Aktuelles

IPO (TÜV) in Portimao gemacht

Registriert
1. Jan. 2010
Beiträge
42
Hallo,
gerade nach 4 Jahren (etwas verspätet) - in D wäre die Inspektion schon nach 3 Jahren fällig - die Inspektion durchführen lassen. Kosten zurzeit 31 € (da träumt man in D. davon). Die Untersuchung wird m.E. sehr professionell durchgeführt und steht der deutschen Begutachtung sicherlich nicht nach.
Meine terminliche Anmeldung über das Portal (11 Uhr) führte zu keinem besonderen Ergebnis. Man wurde in die Schlangen eingereiht.
(Wartezeit ca. 60 min - geht ja trotzdem).
Nun meine Fragen:
1. Bei der Aushändigung des Ergebnisse sagte mir der Prüfer, das die Vignette nicht mehr an die Scheibe geklebt wird, sondern ggf. der GNR vorzulegen ist. Auf dem Dokument steht allerdings etwas anderes? Wer weiß da mehr?
2. Auf dem Dokument steht ein konkreter Tag / nicht der Monat bis zu dem die nächste Inspektion zu erfolgen hat. Ist das genau so? In Deutschland gilt der gesamte Monat auch wenn das Auto Mitte Oktober zugelassen wurde.
In dem Zusammenhang erhielt ich dann noch den Hinweis, dass beim Nichteinhalten des Termins und einer Überprüfung eine Strafe von 250€ bei der GNR anfallen würde / könnte.
Danke
Manfred
 
Registriert
28. Sep. 2012
Beiträge
122
Hi,
zu 1: Stimmt. Der Prüfbericht am Besten im Auto aufheben und bei einer eventuellen Kontrolle dem Polizisten auf Nachfrage zeigen. Regelung wurde vor einigen Jahren geändert.
zu2: Deadline für die Prüfung ist der Tag der Zulassung nicht der Monat.
Saravá
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.982
Haben Sie portugiesische Kennzeichen?
Wenn Sie mit deutschen Kennzeichen TÜV in Portugal machen, hat das keine Auswirkungen. Im Gegenteil. Sie würden dadurch bestätigen, daß das Fahrzeug länger als 183 Tage in Portugal ist und somit zur Einfuhr fällig war.
 

laluna

Moderator
Registriert
30. Dez. 2010
Beiträge
1.509
Übrigens kann man bereits ~93 Tage VOR dem Ablauf zum IPO; der ursprüngliche "TÜV"-Termin ändert sich dadurch nicht.

Im Falle eines Mangels konnte ich innerhalb von 3 Tagen zur Nachprüfung ohne erneute Berechnung der Gebühren.
 
Registriert
1. Jan. 2010
Beiträge
42
Danke allen insbesondere Saravá.
Ja ich fahre natürlich einen hier gemeldeten Wagen! Wenn schon denn schon!
Mich nervt es deutsche Autos mit abgelaufenem TÜV (Versicherung ???) hier im Kreis Odemira zu sehen
oder gar die einen deutschen TÜV zu erhalten ohne dass der Wagen jemals diesen gesehen hat....
Gruß
Manfred
 
Registriert
30. Nov. 2022
Beiträge
4
Sorry war in Eile.
Hat einer schon mal einen IPO Bericht gesehen auf dem ein Verweis steht das er nach den EU Richtlinie gemacht wurde.
Es gibt mehrere Richtlinien in der EU, die 2014-45 ist die letzte.
Eine Hauptuntersuchung nach dieser EU Richtlinie wird bei den meisten Strassenverkehramter anerkannt. Für AW (Ahrweiler) kann ich das bestätigen.

Interessiert mich auch wenn in Spanien die TÜV stelle war.
 
Registriert
30. Nov. 2022
Beiträge
4
Sorry war in Eile.
Hat einer schon mal einen IPO Bericht gesehen auf dem ein Verweis steht das er nach den EU Richtlinie gemacht wurde.
Es gibt mehrere Richtlinien in der EU, die 2014-45 ist die letzte.
Eine Hauptuntersuchung nach dieser EU Richtlinie wird bei den meisten Strassenverkehramter anerkannt. Für AW (Ahrweiler) kann ich das bestätigen.

Interessiert mich auch wenn in Spanien die TÜV stelle war.
 
Oben