Reisetipp Mai: Vorsicht beim Baden im Atlantik

Dieses Thema im Forum "Ferien genießen" wurde erstellt von Wolfgang, 7. Mai 2017.

  1. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Die Wasserschutzpolizei hat eine Warnung zum Baden im Mai herausgegeben. Obwohl die Außentemperaturen auf 26 Grad steigen, wird von einem Bad im Atlantik gewarnt. Gründe: Es sind noch keine Rettungsschwimmer tätig, also sind die Strände unbeaufsichtigt. Es sind die Wassertemperaturen noch sehr kalt (ca. 15 Grad). Die Unterströmungen sind noch extrem stark. Jedes Jahr kommt es immer zu tödlichen Badeunfällen, weil selbst geübte Schwimmer ins Meer hinausgezogen werden und ertrinken.

    Quelle: Sulinformacao
     
  2. Naja , an der Westküste vllt. Gestern am Stand von Alvor- Rettungsschwimmer überall, Wasser 20 Grad. Rip Strömungen gibt's hier selten., ich habe hier noch nie welche bemerkt.

    Mal sehen, wie es heute am Strand von Gale aussieht.

    Ist ja ein Traumwetter heute , kaum Wind.. An der Westküste von Sagres an nordwärts sollte man immer aufpassen, auch im Sommer, ich geh da max. nur bis zum (imaginären) Bauchansatz ins Wasser.

    Schönen Sonntag!

    Alfino
     
    Theophanu gefällt das.

Diese Seite empfehlen