Aktuelles

Mit Kinder auswandern

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
19. Apr 2021
Beiträge
5
Hallo Ihr Lieben, ich bin Doreen, alleinerziehend und möchte mit meinen 2 Kindern nach Portugal um vorerst aus Deutschland raus zu kommen, da ich das sicherer empfinde.
Ich selbst war noch nie in Portugal und kenn auch niemanden der sich in Portugal auskennt.

Ich erhoffe mir hier Leute zu finden, die mir vielleicht vor Ort helfen können bei Behördengängen. Oder gibt es vielleicht auch eine Gemeinschaft, der man sich anschließen kann?

Ganz liebe Grüße
Doreen
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.560
Hallo Doreen
Dann erst mal nach Corona Urlaub machen. Ohne finanzielle Voraussetzungen und einer Vorbereitung funktioniert das nicht. Wie alt sind die Kinder?
 
Registriert
19. Apr 2021
Beiträge
5
Ich will ja wegen Corona Deutschland verlassen, da bleibt mir keine Zeit für Urlaub.
Meine Kinder sind 8 und 4
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.560
Was sagt denn der 8-jährige dazu, wenn er auf einmal alle seine Freunde verliert? Entschuldigung, aber das ist mir zu naiv und sieht eher nach Flucht aus. Das kann so nichts werden. Sie können gerne unsere Artikel zum Thema Auswandern durchlesen, dann haben Sie schon einmal einen Überblick, was auf sie zukommt. Es besteht auch in Portugal eine Schulpflicht und es ist Präsenzunterricht, obwohl die Virologen davon abgeraten haben. Einige Schulen mussten schon wieder schließen. Auch ist die gesundheitliche Versorgung nicht mit Deutschland zu vergleichen. In der jetzigen Situation nach Portugal auswandern, wo viele unverschuldet in die Armut gerutscht sind, halte ich für keine gute Idee. Finanziell müssen sie unabhängig sein, weil einen Job zu finden, der Sie und die beiden Kinder ernährt, ist momentan so gut wie aussichtslos. Wohnen zur Miete ist ebenfalls kurzfristig zu bezahlbaren Preisen nicht umzusetzen. Ich rate Ihnen, so lange in Deutschland zu bleiben, zumindest so lange, bis es wieder halbwegs "normal" geworden ist in Europa und dann in Ruhe zu planen. Einfach fluchtartig nach Portugal, wie soll das funktionieren? Sie haben keine Wohnung, der/die 8-jährige muss in die Schule, von was wollen Sie leben?
 
Registriert
19. Apr 2021
Beiträge
5
Vielleicht ist es ja in der Tat eine Flucht.

Desweiteren habe ich keine Belehrungen oder Äußerungen wie :“das ist mir zu naiv und kann so nix werden“ gesucht.

Ganz konkret habe ich gefragt ob es hier jemanden vor Ort gibt, der bereit ist Hilfe bei Behördengängen anzubieten oder ob es schon Gemeinschaften in Portugal gibt.

Ich bin nicht die einzige, die in diesen Zeiten versucht Deutschland noch rechtzeitig verlassen zu können.
Und ich mache dies nicht aus einer Laune heraus.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.560
Was wollen Sie hören? Das, was Ihnen gefällt oder die Realität? Machen Sie es doch einfach. Alleine der Gedanke, ohne Sprachkenntnisse und Grundvoraussetzungen, also ohne irgend eine Vorstellung von Land und Leuten, Menthalität, wo, wie und von was zu leben nach Portugal ziehen zu wollen, ergibt keinen Rechtsanspruch auf kostenlose "vor Ort Hilfe" und ich sage Ihnen auch warum. Weil ich es in der Vergangenheit so oft miterleben mußte, daß die Kinder die Leidtragenden waren. Nach spätestens einem Jahr wieder zurück nach Deutschland, ohne nicht vorher verbrannte Erde hinterlassen zu haben. Alles gutgemeinten Ratschläge wurden ignoriert, weil sie nicht in den eigenen Kram gepasst haben. Das möchte ich nicht unterstützen. Was Sie suchen, ist ein personal coach, der Ihnen kostenlos alle Arbeit abnimmt. Den werden Sie nicht finden. Ich wundere mich immer wieder, welche Vorstellungen manche Menschen haben im Glauben, man müsse ihnen helfen und das als selbstverständlich ansehen.
 
Registriert
19. Apr 2021
Beiträge
5
Wirklich faszinierend das sie als Administrator, in einem Forum wo Menschen mit selben Interessen zusammen geführt werden sollen, abermals nur den erhobenen Zeigefinger und Interpretationen vorzubringen haben ohne mich zu kennen.
Und trotz ausführlichen Antworten, haben sie es geschafft nicht eine meiner Fragen zu beantworten.

In diesem Sinne: Danke für die kostenlosen Moralpredigten.
 
Registriert
18. Apr 2018
Beiträge
400
Wegen Behördengänge etc. Versuch mit Anita dos Santos in Kontakt zu kommen, sie kann deutsch.

 
Registriert
18. Apr 2018
Beiträge
400
Sehr gerne.
Vielleicht noch eine Bemerkung, die aber schon wieder wie eine Belehrung klingt.
Portugal ist ein kleines Land, doch so klein nun auch wieder nicht.
Bei Anfragen wie deiner hilft eine konkrete Ortsangabe sehr viel weiter, dann findet man oft auch jemanden aus der Gegend oder jemanden, der jemanden kennt usw. Dann würde auch dein o. a. ´´ Vor Ort´´ einen Sinn ergeben.

Ich kann mit Auswanderern, die nur nach Portugal auswandern wollen und keinen Ort oder Region nennen, meist nix anfangen. Aber Menschen, die z. B. nach Lagos, Beja, Lissabon oder Evora und Leiria auswandern wollen, könnte man schon sehr konkret mit Hinweisen versorgen.

Meine Erfahrung, nur weg aus Deutschland ist der absolut schlechteste Grund, nach Portugal zu gehen. Wenn da nicht mehr ist, als nur weg aus Deutschland, wird das ein ganz harter und steiniger Weg, besonders für die Kinder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.560
Es steht jedem frei, Ratschläge anzunehmen oder nicht. Wenn Sie das als Belehrung empfinden, so liegt es an Ihnen, ob Sie das beherzigen oder nicht. Ich hätte es auch ganz anders formulieren können. Ich wünsche Ihnen viel Glück und bin raus. Das muss ich mir nicht antun. Mit Ihren Vorstellungen sind sie in den Facebook Gruppen über alternatives Leben in Portugal besser aufgehoben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Ähnliche Beiträge

Oben