester, 300€ Gebühr) angeboten bekommen. Ich glaube, dass es vllt günstiger geht, denn die UCP ist nicht gerade das günstigste Pflaster.
Ich höre von vielen, dass portugiesisch leider eine recht schwere Sprache sein soll und ich scheue mich daher etwas davor, das an meiner Uni zu belegen, da es mir evtl sonst den Schnitt verschlechtern könnte.
Ich bin wirklich nicht besonders sprachbegabt =(.
Dennoch liegt mir, vor allem aus privaten Interessen, schon viel daran die Sprache in meiner Umgebung zu lernen. Das macht das Leben hier glaube ich wirklich einfacher. Kennt ihr eine Alternative zur katholischen Universität? Es muss da auch kein Zertifikat dafür geben. Aber wenn es weniger als 300€ wären, wäre es schon schön.

Ich freue mich über euren Rat!
Die besten Grüße
NoRi
 
Hallo NoRi 1988,

bin etwas erstaunt, dass Dir niemand geantwortet hat. Man bekommt hier in der Regel Hilfestellung / Tipps.
Leider kann ich Dir nichts raten, da ich a) Lissabon, bald zum ersten Mal sehen werde u. mich somit nicht auskenne, b) ebenfalls ein An -
fänge(rin) ( Sprachenunterricht ) bin. Dass Du Dir den Schnitt nicht verderben möchtest, ist verständlich. Bis wann musst Du Dich entscheiden,
bzw. willst Du mit dem P. lernen beginnen ? Soweit ich informiert bin, findet monatlich ein Forum - Treffen statt. Allerdings (vermutlich nicht) in
Lissabon. Wünsche Dir erst einmal, dass sich Deine Frage bald beantworten lässt.
Falls sich nichts ergibt : Such Dir privat jemanden. Per Inserat. Das ist ein Muttersprachler/in ( im Besten Fall ) und bestimmt günstiger als 300€
Kann mir vorstellen, dass sich privat gern jemand etwas dazuverdienen möchte.

Viele Grüße
 

Ähnliche Beiträge