Neues Gesetz zur Bekämpfung von Waldbränden

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben & Arbeiten" wurde erstellt von Wolfgang, 6. März 2018.

  1. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Eine für Hausbesitzer in Portugal interessante Ausführung zu dem neuen Gesetz zur Bekämpfung von Waldbränden hat heute Herr Honorarkonsul Dr. Alexander Rathenau in seinem Anwalt-Blog veröffentlicht.

    Zitat:

    Waldbrände sind für Portugal in den letzten Jahren zu einem großen Problem geworden. Allein bei den Waldbränden im Jahr 2017 starben mehr als hundert Menschen und mehr als 440.000 ha Land wurden verbrannt. Im portugiesischen Staatshaushaltsgesetz für das Jahr 2018 legte das Parlament fest, dass die im Gesetz vorgesehenen Maßnahmen zur Bekämpfung von Waldbränden bis zum 15. März des jeweiligen Jahres umzusetzen sind -


    Hier das pdf-file mit allen Informationen zum Herunterladen

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. Aufwandsentschädigung
    Was die Massnahmen des Feuerschutzes in Portugal anbetrifft, sollte es von Seiten des Staates doch das mindenste sein, die betroffenen Bürger mit einem Steuerfreibetrag die anfallenden Kosten zu vergüten.
    Die grossen Land- und Grundstückseigner werden derartige Kosten wie eh und je von den Steuern absetzen.
    Die kleinen Leute die aber sollen wieder einmal doppelt und dreifach draufzahlen und letztlich so die Reichen und ihre Handlanger beschenken.
    Wie wärs also mit 500 Euro für kleine, mit 1000 Euro für mittlere und dann steigend je nach Dienstleistungsaufwand aufwärts für alle Bürger Steuerfreibeträge für die präventive Feuerverhütung einzurichten.?
    Man erhält bei dem was die Regierung derzeit betreibt den Eindruck, dass es der herrschenden Klasse Spass macht dem Volk auf die Nerven zu gehen und Probleme zu schaffen, wo keine nötig sind.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden