Aktuelles

Impftermin für NICHT-Residenten, schon jemand?

Registriert
23. Sep. 2009
Beiträge
7
Hallo!

Da es ja die Möglichkeit gibt, sich als NICHT-Resident mit Wohnanschrift in Portugal online für einen Impf-Termin anzumelden(Link auch hier im Forum), und wir das auch getan haben, würde mich mal interessieren, ob auf diesem Wege schon jemand eine SMS oder einen Anruf für einen Termin erhalten hat. Wir sind anfang 50 und haben noch keinen Termin auf diesem Wege erhalten.

Grüße, mcmuller
 

laluna

Moderator
Registriert
30. Dez. 2010
Beiträge
1.456
Ich weiß von Bekannten, auf die dies zutrifft, dass sie noch nichts gehört haben. Auf Nachfrage kam die Antwort: erst die Einwohner und ganz am Ende die "Langzeit-Touristen"
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.784
Das stimmt leider. Es ist in den Impfzentren auch noch keine Software, wo ohne N° de Utente Termine vereinbart werden können. Das wird dann sicher frühestens Herbst werden, bis die ersten Nicht-Residenten geimpft werden.
 
Registriert
29. Jan. 2017
Beiträge
100
Wir (keine Residenten und ein Rückflug nach Deutschland wäre für uns aktuell nicht schön) sind in Tavira zum Impfzentrum ohne Termin gegangen und waren nach 2 Stunden mit der ersten Biontechimpfung wieder zu Hause.
Ging alles absolut problemlos, aber eine NIF sollte man haben.
Der nächste Termin ist in 4 Wochen.
 
Registriert
7. Juli 2012
Beiträge
117
In Portugal sind 7.000 Ausländer ohne SNS-Nummer mittlerweile zur Impfung aufgerufen worden, eingeschrieben sind insgesamt ca. 30.000...
Sete mil estrangeiros sem número de SNS começaram a ser chamados para a vacina (Paywall)

Wer sich dafür noch anmelden möchte:
(rechts oben kann man von PT auf EN wechseln)

Wir sind anfang 50 und haben noch keinen Termin auf diesem Wege erhalten.

Die Schwierigkeiten bei der Impfung der Personen ohne SNS-Nummer wurde letzten Mittwoch auch im Parlament angesprochen.
Die Gesundheitsministerin erwähnte, dass nun zeitnah diese, wenn möglich, mit einer SNS-Nummer versorgt und in das Impfsystem eingegliedert würden. Die Betroffenen sollten, um diesen Prozess zu beschleunigen, sich auch selbst um eine SNS-Nummer im "Centro de Saúde" bemühen.

.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23. Juli 2021
Beiträge
3
Ich (73) wurde am 5.Juli in Tavira geimpft mit Janssen ohne Termin, aber mit Utente. Man bekommt sie im Centro de Saude. Habe nicht die Residencia, nur certicado de cidadao.
Bekam anschliessend die Impfkarte.
Auch die Freigabe der App SNS24 klappte. Aber das Certicado digital konnte ich nicht herunterladen.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.784
Die Vorgehensweise wurde in dem anderen Thread bereits beantwortet
 
Registriert
23. Sep. 2009
Beiträge
7
@Shogun Glück gehabt!
Meine Erfahrung heute zur "Casa Aberta" in Lagoa(Algarve): Weil wenig los war, habe ich mit NIF und Perso bewaffnet nach einer Impfung gefragt.
1. Aussage am Eingang: "ohne Numero Utente keine Impfung, aber ich frage mal jemand..."
2. ein netter Organisator bestätigt mir "keine numero, keine Impfung", aber....
3. nach 5 Minuten gibt er mir konspirativ einen handgeschriebenen Zettel mit meiner "numero utente provisional" und der Aufforderung, mich nun online anzumelden.
4. im Auto die Registrierung ausgefüllt, ging durch. Nun habe ich einen Termin in 14 Tagen.
Fazit: Nicht soo einfach und ich werde wohl nochmal die Situation mit der Cidadão bei Aufenthalt 3 bis 6 Monate/Jahr genauer recherchieren, aber das ist ja ein anderes (großes) Thema hier....
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
29. Jan. 2017
Beiträge
100
Überall arbeiten Menschen und die entscheiden wohl nicht immer gleich.
Bei uns war es in Tavira kein Problem.
Drück dir die Daumen, dass es jetzt alles klappt.
 
Registriert
27. Okt. 2021
Beiträge
21
Weiß jemand ob man sich aktuell in Portugal mit einer "Langzeitauslandskrankenvericherung" (Wohnsitz in Deutschland) impfen lassen kann? Wenn ja wo ist dies am besten möglich?
 

laluna

Moderator
Registriert
30. Dez. 2010
Beiträge
1.456
Covid19-Impfungen gibt es in Portugal ausschließlich über das port. Gesundheitsamt (SNS). Als Nicht- Resident (also kein Wohnsitz in PT) meldest Du dich hier an:

Vacina COVID-19 - COVID-19

Eine Krankenversicherung brauchst Du für die Impfung nicht.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.784
Ihre portugiesische Adresse. Wenn Sie keine haben, einfach in ein größeres Impfzentrum direkt gehen, also Lagos, Portimao ect. Versicherung brauchen Sie nicht. In Portugal ist die Impfung kostenlos
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
27. Okt. 2021
Beiträge
21
Haben Sie zufällig die Adresse der Impfzentren? Ich habe leider keine Anschrift in Portugal bzw. könnte nur die vom Campingplatz angeben?
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.784
Nachdem es einfach zu viele waren, besteht jetzt keine Möglichkeit mehr, sich ohne portugiesische Versicherungsnummer impfen zu lassen. Provisorische Nummern werden nicht mehr erteilt.
 
Registriert
6. März 2021
Beiträge
3
Nachdem es einfach zu viele waren, besteht jetzt keine Möglichkeit mehr, sich ohne portugiesische Versicherungsnummer impfen zu lassen. Provisorische Nummern werden nicht mehr erteilt.
Hatte mich schon am 5.12. online angemeldet, bekam aber nie eine Antwort. Dann ca. 20.12. nochmal, wieder ohne Resultat. Bin jetzt Anfang Januar direkt zum Impfzentrum in Loule gegangen und wurde weggeschickt, weil keine Carta Utente. Bin 70 und hätte doch sehr gern die Booster-Impfung. Gibt es für "normale" Überwinterer-Touristen (bin ja immerhin 6 Monate im Land) keinerlei Möglichkeit, sich boostern zu lassen? Würde ja auch zum Doc oder Privat-Hospital gehen und bezahlen - aber das scheint alles nicht zu gehen. Läuft das am Ende darauf hinaus, dass man nach D zurückfliegen muss, um sich boostern zu lassen und dann wiederkommen? Das grenzte ja an absurdes Theater...
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.784
Es gibt keine Möglichkeit mehr, weil es einfach zu viele waren. Warten Sie doch ab, bis Sie wieder in Deutschland sind. Ich würde ungeboostert schon aus Eigenschutz unverzüglich nach Deutschland zurückkehren und mich so schnell wie möglich impfen lassen.

Was Sie als absurdes Theater empfinden ist die Reaktion auf den Unmut der Bevölkerung, daß tausende Personen ohne Krankenversicherung geimpft werden und die einheimische Bevölkerung mit Krankenversicherung warten mußte und noch immer muß.
 
Registriert
29. Jan. 2017
Beiträge
100
An der Ostalgarve wird jeder geboostert.
Ob Resident oder nicht, ob Utente Nummer oder nicht.
Man braucht seinen Personalausweis und wer die ersten beiden Impfungen auch in Portugal bekommen hat, die Impfkarte.
Wer in Deutschland die ersten Impfungen bekommen hat, muss sich zuerst noch eine Utente Nummer im Gesundheitsamt holen.
Auskunft bekommt man in den Impfzentrum.
In Tavira bekommt man zwischen 15.00 und 18.00 Uhr die Booster auch ohne Termin.
Davor nur mit Termin.
 
Registriert
29. Jan. 2017
Beiträge
100
Ja
Dort werden die Daten von den deutschen Impfungen ins portugiesische System übernommen und nach ein paar Tagen kann man sich den Booster holen.
 
Registriert
3. Jan. 2016
Beiträge
4
Also uns hat man in Tavira wieder weggeschickt, eine Utente haben wir auch nicht bekommen, weil - so wurde uns gesagt - wir keine Residenten sind und weil Touristen nicht geimpft werden. Jedenfalls jetzt nicht.
Im Centre de Saude in Olhao war es besonders schlimm, weil sie sehr unfreundlich waren und kein englisch sprechen wollten.
In Tavira waren sie freundlicher, aber wir wohnen ja im Bezirk Olhao und eine Utente-Nr. gab es dort auch nicht, weil wir keine Residenten sind.
Also so ganz stimmt das nicht, dass jeder an der Ostalgarve geimpft wird.
 
Registriert
29. Jan. 2017
Beiträge
100
Hattet ihr einen Termin?
Um wieviel Uhr wart ihr da?
Alle die ich kenne, sind geimpft oder geboostert worden.
Gestern noch mal zwei. Wohnort völlig egal.

In Sao Bras de Alportel übrigens auch.
Alles ohne Problem.
Da weiß ich es von Wohnmobilisten.
Keine Residenten und auch keine Utente.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.784
Bis vor 4 Wochen war das auch kein Problem. Die Situation von @munaluna18 erscheint mir deshalb als die aktuellere. Vermutlich hatten die beiden, die gestern geimpft worden sind, schon eine provisorische Utente, die jetzt nicht mehr vergeben wird. Da werden immer aus Unkenntnis viele Sachen in einen Topf geworfen und andere Touristen sind dann enttäuscht, wenn es bei ihnen nicht klappt.

Das deckt sich mit den Aussagen der Impfzentren, daß Personen ohne Nr. de Utente nicht mehr geimpft werden.
 
Registriert
29. Jan. 2017
Beiträge
100
Die haben gestern die provisorische Utente bekommen. Ist also ganz aktuell.
Auch waren die Booster in den letzten 4 Wochen, da die Personen alle unter 60 Jahre alt sind.

Ich weiß hier aus unserer Region niemanden, der keine Impfung oder Booster bekommen hätte.

Es gibt auch kein großes Anstehen von Portugiesen, die eine Nichtbehandlung von Überwinterern begründen könnte.
Normal ist man inkl. der 15 Minuten Wartezeit nach der Booster nach 20 Minuten wieder raus.

Von meinen Freunden aus Sao Bras de Alportel habe ich genau die gleiche Auskunft bekommen.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.784
Dann wäre es natürlich interessant zu wissen, wieso es bei einem problemlos geht und der andere keine Impfung bekommt - im selben Impfzentrum. da muss doch etwas nicht stimmen
 
Registriert
29. Jan. 2017
Beiträge
100
Wenn jemand zur falschen Uhrzeit ohne Termin kommt, also während der Zeit in der es nur mit Termin eine Impfung gibt, wird er wieder weggeschickt.
War jemand vom 06.01 bis zum 09.01. dort, wurde er abgewiesen. Da wurden nur Kinder geimpft.

Ansonsten wäre es auch mehr als dumm, nicht jeden zu impfen. Sie haben aktuell genug Probleme mit dem Virus.
In Deutschland bekommt auch jeder eine Impfe wenn er sie möchte. Egal aus welcher Nation er kommt.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.784
Ich bin da etwas anderer Meinung. Wegen der Viruslast ist es eine Zumutung für das Gastland, erst die tausende Überwinterer wegen des hohen Alters zu boostern und die einheimische Bevölkerung muß warten. Nicht nur die Freisteher, die ihren Dreck überall hinterlassen, sondern auch die Überwinterer machen sich damit keine gute Publicity bei den Portugiesen, aber das werden die Überwinterer nie begreifen, daß sie mehr Last als Vorteil sind. Im Krankenhaus in Faro und Portimao liegen einige nicht Residente, die das Gesundheitssystem zusätzlich belasten. Der Vergleich mit Deutschland hinkt, weil da jeder einfach zu einem niedergelassenen Arzt gehen kann. Hier ist es zentral und nach Alter geregelt. Demzufolge nimmt jeder alte Überwinterer einem jüngeren Portugiesen den Impstoff weg, weil der dann entsprechend später erst geimpft wird.

Ich habe mich schlau gemacht und es ist tatsächlich so, daß man an einem Tag abgewiesen wird und am nächsten Tag problemlos geimpft wird. Verstehe das wer will.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
3. Jan. 2016
Beiträge
4
Wir waren zur "richtigen" Zeit im Impfzentrum (mehrmals), und wurden immer wieder abgewiesen, wegen der fehlenden Utente-Nummer. Auch ich habe von vielen gehört, dass sie jetzt nicht mehr geimpft werden. Wir sind da also nicht alleine.
Wir sind nur "Haus-Überwinterer", also keine Camper etc.
Es gibt sogar einen Freund, der hier ein Haus hat, aber kein Residente ist, der wurde auch nicht geimpft, weil er eben keine Utente hat.
Und soviel ich weiß, braucht man diese Utente Nummer, um dann auch das Impfzertifikat zu bekommen.
Ansonsten wäre man ja gar nicht im System angemeldet. Ist aber nur eine Vermutung von mir.
Weil ich wiederum Leute kenne, die zwar ohne Utente geimpft wurden, aber dieses Zertifikat nicht bekommen haben, eben weil nicht im System gespeichert. Dieses braucht man aber zB. beim Reisen und zur Vorlage irgendwo....
Wir sind auch keine Neulinge, sondern überwintern regelmäßig im gemietete Haus.
Sind auch beide über 70 bz. 80, also allemal im richtigen Alter.
Wie ist es denn, wenn ich im Centre de Saude einen Arzt in Anspruch nehmen muss, brauche ich da nicht auch eine Utente-Nummer???
Bisher sind wir zu Privatärzten gegangen, weil fehlender Utente.......

 
Registriert
29. Jan. 2017
Beiträge
100
Nein, deutsche KK karte reicht.
Würde aber private Ärzte oder die Privatklinik in Alvor vorziehen.
Die arbeitet übrigens auch mit deutschen TKK zusammen. Zumindest war das vor ein paar Jahren so.

Hab übrigens gerade die Info bekommen, dass die Utentenumner für Personen mit
NIF und Grundstück oder Wohnadresse dauerhaft ist. Auch wenn man nicht Resident ist.
 
Oben