Update Melde- und Umtauschpflicht für deutsche Führerscheine in Portugal

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben & Arbeiten" wurde erstellt von Chica, 14. März 2013.

  1. Eben erreicht mich diese Mail von der deutschen Botschaft Lissabon:
    Das Merkblatt dazu findet ihr "http://www.lissabon.diplo.de/conten...5/DLD_Informationen_zu_dt_Fuehrerscheinen.pdf"]hier

    Das entsprechende portugiesische Gesetz ist hier
    edit: Seite 10 des pdf-Dokuments, Artikel 13 (Danke an Nana ;))

    Hier die regionalen Adressen des IMTT:
    NORTE

    Direção Regional de Mobilidade e Transportes do Norte
    Av. Fontes Pereira de Melo, 485/527; 4149-015 PORTO
    Tel. 22 619 64 00

    DRMT NORTE - Delegação Distrital de Viação de Braga
    R. do Poente, 66/70 Stª Tecla; 4715-043 BRAGA
    Tel. 253 612 441

    DRMT NORTE - Delegação Distrital de Viação de Bragança
    Av. Doutor Francisco Sá Carneiro, 159; 5301-853 BRAGANÇA
    Tel. 273 310 100

    DRMT NORTE - Delegação Distrital de Viação de Viana do Castelo
    R. Carolino Ramos, 2 – R/C; 4904-852 VIANA DO CASTELO
    Tel. 258 806 720

    DRMT NORTE - Delegação Distrital de Viação de Vila Real
    Av. Aureliano Barrigas – Bloco C – R/C Esq. ; 5000-413 VILA REAL
    Tel. 259 326 131

    CENTRO

    Direção Regional de Mobilidade e Transportes do Centro
    Av. Fernão de Magalhães, 511-513; 3000-177 COIMBRA
    Tel. 239 856 900

    DRMT Centro - Delegação Distrital de Viação da Guarda
    Rua 4 de Outubro, Guarda Gare; 6300-878 GUARDA
    Tel. 271 205 130

    DRMT Centro - Delegação Distrital de Viação de Aveiro
    Estrada da Cidadela de Aveiro, 33, 3800-371 AVEIRO
    Tel. 234 302 190

    DRMT Centro - Delegação Distrital de Viação de Castelo Branco
    Av. da Carapalha, 45; 6000-320 CASTELO BRANCO
    Tel. 272 348 100

    DRMT Centro - Delegação Distrital de Viação de Leiria
    R. da Assunção, 25 – Guimarota; 2410-068 LEIRIA
    Tel. 244 800 460

    DRMT Centro - Delegação Distrital de Viação de Viseu
    R. Alexandre Herculano, Edif. Paulo VI – Lote 201 CV; 3510-035 VISEU
    Tel. 232 419 360

    LISBOA und VALE DE TEJO

    Direção Regional de Mobilidade e Transportes de Lisboa e Vale do Tejo
    Av. Elias Garcia, n.º 103; 1050-098 LISBOA
    Tel. 21 791 30 00

    DRMT Lisboa e V.T. - Delegação Distrital de Viação de Santarém
    Praceta Alves Redol, 7/9; 2000-182 SANTARÉM
    Tel. 243 305 030

    DRMT Lisboa e V.T. - Delegação Distrital de Viação de Setúbal
    Av. Dr. António Rodrigues Manito, 92-R/C; 2900-062 SETÚBAL
    Tel. 265 548 800

    ALENTEJO
    Direção Regional de Mobilidade e Transportes do Alentejo
    Parque Industrial e Tecnológico Rua Arquiminio Caeiro; 7000-171 ÉVORA
    Tel. 266 745 650

    Direção Regional de Mobilidade e Transportes do Alentejo - Núcleo de Actividades de Transporte (Évora)
    Av. Túlio Espanca; 7005-840 ÉVORA
    Tel. 266 750 480

    DRMT Alentejo - Delegação Distrital de Viação de Beja
    R. D. Nuno Álvares Pereira – Edif. Governo Civil; 7800-054 BEJA
    Tel. 284 313 690/1

    DRMT Alentejo - Delegação Distrital de Viação de Portalegre
    Travessa da R. do Comércio, 4; 7300-857 PORTALEGRE
    Tel. 245 331 574

    ALGARVE

    Direção Regional de Mobilidade e Transportes do Algarve
    R. Aboim Ascensão, 10/14; 8004-025 FARO
    289 870 130 / 28 989 51 80
     
  2. Olá Chica,

    ich möchte hierzu noch etwas ergänzen: In der vergangenen Woche habe ich meinen deutschen Führerschein in Coimbra beim IMTT registrieren lassen. (Der Prozess war kostenlos!) Nach der 2-jahresfrist befragt, wurde mir mitgeteilt, dass ich, wenn ich 60 Jahre alt werde, einen neuen, portugiesischen Führerschein beantragen muss. Danach gelten für mich die gleichen Bestimmungen (Gesundheitstests) wie für jeden Portugiesen.

    Renha
     
  3. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    tja Wollen können die gar viel. Ob sie es bekommen, ist eine andere Sache:

    Ich werde jedenfalls meinen auf Lebenszeit ausgestellten Führerschein erst im Jahr 2033 umtauschen, wenn ich ihn dann überhaupt noch brauche. So lange geht die Übergangsfrist in Deutschland. Da hat sich Portugal in deutsches Recht nicht einzumischen. Sie müssen den Führerschein so akzeptieren, wie er ausgestellt wurde.

    Was sie in Portugal vielleicht verlangen können, ist ein Test, der die Fahrtüchtigkeit bescheinigt. Führerscheinumtausch ist eine andere Hausnummer. Da verliert so mancher automatisch dann seine 7.5 t Zulassung. Und das muss man nicht akzeptieren, wenn man nicht will.

    Anmerkung vom 16.10.2014:
    So wird man vom Saulus zum Paulus. Leider war meine persönliche Meinung hier in der Sache unrichtig
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2014
  4. Das Umtauschdatum für Führerscheine die vor dem 19.01.2013 ausgestellt wurden,ist der 19.01.2033.Dazu braucht man ein neues Passbild und dann bekommt man ein neuen Führerschein mit einer Gültigkeit von 15 Jahren.

    VG
    Kielian
     
  5. Hallo liebe Forum-Leute!
    Wie man weiß, reicht es in Portugal, Präsident einen folkloristisches Verein gewesen zu sein um Minister/Gesetzgeber zu werden (wie der Fall Relvas, Vara oder Sócrates). Ich will mich hier nicht auf größere Diskussionen einlassen, aber manches muss gesagt werden. Nach dieser Gesetz könnte 1/4 der Bevölkerung sofort, aus gesundheitliches Gründe, aus den Verkehr gezogen werden (Herz, Diabetes, Epilepsie). Aus Sicherheitsgründe können nochmals 1/4 der Führerschein abgeben. In Portugal werden beim Fahr-Schulung kein Autobahnfahrten, noch Nachtfahrten gehalten. In der Städte werden kein Landstraßen Fahrten gehalten. Daher die Unfallraten in Urlaubszeiten wenn Sie der Stadt verlassen. Jetzt was wichtiger. Diese Sache mit der 185 Tage, manchmal 183, je nach Laune der Gesetzgeber gilt für NICHT EU Mitglieder, weil innerhalb die Sachengen-grenze hat der EU-Mitglieder frei Bewegung, Arbeit- und Residenz-Freiheit. Das Gesetz sagt aber folgendes:
    "... Gewöhnlicher Aufenthalt ist hiernach an dem Ort gegeben, an dem der Betroffene sich tatsächlich, und zwar nicht nur vorübergehend (z. B. Besuchsweise), sondern für eine gewisse Dauer aufhält. Der Ort muss der Lebensmittelpunkt sein, der Ort also, zu dem die stärkeren beruflichen, familiären und sozialen Bindungen bestehen als zu jedem anderen Ort[15]. Dies kann auch ein Pflegeheim sein[16]. Ordnungsbehördliche Anmeldung nach Landesmeldegesetz ist nicht maßgebend, allenfalls ein Indiz[17]. Gleichgültig ist vorübergehende Abwesenheit, z. B. durch Urlaub, Reise, Krankenhausaufenthalt." Hier steht nichts über 185 Tage. Allerdings gilt für NICHT EU Mitglieder der Visum und der bedeutet 3 Monate + nochmals 3 Monate wenn erneuert = gleich 183 Tage.
    Ich bin in Portugal "offiziell" Pflichtangemeldet wegen Cartão do Cidadão und Nr. de Contribuinte. Sonst könnten sie keine Steuer eintreiben. So sind alle Emigranten. Daher über 1 Million Geister-Wähler die als Nicht-Wähler die Oligarchie füttern.
    Aber ich bin auch in Deutschland angemeldet weil ich hier tatsächlich wohne. Darf ich dann nicht sieben Monate lang durch Portugal auf Reise sein und in meine portugiesisches Haus wohnen, ohne Führerschein zu wechseln? Warum soll ich meine deutsche FS (habe sowieso nur diese in Leben gehabt) gegen einen minderwertiger portugiesischer FS umtauschen und dazu darauf zahlen?
    Wenn ich es wünsche, kann ich in Raum Odemira ein "LEGALE" portugiesisches FS für 1 500 € und eien Photo schwarz kaufen, in das in ein paar Tage (Bitte keine anfragen). Das machen Leute die das erste FS verloren haben und es zum arbeiten brauchen.
    Es wäre viel interessante in das Gesetz zu zeigen wer es haben darf, statt warum eine es nicht darf. Seitenlang Beschreibung von Krankheiten? Mischt sich der Verkehrsbehörde in der Arztberuf ohne null Ahnung davon zu haben? Schlafstörungen als Behinderung zu fahren? Warum gehen die Beamten lieber nicht arbeiten um die Schulden des Landes zu zahlen statt Mitteln zu finden um der Steuerzahler zu Kasse zu bitten. Diese 50 Seiten Gesetzgebungseifer mit die Aufzählung von Paragraphen erinnert mich an die Aufsätze der Grundschule beim Salazar: Ein Kuh hat vier Pfoten, zwei Hörner und ein Schwanz, meine Papa hat viele Kühe, ich mag gern Steaks, ich drink gern Milch, der Milch ist weiß, die Kuh macht Muh, und so ging es weiter.
    Wünsche Euch Alle eine schönen Frühling (endlich) mit der Auto unterwegs. Wenn Dir der FS weggenommen wird, sag in Deutschland das es geklaut wurde. Bekommst eine neue.
     
    peter62 gefällt das.
  6. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Es ist nun tatsächlich so, dass die deutschen Führerscheine für länger als 2 Jahre in Portugal residente deutsche Bürger in einen portugiesischen Führerschein umgeschrieben werden müssen, sofern es sich um einen unbefristeten Führerschein handelt

    Ende des deutschen Führerscheines
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Nach diesem portugiesischen Gesetz (Bild angrenzend) müssen alle Residenten, die in Portugal seit 2 Jahren gemeldet sind, ihren europäischen Führerschein in einen portugiesischen Scheckkartenführerschein umtauschen. Dabei verliert man seine erworbenen Fahrzeugklassen nicht, wenn man die folgenden Sachverhalte und Voraussetzungen berücksichtigt.

    Hier zunächst der Gesetzestext, der zur Umschreibung verpflichtet. Das ist übrigens mit dem EU- recht konform.

    sitel005.jpg

    Wer muss seinen Führerschein umschreiben lassen?

    Alle Europäer, die seit mindestens 2 Jahren eine portugiesische Residência haben.

    sitel006.jpg sitel007.jpg

    Welche Führerscheine müssen umgeschrieben werden?

    Alle Führerscheine
    egal ob der ganz alte graue aus Papier, der 1. europäische in rosa aus Papier, der Scheckkartenführerschein aus Plastik, einfach alle deutschen Führerscheine mit unbefristeter Gültigkeit (keine "gültig bis" Datum). Das betrifft alle Führerscheine mit Ausstellungsdatum vor dem 19. Januar 2013.


    Wo muß ich meinen Führerschein umschreiben lassen?

    Adressen siehe 1. Beitrag von Chica

    Ich empfehle, einen Despachante damit zu beauftragen, weil die Wartezeiten sehr lang sein können und man evtl. nicht alle Papiere hat und dann nochmals den Anfahrtsweg und die Zeit opfern muß.

    Bei meinem Despachante (jetzt mache ich Werbung, weil er seriös und gut ist)

    doc.LAGOS
    Praça d´Armas 23
    8600-523 Lagos
    Telefon 282 087 439 oder 911 052 803

    kostet das gesamte Ummelden nur 65 € incl. aller Gebühren.
    Dafür fahre ich nicht nach Faro, weil schon Sprit und Autobahngebühren mehr kosten würden.

    Welche Papiere benötige ich:

    Zunächst muss man zum Arzt.

    Wer eine Sehhilfe hat / braucht, der benötigt grundsätzlich ein neues Attest vom Augenarzt.
    Wer damit zufrieden ist, den normalen portugiesischen Führerschein zu erhalten (Fahrzeuge bis 3,8 Tonnen - Anhänger bis 750 kg), dem genügt ein Attest von jedem beliebigen Hausarzt (Fahrzeugklassen im unteren Bild in grün) ein Atestado Médical

    Wer darüber hinaus seine Klassen für 7,5 Tonnen Zugfahrzeug und incl. Anhänger maximal 12 Tonnen weiterhin fahren möchte (gelb), benötigt zusätzlich noch ein Atestado Psicotecnicos eines Facharztes. In Rot (über 7,5 Tonnen - alte Klasse 2) werden noch weitere Auflagen gefordert.

    Fahrzeugklassen
    sitel008.png

    sitel009.jpg

    Atestado Médico

    sitel010.jpg
    Mit den ärztlichen Attest(en) einzureichen sind

    An Ausweispapieren sind erforderlich:

    Residência permanente
    oder Certificado de Registro PLUS Reisepass oder Personalausweis

    No Fiscal, also die Steuernummer NIF (Original) - es reicht der Zettel vom Finanzamt, wenn man keine Karte hat

    den alten Führerschein im Original

    1 neues, biometrisches Passbild 35 x 45 mm

    Nachdem ich alle Tests benötige, habe ich mir für diese und nächste Woche die entsprechenden Termine geben lassen (3 Ärzte) und ich werde natürlich ausführlich berichten - i. B. von dem psychotechnischen Test.

    Ich rate wirklich Jedem, der seit mindestens 2 Jahren offiziell resident ist, diese Procedere noch in diesem Jahr durchzuführen (weil in 2015 die 2- Jahresfrist abgelaufen ist). Sicher wird im nächsten Jahr verstärkt kontrolliert werden. Es kann dann sehr teuer werden, weil man mit keiner gültigen Fahrerlaubnis mehr fährt.

    Urlauber und nicht Residente müssen keine Angst haben. Ihr deutscher Führerschein wird weiterhin anerkannt in Verbindung mit Reisepass oder Personalausweis. Wer über 2 Jahre resident gemeldet ist und einen Personalausweis besitzt, sollte sich auch nicht darauf verlassen, dass der kontrollierende Beamte keine Möglichkeit hat, seine Residência trotzdem festzustellen. Die Polizeifahrzeuge der Brigada Transit können sogar eine Onlineabfrage machen und dann ist das sehr schnell aufgeklärt. Die GNR ruft in der Zentrale durch und erhält dann auch sofort alle Auskünfte. Mogeln geht nicht mehr und verschlimmert die Sachlache noch beträchtlich. Für die GNR gilt leider eine portugiesische Steueradresse als Nachweis einer reisidência in Portugal.

    Wer noch keine 2 Jahre resident ist, muss innerhalb von 60 Tagen (ab Datum Residência) den Führerschein bei der zuständigen Stelle (Adressen im 1. Beitrag) registrieren lassen und erhält dann eine Bescheinigung, die stets mit zu führen ist. Nach 2 Jahren ist der Führerschein dann gegen einen portugiesischen Führerschein zu tauschen.

    Wer in der Nähe von Lagos wohnt, der kann sich gerne anschließen mit dem Umschreiben. Mein Despachante freut sich, und nein - ich erhalte keine Provision von ihm.
     
    Kielian gefällt das.
  8. Wobei "alle" nicht ganz stimmt, denn Führerscheine, die nach dem 19.01.2013 ausgestellt wurden, sind automatisch nur 15 Jahre gültig, wenn ich das richtig im Kopp habe. Siehe auch hier
    Wobei "gültig" nicht automatisch heißt, dass sie verfallen oder dass man eine ärztliche Untersuchung oder gar eine erneute Prüfung über sich ergehen lassen muss. Sondern dass man lediglich das Dokument erneuern lassen muss: neues Foto etc.
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Wer am 19.1.2013 seinen Führerschein ausgestellt bekommen hat, kann amtlich auch noch keine 2 Jahre resident sein.
     
  10. Wo du Recht hast.... ;)
     
  11. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    2 aktuelle Screens zur Informationspolitik

    der deutschen Botschaft (Merkblatt aus Beitrag 1)
    und aktuell die Homepage des zuständigen portugiesischen Amtes:

    Da fehlen einfach die Worte..

    sitel012.jpg sitel013.jpg
     
  12. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    nachdem ich gefragt wurde, wann portugiesische Führerscheine verlängert bzw. erneuert werden müssen.
    [DLMURL="http://www.imtt.pt/sites/imtt/Portugues/Condutores/CartaConducao/revalidacao/Paginas/Revalidacao.aspx"]Hier die Seite der IMT[/DLMURL]

    2 Tabellen nach Geburtsjahr:

    1. Tabelle für normale portugiesische PKW- Führerscheine bis 3,8 Tonnen und Anhänger bis 750 kg
    2. Tabelle für alle im alten 3er beinhalteten Fahrzeugklassen

    tab11.jpg tab12.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2017
  13. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    um nochmals für Klarheit zu sorgen.
    In dem Merkblatt der deutschen Botschaft Lissabon vom Mai 2014 geht eindeutig hervor, dass eine PFLICHT zum Umtausch in einen portugiesischen Führerschein besteht, wenn der deutsche Führerschein unbegrenzt gültig ist (was bei allen alten Führerscheinen der Fall ist) und wenn man länger als 2 Jahre als resident gemeldet ist.

    Auszug aus dem Merkblatt der deutschen Botschaft

    Fuehrerschein018.jpg
     
  14. So - eben Termine gemacht:
    Augenarzt -> 80 Euronen für Sehtest und Bescheinigung
    Allgemeinarzt -> 47 Euronen.
    Das alles in der Clinica Medichique, welche ein Ableger vom Hospital Alvor ist.
     
  15. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    auch auf Madeira wird die Führerscheingültigkeit diskutiert. Die haben anscheinend die gleichen Probleme und niemand glaubt so recht, dass diese Umtauschpflicht tatsächlich gilt:

    Näheres dazu[DLMURL="http://www.forum-madeira.de/thread.php?board=28&thread=7&page=1"] siehe hier:[/DLMURL]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2016
  16. Weil keiner sich drum gekümmert hat und alle glauben, sie wüssten was. Und nun steht der entsprechende Termin eben vor der Türe.
    Könnte man nun sagen: Resis sind beratungs-resis-tent? ;)
     
    Wolfgang gefällt das.
  17. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    ich habe in Lissabon bei der deutschen Botschaft angerufen und es ist tatsächlich so, dass in Portugal der deutsche Führerschein umgetauscht werden muss. Zuständig ist aber die IMT. Leider ist dort ständig belegt. Ich gehe jetzt mal zur GNR und frage da noch nach, wie die das künftig handhaben, weil das ist ja die Kontrollinstanz. Ich werde berichten..
     
  18. laluna

    laluna Moderator

    nur zur Klärung:

    wer keine Residência braucht [z. B. wegen der 183-Tage-Regel] fährt weiterhin in Portugal problemlos mit seinem bisherigen
    Führerschein, oder gibt es dort auch irgendwelche Neuerungen, die ich verpennt habe?
     
    Chica gefällt das.
  19. öhm - das hatten wir doch schon zur Genüge oben geklärt?
    Sowohl dass umgetauscht werden muss wie auch dass das IMT zuständig ist.

    @laluna:
    Nach dem Merkblatt hast du nix verpennt, die Umtauschpflicht betrifft ausschließlich Residenten. Ist ja auch logisch, denn die haben den Lebensmittelpunkt hier in Portugal und unterliegen daher in vielen Fällen eben portugiesischem Recht.
     
    laluna gefällt das.
  20. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    haben wir, aber wir wissen noch nicht, wie die Polizei bei Kontrollen reagieren wird und was ein Verstoß kostet bzw. welche genauen Konsequenzen sich daraus ergeben. Da unser Forum ja dafür bekannt ist, seriöse Informationen zu liefern, gehört dieser Punkt einfach noch mit dazu.
     
    Chica gefällt das.
  21. Wird - zumindest teilweise, wie überall auf der Welt - auf den Beamten ankommen, auf den du triffst. Und darauf, wie man sich selbst verhält. ;)
     
  22. laluna

    laluna Moderator

    Off-Topic:

    Wenn es solche ein Gesetz auch in D gäbe, was würden dann die "Führerscheintouristen" machen, die in D eine MPU (Idiotentest) nicht bestehen und dann in Polen usw. ihren
    Führerschein machen, um in D zu fahren? Ich fände es spaßig :D:confused:
     
  23. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    so... heute die Augenärztin Dra. Surali Sha-Neville konsultiert und 20 € bezahlt. Mein gesetzliches Glück (mit Kontaktlinsen) war mit 30 € dabei. Dafür gab es ein Rezept mit den genauen Seestärken und das amtliche Ergebnis der Untersuchung geht per Mail an den Hausarzt.

    Wen es interessiert, ich war bei SNN Optico in Lagos.

    Fortsetzung folgt am 18.10., wenn der Reaktionstest für Klasse CE1 in Portimao ansteht.
     
  24. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    gestern eine Nachbarin gesprochen, die ihren Führerschein bereits im Mai umgetauscht hat. Sie fährt immer noch mit dem provisorischen Papier, das allerdings problemlos anerkannt wird. Die Ausstellung des portugiesischen Führerscheines dauert im Regelfall über 6 Monate. Nur was mache ich in der Zwischenzeit, wenn ich außerhalb Portugals fahren möchte?
     
  25. Dann kuckst du dumm aus der Wäsche... oder hast den Internationalen? Frag mal bei Jens nach, der hatte das Problem ebenfalls.
     
  26. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Für diejenigen, die ihren alten Führerschein lieber in einen befristeten, deutschen Führerschein umtauschen wollen:
    1. muss man natürlich in Deutschland gemeldet sein
    2. falls die Ausstellende Behörde (A) nicht die Ausstellungsbehörde des alten Führerscheines ist (B), muß für A eine Kopie der Führerschein- Karteikarte (bekommt man bei B) beigefügt werden.
    3. Um die Klassen C zu erhalten, ist lediglich ein medizinisches Attest nötig.

    Leider geht es nicht, dass man von hier aus (z. B. mit amtlich beglaubigter Unterschrift) diesen Vorgang durchführen kann. Man muss persönlich den Antrag bei der Führerscheinabteilung stellen, also kommt man um einen Deutschlandbesuch nicht herum.

    Was sind die Nachteile, wenn man künftig einen portugiesischen Führerschein hat:

    1. Die medizinischen Untersuchungen sind von der Geltungsdauer kürzer und häufiger - und es wird für C, C1 usw. zusätzlich ein Reaktionstest bei einem Amtsarzt gefordert.
    2. Es dauert nicht 4-6 Wochen (Deutschland) sondern zwischen 3- 8 Monate, bis der neue Führerschein tatsächlich ausgestellt wurde.

    Ansonsten sind die Führerscheine identisch.

    Wer dann den portugiesischen Führerschein hat und in Deutschland gemeldet ist, der kann jederzeit diesen Führerschein in einen deutschen Führerschein umtauschen - ohne Probleme und mit voller Gültigkeit.

    Ich werde das deshalb so machen, dass ich zunächst den portugiesischen Führerschein beantrage und ihn beim nächsten Deutschlandbesuch wieder in einen deutschen, befristeten Führerschein umtausche. Es ist ratsam, sich den alten Führerschein irgendwie aufzubewahren, sei es als beglaubigte Kopie oder als entwertetes Original.

    Fortsetzung folgt....
     
  27. Punkt 1 sehe ich, ganz ehrlich gesagt, eindeutig NICHT als Nachteil. Gibt genug ältere Mitbürger - auch in Deutschland -, bei denen eine regelmäßige medizinische Untersuchung zu keiner Verlängerung des Scheins mehr führen würde.

    Punkt 2: Solange ich nicht ins Ausland fahre, macht mir das nix aus. Ist bei mir persönlich kein Auslandsbesuch (auch nach Spanien) geplant - und falls ich nach Deutschland müsste aus irgendwelchen Gründen, würde ich da dasselbe tun: mir einen befristeten deutschen FS zulegen.
    Ich hatte übrigens vor ein paar Jahren meinen FS in Deutschland verloren - der neue war innert 1 Woche frisch ausgestellt wieder da. Mag aber natürlich sein, dass es jetzt zu längeren Wartezeiten kommt. Bzw. es kommt auf die Gemeinde an, in der man das beantragen muss. In großen Städten wirds sicher länger dauern als in einer Kleinstadt.
     
  28. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    die neuen Führerscheine kommen alle aus der Bundesdruckerei in Berlin
     
  29. ah alles klar. Wobei: War das bei den Scheckkarten-Dingern nicht immer schon so? Aber egal.
     
  30. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    ich wiederhole nochmals Dein Zitat. Es kommt nicht so sehr auf die Gemeinde an, sondern darauf, wie lange die Bundesdruckerei braucht. Aber egal. Jedenfalls um ein Vielfaches kürzer als hier.
     
  31. Hallo
    Das verstehe ich jetzt nicht mit dem befristeten deutschenFS, habe ich dann am Ende zwei FS?
    Den deutschen und den portugiesischen?
    Und mit welchem FS kann ich dann überall fahren?
    Vielen Dank für all eure Hilfe!

    Lg

    Emma
     
  32. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    das ist ganz einfach. Eine Umtauschverpflichtung besteht nur für Europäer, die mindestens 2 Jahre in Portugal gemeldet (resident) sind UND deren Führerschein unbefristet ist (betrifft leider alle alten deutschen Führerscheine, kann auch schon ein Scheckkartenführerschein sein, aber unbegrenzt gültig). Hast Du bereits schon einen deutschen Führerschein, auf dem ein Ablaufdatum von 15 Jahren steht (die Neuen aus 2014 also mit Ablaufdatum z. B. 2029), dann wird dieser Führerschein hier voll anerkannt, auch wenn Du länger als 2 Jahre resident bist. Der portugiesische Führerschein (neu) wird wiederum in ganz Europa anerkannt. Wer einen portugiesischen Führerschein beantragt, der muss natürlich seinen deutschen Führerschein abgeben.

    Nachdem die Zeitspanne, bis man einen portugiesischen Führerschein im Original bekommt, mindestens 3 - 8 Monate beträgt und man nur einen provisorischen Zettel der IMT hat (der in Portugal voll gültig ist) empfehle ich, wenn man nach Spanien oder sonstwo innerhalb der EU in dieser Zeit fahren möchte, vorher (also vor der Abgabe des alten Führerscheines) noch eine beglaubigte Kopie anzufertigen und diese ggf. im außerportugiesischen Europa als Fahrerlaubnis mit diesem provisorischen portugiesischen Zettel vorlegt.
    Alles klar?
     
  33. Hallo Wolfgang,
    Vielen Dank, jetzt ist es mir klar, ich werde es dann wie du machen und beim nächsten Deutschlandbesuch den portugiesischen wieder in einen befristeten deutschen umtauschen.

    Lg
    Emma
     
    Wolfgang gefällt das.
  34. tux

    tux

    Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, was der ganze Mist soll... Ist es überhaupt EU-rechtlich, dass man als Resident und gleichzeitig EU-Bürger den deutschen Führerschein innerhalb der EU abgeben muss? Sollte er nicht eigentlich überall in der EU anerkannt werden? Außerdem sind ja die Verkehrsregeln in allen EU-Ländern fast identisch.

    Was ist auch nicht verstehe, ist, warum ihr, wenn ihr schon einen portugiesischen Führerschein habt, in Deutschland einen befristeten deutschen Führerschein beantragen wollt. Ihr wollt doch nicht etwa wieder zurück nach Deutschland auswandern, oder? Wird der portugiesische Führerschein in Deutschland nicht anerkannt? Darf man denn überhaupt zwei EU-Führerscheine haben? Was ist mit den befristeten internationalen Führerscheinen? Ist das keine bessere Lösung?

    Bitte klärt mich mal auf... :confused:
     
  35. Ja das ist rechtlich abgesichert, es gilt für alle Residenten, die mehr als 2 Jahre im Lande sind und einen Führerschein haben, der im Heimatland unbegrenzt gültig ist. Die EU schreibt in ihren Richtlinien (links siehe oben) ganz klar, dass dies auf nationaler Ebene unterschiedlich gehandhabt werden kann.
    edit: Die jeweiligen FS-Klassen werden selbstverständlich innerhalb der EU anerkannt. Auch in Portugal. ;)

    Es ist auch kein "Abgeben", sondern ein UMTAUSCH - und wer sich eben, nur darum gings im Grunde ja, alle Führerscheinklassen des guten alten "3" erhalten will, muss in Portugal eben nicht nur eine medizinische Prüfung (und wer Brille/Kontaktlinsen trägt, auch eine augenärztliche) über sich ergehen lassen, sondern benötigt eben auch das psychologische Gutachten.

    Die von einigen von uns "angedachte" Umtauscherei hat ihren Grund darin, dass in Deutschland derzeit bei einer Verlängerung des Führerscheins von Privatpersonen über 60 Jahre keine regelmäßige medizinische Überprüfung stattfindet.
    Das kann aber durchaus noch kommen, und ich persönlich finde das auch richtig.
    Ich habe derzeit nicht vor, nach Deutschland zurückzukehren. Aber weiß ich, was in fünf oder zehn Jahren ist? Auch diie "alten" Scheine (ob grau, rosa oder Scheckkarte, die vor Januar 2013 ausgestellt wurden), müssen 2033 umgetauscht werden. Derzeit ohne Gesundheitsprüfung, aber bis dahin fließt noch viel Wasser den Tejo sowie sämtliche deutschen Flüsse runter; da kann es durchaus passieren, dass - nachdem lediglich 4 europäische Länder derzeit unbegrenzt gültige Scheine ausgeben - sich noch was ändert. Auch um das alles EU-einheitlich zu haben.

    2033 bin ich 79 - und ob ich da noch selber fahren kann und mag... tja...
     
  36. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    so.... ich komme gerade vom Amtsarzt.
    5 Minuten warten müssen im alten Krankenhaus von Portimao. Personal und Arzt sehr freundlich und hilfsbereit. Keine strenge Prüfungsatmosphäre.

    Es geht bei diesem Test grob gesagt um Reaktionsschnelligkeit, Auffassungsgabe, Koordination von Auge, Hand und Fuß sowie Abschätzungsvermögen. Dieser Test ist gesetzlich vorgeschrieben für alle Führerscheininhaber über 50 Jahre, die Kraftfahrzeuge mit mehr als 3,8 Tonnen und Anhänger über 750 kg fahren möchten und notwendig für den Erhalt der Klassen C1 und C1E aller alten deutschen Führerscheine

    IMTTmedAttest-Amtsarzt001.jpg

    Man kommt in ein Zimmer und wird gebeten sich vor dieses Gerät zu setzen:

    DSC_0002.jpg

    Um das näher zu erläutern:

    DSC_0004.jpg

    An dieser speziellen "Spielkonsole" befindet sich links ein Kippregler (links / rechts) und eine weiße Drehscheibe. Der Kippregler adäquat rechts ist für oben/unten und ebenfalls eine 2. Drehscheibe. In der Mitte sind 5 Farbknöpfe, ein flacher, goldener Knopf unterhalb der Zifferntasten 1-0 sowie eine graue und eine schwarze rechteckige Taste in der Mitte. Darüber hinaus ertönen zeitweise verschiedene Töne. Um das ganze noch etwas komplizierter zu machen, sind am Boden 2 Fußpedale.

    DSC_0003.jpg

    Insgesamt sind nun 5 Tests zu absolvieren.

    Es werden z. B. in einem Test 4 verschiedene Strichfiguren (Rechtecke, Dreiecke, U , E , mit ^ oder einer Linie darüber, darunter ect. dargestellt; unter diesen 4 verschiedenen Figuren befindet sich eine weitere Strichfigur.

    Ist diese untere Figur mit einer der 4 oberen genau identisch, so ist möglichst schnell die grüne Taste zu betätigen. Ansonsten die Rote. Es wird also nicht nur die Richtigkeit überprüft sondern auch die benötigte die Zeit gemessen.

    Ein Test (der vorletzte), wo man gleichzeitig 4 Farbknöpfe, 2 Pedale und 2 Mitteltasten betätigen muss und dann noch zusätzlich unterscheiden, ob ohne Ton, mit hohem oder tiefen Ton. Bei diesem Test wird gemessen, wo die persönliche Belastungsgrenze in der Koordination erreicht wird und man kommt ganz schön ins Schwitzen.

    Wen es näher interessiert: Dieses Wundergerät kommt - wie könnte es auch anders sein - aus Deutschland und der Vorteil dadurch ist; man kann die Sprache auf Deutsch einstellen. Ähnliche (oder gleiche? ) Tests werden auch in Deutschland verwendet. Wer trainieren will, findet hier gute Trainingsbedingungen.

    Dauer der Tests: ca. 35 - 40 Minuten

    Fazit:

    Der Test ist nicht schwierig oder anspruchsvoll, also keine "wer wird Millionär Fragen" aber doch relativ anstrengend und man gelangt an seine Reaktions- Leistungsgrenze.

    Kosten:

    Für das Amtszertifikat 50 €, sofern man den Test privat bezahlt.
    Mitglieder der seguranca social können diesen Test auch über das Centro de Saude beantragen. Dann dauert der Termin länger, aber dafür sind die Kosten geringer (ein paar €).

    Wer ohne großes körperliches oder geistiges Handicap ist, sollte diese Tests bestehen.

    Montag geht es jetzt zum Hausarzt, der dann - nachdem alle notwendigen Atteste (Augenarzt, Amtsarzt) vorhanden sind - hoffentlich mir eine medizinische Unbedenklichkeit bescheinigt.

    Fortsetzung folgt....
     
  37. tux

    tux

    Danke für die Aufklärung. ;) Jetzt habe ich das verstanden.

    Das finde ich auch richtig. Es gibt in D schon eine augenärztliche Überprüfung in Form eines Sehtestes. Den braucht man immer, wenn man den Führerschein machen oder ihn erweitern möchte, wenn der vorhandene Sehtest älter als 2 Jahre alt ist. Es hängt auch von den FS-Klassen ab. Bei der Klasse B hatte ich einen einfachen Sehtest, nur bei der Klasse A war der Sehtest umfangreicher. Finde ich auch richtig.
     
    Chica gefällt das.
  38. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    heute meinen alten deutschen Führerschein im Conservatoria (Kopie) beglaubigen lassen: 18,oo €.
     
  39. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    heute zum Hausarzt und med. Tauglichkeitsbescheinigung abgeholt.
    Dann zum Despachante (wer will, kann auch direkt zur IMT nach Faro)

    Es wird benötigt:

    Originalpapiere:
    Residência
    deutscher Führerschein
    med. Atteste
    Nr. de Contribuinte
    1 Passbild 35 x 45 mm

    Attest Augenarzt (bei Sehschwäche) 20,00 €
    Attest Amtsarzt (über 3,8 Tonnen) 50,00 €
    Attest Hausarzt 28,00 €
    Kosten Umschreibung 30,00 €

    zusätzliche Kosten

    beglaubigte Kopie des FS 18,00 €
    Kosten Despechante 35,00 €

    insgesamt 181,00 €

    Zeitaufwand: ca. 3 Tage
    gefahrene Km ca. 400

    Das ganze sieht dann so aus - ist ein vorläufiges Provisorium des Despechanten. In einer Woche kommt dann das amtliche Provisorium.

    IMTAnmeldung001.jpg

    Bis der Scheckkartenführerschein dann im Briefkasten ist, vergeht zwischen 3 Wochen und 1 Jahr.

    Da der Original Führerschein einbehalten wird, gilt nur der provisorische Wisch der IMT als Nachweis der Fahrerlaubnis. Und dieser wiederum nur in Portugal.
    Das heißt, daß in dieser Zeit nicht in einem anderen Land gefahren werden darf außer in Portugal.

    Für diesen Zweck habe ich mir vorher von meinem alten deutschen Führerschein eine beglaubigte Kopie anfertigen lassen. Der Despachante meinte, das sei eine gute Idee gewesen.

    Ich rate nochmals dringend jedem Residenten (länger als 2 Jahre resident), der einen unbefristeten deutschen Führerschein hat, den noch vor dem 2.1.2015 umzutauschen.

    Danach ist es ein Fahren mit dem alten Führerschein eine Ordnungswidrigkeit und kostet 600 €. Der Führerschein ist unverzüglich umzutauschen.

    Wer immer noch glaubt, er könne abwarten, dem ist leider nicht zu helfen. Wir alle wissen, wie ungenügend die Informationen in Portugal fließen. Unwissenheit schützt jedoch nicht vor Strafe.
     
  40. Bei mir sieht es kostenmäßig ein bisschen anders aus, allerdings habe ich - anders als Wolfgang - keinen Wert drauf gelegt, Fahrzeuge mit mehr als 3,5 t und mehr als 2 Achsen zu fahren. Hab ich bisher nicht gemacht (obwohl ichs nach deutschem Recht gedurft hätte) - und werd ich fürderhin wohl auch nicht tun.
    Nachdem meine residência permanente noch nicht umgeschrieben ist auf meine Adresse hier in Monchique, galt das
    • Certificado de Registo para cidadão da UE plus
    • gültiger Reisepass
    • cartão de finanças (jeweils Kopien)
    Kostenaufstellung Chica:
    Besuch bei Augenärztin in einem unserer Optikergeschäfte in Monchique - gratis (sie ist 2x die Woche da und macht dann Sehtest allgemein und "speziell" fürs IMT)
    von ihr ausgestelltes Attest wegen Sehschwäche bzw. Sehhilfe - gratis
    Besuch beim Hausarzt (musste ich einen neuen haben, weil ich bisher keinen hatte) mit eingehender Besprechung, Puls- und Blutdruckmessung, Abhören von Lunge und Herz und dann Ausstellen des fürs IMT nötigen Attests - 60 Euro
    Despechante mit allen Unterlagen - 65 Euro (enthält 35 Euro Gebühren für den Umtausch beim IMTT)
    insgesamt: 125,--
    Zeitaufwand:
    1/2 Stunde Augenoptiker/Augenärztin
    3/4 Stunde Hausarzt
    1/4 Stunde Despachante
    Anfahrt Lagos und zurück zum Despachante
    verbunden mit lecker Mittachesse ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden