Aktuelles

Portugiesisch für Alle - von Portugal Maggie

Wolfgang

Administrator
Unser Mitglied Portugal Maggie hat eine wirklich tolle, themenbezogene Sammlung an Vokabeln und Verben auf Youtube gemacht. Da bei der Vielzahl der angebotenen Lektionen schon mal der Überblick verloren gehen kann, habe ich sie thematisch einmal zusammengefasst. Die Links führen ebenfalls direkt in die einzelnen Lektionen bei Youtube:





 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang

Administrator
ein neues Tutorial von Portugal Maggie erleichtert das Geldabheben an einem portugiesischen Bankautomat ungemein, wenn die Sprache nicht auf Deutsch angepasst werden kann.

 
tolle Filme, werde ich auf jeden Fall weiter empfehlen.

Eine Frage habe ich dennoch, im Film "im Restaurant" ist in der Übersetzung der "peixe espada" auch bei dir ein Schwertfisch.

(peixe espada, Degenfisch, silber oder schwarz, feiner Tiefseefisch)

Ich bin mir nicht sicher, aber wenn ich in Portugal Schwertfisch essen möchte, würde ich einen "espadarte" bestellen.
 

Wolfgang

Administrator
Wie Du richtig erkannt hast: Schwertfisch ist espadarte und Degenfisch ist peixe espada. Da hat sich wohl ein Fehlerchen eingeschlichen. Was auch sehr zum Verwechseln beiträgt ist, dass der Fleischspieß bzw. Spießbraten espetada heißt. Ich habe da auch eine Zeit lang gebraucht, bis ich die 3 auseinander halten konnte
 
Danke Portugal Maggie und Wolfgang für die viele Arbeit und gute Übersichtlichkeit!
Ich tue mir immer noch etwas schwer mit der portugiesischen Sprache. Mit Englisch, Französisch und etwas Spanisch komme ich gut klar und erlerne es auch relativ leicht.
Aber im portugiesischen hört mein Ohr immer so etwas wie "doisch maisch musch gusch..." also BAHNHOF :noplan:
Sowohl im google Übersetzer als auch in meinem kleinen online Lernprogramm werden die 's' auch eher so gesprochen und nicht wie 'sch'.
Das würde mir sehr viel leichter fallen, weil ähnlich wie im Spanischen und auch phonetisch.
Bekannte sagten mir, das sei die brasilianische Sprechweise und auch leichter zu erlernen. Ergibt Sinn, da es ja viel mehr Brasilianer als Portugiesen gibt, aber verstehen die hiesigen Portugiesen die brasilianische Version gut? Mögen sie das überhaupt, wenn man so spricht, oder muss ich doch den hiesigen Dialekt lernen?
 
Also, es handelt sich tatsächlich um die brasilianische Variante. Ich lebe zusammen mit einem Portugiesen und ich kann europäisches Portugiesisch viel besser verstehen als brasilianisches Portugiesisch. Leben in Faro und ich habe nur mit Portugiesen am Hut, mit Brasilianer eher kaum. Von daher finde ich es nicht so schwierig.

Waren auch in Brasilien im Urlaub. Ich habe dort kein Wort verstanden, obwohl ich im Fortgeschrittenenniveau bin. Deshalb kann ich nicht bestätigen, dass brasilianisches Portugiesisch leichter zu erlernen ist. Es ist halt eine Gewohnheitssache. Mein Freund, Portugiese, hat die Brasilianer verstanden, aber auch nicht zu 100%, weil die ja zum Teil einen anderen Wortschatz haben (z. B. "pequeno almoço" sagt man in Portugal für Frühstück, in Brasilien sagt man aber "café de manhã"). Er hatte jemanden gefragt, wann Frühstück stattfindet und als er "pequeno almoço" gesagt hatte, wusste die brasilianische Rezeptionistin nichts anzufangen.

Ich finde europäisches Portugiesisch besser zu verstehen, weil ja fast jedes Wort so ausgesprochen wird, wie geschrieben. Das ist beim brasilianischen Portugiesisch nicht ganz der Fall. "Dia" zum Beispiel wird nicht wie "dia" ausgesprochen, sondern "dschia". Oder "tarde" wird nicht wie "tarde" ausgesprochen, sondern "tardi".

Viele Portugiesischanfänger wissen nicht, dass es europäisches und brasilianisches Portugiesisch gibt und fangen dann gleich mit brasilianischem Portugiesisch an, weil das mehr an Volkshochschulen etc. angeboten wird. Das ist der Fehler. Man soll sich direkt an die "richtige" Sprache des jeweiligen Landes orientieren. So habe ich das gleich von Anfang an gemacht. Vielleicht ist das der Grund, weshalb es bei mir umgekehrt ist und ich europäisches Portugiesisch nicht so schwierig finde?
 
Viele Portugiesischanfänger wissen nicht, dass es europäisches und brasilianisches Portugiesisch gibt und fangen dann gleich mit brasilianischem Portugiesisch an, weil das mehr an Volkshochschulen etc. angeboten wird.

Aber da ist das Problem - wir lernen mit Babbel und da wird auch nur Brasilianisch angeboten. Kennt jemand einen Online-Kurs bei dem man wirklich portugiesisches Portugiesisch lernt ??

Gruß
Hans
 
@bunny: Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ich werde mich bemühen meine Ohren umzuerziehen. Aber h.bothur hat es auf den Punkt gebracht: auch mein Programm 'mondly' lehrt offenbar brasilianisches Portugiesisch, bezeichnet es aber mit 'Portugal'. Zum Glück sprechen fast alle Portugiesen, mit denen ich zu tun habe, Englisch :)
 
Eine ordentliche App für europäisches Portugiesisch ist mir leider bis jetzt leider nicht bekannt, evtl. nur zum Pauken von Grammatik, was für viele langweilig sein könnte. Finde ich persönlich schade.

Aber es gibt Bücher für europäisches Portugiesisch mit Audio-CDs:
  • Olá Portugal für Stufe A1/A2
  • Passaporte para Português für Stufe A1 bis B2
  • Cidades do Mar für Stufe B1/B2
  • Estratégias für Stufe A1/A2
Das sind ordentliche Bücher und der Wortschatz/die Grammatik ist nur europäisches Portugiesisch.

In "Olá Portugal" gibt es in jedem Kapitel eine Seite brasilianisches Portugiesisch, wo die Unterschiede genau gezeigt werden. Das finde ich das tolle daran. Das ist definitiv das beste Buch für Anfänger.

"Passaporte para Português" finde ich auch klasse, allerdings erfährt man dort kaum was von den Unterschieden zwischen europäisches und brasilianisches Portugiesisch. Aber trotzdem sehr zu empfehlen, weil einfach und übersichtlich dargestellt und erklärt.

"Cidades do Mar" ist nur was für Fortgeschrittene. Und etwas kompliziert zum Lernen.

"Estratégias" orientiert sich auf Portugiesisch als Geschäftssprache, also Business Portuguese sozusagen.

Habe mal von meinem Freund, der Portugiese ist, bestätigen lassen, dass auf den Audio-CDs von "Olá Portugal" bis auf ein paar Ausnahmen (brasilianische Themen etc.) nur die europäische Aussprache zu hören ist. Bei "Passaporte para Português" hört man nur europäisches Portugiesisch.

Tipp von mir aus eigener Erfahrung: Bücher von Lidel und Porto Editora sind in Portugal gedruckte Bücher für ausländische Portugiesischlerner und richtig reines europäisches Portugiesisch.
 
Ich häng mich hier mal ran mit der Frage vor allem evtl. an bunny, ob sich das "Olá Portugal" auch für Jugendliche (12-13 Jahre) eignet?
Meine Tochter würde gerne wenigstens ein paar "Urlaubssätze" lernen, wenn sie schon eine gebürtige Portugiesin als Mutter hat. :D

Wenn, dann würde ich aber gerne etwas mit ein wenig Systematik anfangen.
Ich bin keine Lehrerin, ich hab sonst nicht wirklich ne Ahnung, wo anfangen. :confused:

Deshalb meine Frage, was eignet sich für Jugendliche? (europäisches Portugiesisch)

Liebe Grüße
Eli
 
Hallo bunny,
ich kam jetzt erst dazu, mir Deinen Vorschlag mal anzuschauen.
Bei "Passaporte para Português" ist aber, so scheint es, die Unterrichtssprache komplett nur auf portugiesisch, sehe ich das richtig?

Da hätte wahrscheinlich ICH dann Probleme damit, das immer sauber zu verstehen. Lol.
Ich glaube, für mich als "Lehrerin" ist da das "Olá Portugal" realistischer. :ROFLMAO:

Oder liege ich komplett falsch mit meiner Vermutung?
Danke auf jeden Fall für Deine Antwort! :)

Liebe Grüße
Eli
 

Ähnliche Beiträge