Hundesteuer

Dieses Thema im Forum "Tiere & Flugpatenschaften" wurde erstellt von ptpt, 12. Februar 2017.

  1. Hallo
    Wer kann mir sagen , was an Steuern und oder Vorschriften bei der Hundehaltung in Portugal
    wichtig ist. Tierarzt und Impfungen sind glaube ich klar???:noplan:
     
  2. laluna

    laluna Moderator

    Hallo,

    Hundesteuer gibt es in PT nicht.
     
  3. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Ich habe ein Mal 350 Escudos dafür in der Gemeinde gezahlt. Der amtliche Beleg hatte Nummer 3 bei schätzungsweise 1500 Hunden. Als ich im nächsten Jahr wieder zahlen wollte, hat man mich verwundert angeschaut und gesagt, dass der 10er-Block von den Ausländern aufgebraucht worden wäre und keine neuen Blocks bestellt werden können, da vergriffen.
     
    laluna gefällt das.
  4. Hallo
    Danke für die Antwort;
     
  5. Hallo,
    also hier bei uns in S.B. de Messines zahle ich jedes Jahr im Januar ca. € 7,50 pro Hund bei der Camara und es wird auch in das Impfbuch des Hundes eingetragen! Auch ist es wohl so, daß bei der Hausratversicherung der Hund (gratis) haftpflicht-mitversichert sein soll (jedoch nur wenn die Steuer rechtzeitig entrichtet ist).
    Das Entrichten des Steuerbetrags ist auch nur möglich, wenn der Hund eine gültige Tollwut- und Mehrfachimpfung hat, die ja auch vom Tierarzt eingetragen sein muß.
    Außerdem besteht hier Chippflicht, die bei der ersten Steuerzahlung (vor 5 Jahren) auch nochmal vom Amtstierarzt (der extra mit dem Lesegerät aus Silves kam) bestätigt wurde - hat damals noch mal € 5,-- extra gekostet.
    Allerdings habe ich dies noch nicht weiter eruiert, da ich sowieso eine weltweit eintretende Hundeversicherung habe.
    In D habe ich so auch keine Probleme, da mein Hund als Ausländer auf Besuch und mit quittiertem Steuernachweis sich völlig legal dort aufhält.

    Gruß
    Uli
     
    Juana gefällt das.

Diese Seite empfehlen