Mietpreisbremse in Portugal: Programa de Arrendamento Acessível

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben & Arbeiten" wurde erstellt von Lischboa, 6. Juni 2019.

  1. Gleichlautende Meldungen von verschiedenen Quellen berichten heute von der Einführung einer Obergrenze für Mietpreise in 308 Landkreisen von Portugal.
    Das Programm: "Programa de Arrendamento Acessível" hat 6 Stufen, es überrascht nicht, dass Lissabon hier in der höchsten Stufe liegt. Die Masse befindet sich aber in Stufe 2 ( d.h. T0 max. 250 Euros, T2 max. 450 Euros und T5 max. 675 Euros Monatsmiete).

    Um in den Genuss zu kommen, bedarf es eines Antrages und man hat Einkommenshöchstgrenzen festgelegt.
    ( Ledige 35 000/ Jahr, Paare 45 000/Jahr etc.)

    Für Vermieter gibt es den Anreiz einer teilweisen oder gänzlichen Steuerbefreiung für Immobilieneinnahmen, die sich aus Mietverträgen oder Untermietverträgen im Rahmen des Mietprogramms ergeben. Aber auch hier ist ein Antrag erfoderlich und es sind Bedingungen einzuhalten.

    Der ganze Text z.B. hier: https://sicnoticias.pt/economia/201...IJeMaijC9tDlzFT9vRnXc3cdyTV3g3c9bptFecItJrots

    oder hier, mit Tabellen: https://www.noticiasaominuto.com/ec...L5kbQXxR1Ti0V71NzYDBBNcoszPvksmd4Dqahol5ZVF58
     
    Wolfgang gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden