Aktuelles

Grenzkontrollen und Ausreiseverbot bis 16. März 2021

N

Nimbus

Gast
Hallo PT-Freunde,

ich bin nun wieder drei Monate hier in Portugal in meinem "HomeOffice" gewesen, muss jedoch aus beruflichen Gründen mit dem PKW leider wieder zurück nach Deutschland!

Kann mir jemand sagen, ob ich "Sorgenfrei" durch Spanien und Frankreich fahren kann!? Ich reise mit meinem Hund Pedro alleine und habe viele Akten dabei, bin also kein Tourist, zudem habe ich einen Nachweis für meinen Zweit-Wohnsitz hier in Portugal!

Ich freue mich auf Hinweise und Anregungen, für die ich mich jetzt schon einmal bedanken möchte!

Sonnige Grüße... Jörn & Pedro
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.743
Sie können nach Deutschland zurück, sofern Sie dort gemeldet sind (deutsche Adresse im Reisepass bzw. Personalausweis). Zweit-Wohnsitz gibt es nicht mehr.

2-jpg.jpg
 
N

Nimbus

Gast
Guten Morgen & vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!

Dann muss ich in Porto am Flughafen einen PCR-Test machen und dann gleich weiter nach D durchfahren, sonst passt das ja mit den 48 Stunden nicht mehr, was für ein Wahnsinn!!!

Wie sehen Sie die Chance, dass das ab dem 17.03.2021 aufgehoben wird und die Grenzen wieder "normal" passiert werden können?

Beste Grüße & vielen Dank...
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.743
Sie können an der Grenze von Spanien zu Frankreich einen Test machen lassen, weil von Portugal nach Spanien ist kein Test notwendig. Dann könnten Sie sowohl in Spanien als auch in Frankreich einmal übernachten. Was am 17.3. gilt? Das weiß noch niemand.
 
N

Nimbus

Gast
... vielen Dank für die Infos und den Support, ggfs. schiebe ich meine PKW-Rückreise noch bis zum 17.03., hier ist es sowieso viel schöner!!!
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.743
da Frankreich einen PCR-Test vom Labor zwingend vorschreibt, würde ich in Portugal einen Tag vor Abreise (Landweg) diesen Test machen, dann anschließend nach Spanien einreisen. Nach 24 Stunden dürfte das Testergebnis vorliegen und ich kann durch Frankreich durch mit einer weiteren Übernachtung. Dann ist das Testergebnis in Deutschland noch keine 48 Stunden alt. Falls die Zeit verstrichen ist, kann in Deutschland bis zu 48 im Nachhinein dieser Test gemacht werden. Warum einfach, wenn es auch Umständlich geht
 
N

Nimbus

Gast
Moin Administrator,

vielen Dank noch einmal für die Hinweise, nun bin ich wieder im kalten D angekommen und vermisse jetzt schon den Atlantik, wenn bloß die Sache mit dem Geld verdienen nicht wäre, dann wäre D als Option voll raus!

Beste Sonntagsgrüsse an die Algarve...
 
N

Nimbus

Gast
Portugal / Spanien - Donnerstag um 21:00
- gesperrte Autobahn
- Kontrolle der Papiere
- sehr freundliche Polizei
- Weiterfahrt

Spanien / Frankreich - Freitag um 12:00
- Nebenstrecke / Übergang
- Kontrolle auf C-Test
- Erklärung / reine Transitfahrt
- sehr freundliche Polizei
- Weiterfahrt

Frankreich / Deutschland - Samstag um 12:00
- Nebenstrecke / Übergang
- keine Polizei / Kontrolle
- direkte Durchfahrt
 

H.Bothur

Gast
Registriert
8. Feb. 2015
Beiträge
372
Kurze Nachfrage: Dann hast Du in Spanien kein Nachtfahrverbot gehabt sondern konntest durchfahren ?
Und eine Übernachtung in F ?

Gruss
Hans
 
N

Nimbus

Gast
... genau, ich bin in Spanien weiter bis 24:00 zu meinem Motel gefahren und habe dann Pause gemacht!
Fahrtstrecke: Porta in Richtung Grenzübergang Irun (Spanien/Frankreich)

In Frankreich habe ich dann (nach ca. 1000km Fahrt) vor Lion ein Hotel genommen und Pause gemacht!
Fahrtstrecke: Irun in Richtung Mülhausen / Neuenburg am Rhein (Grenzübergang bei der ESSO)

Der Grenzübergang der Nebenstrecke war glücklicherweise frei, so dass ich so durchfahren konnte!
 
Registriert
24. Mai 2021
Beiträge
1
Portugal / Spanien - Donnerstag um 21:00
- gesperrte Autobahn
- Kontrolle der Papiere

- sehr freundliche Polizei
- Weiterfahrt

Spanien / Frankreich - Freitag um 12:00

- Nebenstrecke / Übergang
- Kontrolle auf C-Test

- Erklärung / reine Transitfahrt
- sehr freundliche Polizei

- Weiterfahrt

Frankreich / Deutschland - Samstag um 12:00
- Nebenstrecke / Übergang
- keine Polizei / Kontrolle
- direkte Durchfahrt

Hallo,
Ich würde gerne mehr darüber erfahren, was im Zusammenhang mit der Stärkung der Grenzkontrollen während des NATO-Gipfels passiert ist
Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

Nimbus

Gast
Ich wollte Ende September bzw. Anfang Oktober 2021 wieder von D zurück nach PT fahren und hoffe, dass dann der Wahnsinn nicht wieder voll an Fahrt aufgenommen hat

Beste Grüße in meine Wahlheimat am Atlantik...
 
Registriert
31. Mai 2021
Beiträge
3
Guten Morgen Portugalfreunde,
wer war denn nun schon mit dem Flugzeug in Portugal? Wir haben unsere Reise geplant und ich habe 3 Tage vor dem Flug einen Termin für einen PCR-Test gebucht. Nun habe ich erst im Detail gelesen, dass ein 72h alter negativer benötigter RT-PCR Test nicht dasselbe ist wie ein PCR-Test. Wird das so streng gehandhabt? Ich weiß noch gar nicht, wo ich nun einen RT-PCR Test herbekomme. Hat damit jemand Erfahrungen gemacht? Vielen Dank!
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.743
Das wird so so streng gehandhabt. Es muß das Wort "RT" in der Bescheinigung auf Englisch zu sehen sein. Rufen Sie doch Ihren Hausarzt an oder die zu Ihnen ächst gelegenen Labore und fragen Sie.
 
Registriert
21. Feb. 2012
Beiträge
69
Habe gehört, die Grenzen Spanien / Portugal sind offen, keinerlei Kontrollen mehr !

Einige Bekannte sind die letzten Tage mit dem PKW nach Portugal gefahren , auch in Frankreich
hatten Sie keine Kontrollen und Frage nach dem PCR-Test.
80 € für nada

Nur wer fliegt hat den ganzen Zirkus.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.743
In Frankreich werden hinter der Grenze Stichproben gemacht. Mal mehr und mal weniger. Das würde ich nicht riskieren. Die 80€ waren also bestimmt nicht umsonst. Schon in eigenem Interesse. Weil welcher verantwortungsbewusste Bürger möchte schon gerne unwissentlich als wandelnde biologische Bombe durch Europa reisen.
 
Registriert
31. Mai 2021
Beiträge
3
Das wird so so streng gehandhabt. Es muß das Wort "RT" in der Bescheinigung auf Englisch zu sehen sein. Rufen Sie doch Ihren Hausarzt an oder die zu Ihnen ächst gelegenen Labore und fragen Sie.

Ok, danke für das Feedback! Tjoa, ich weiß aber nicht, ob irgendein Hausarzt den man nicht persönlich kennt, einen PCR Test für den Urlaubszweck anbietet. Mich wundert, dass die ganzen großen Seiten einfach nur von 72h PCR Test schreiben. Da werden doch bestimmt einige mit dem "normalen" Test am Flughafen stehen...
 
Registriert
21. Feb. 2012
Beiträge
69
Ok, danke für das Feedback! Tjoa, ich weiß aber nicht, ob irgendein Hausarzt den man nicht persönlich kennt, einen PCR Test für den Urlaubszweck anbietet. Mich wundert, dass die ganzen großen Seiten einfach nur von 72h PCR Test schreiben. Da werden doch bestimmt einige mit dem "normalen" Test am Flughafen stehen...
Ja die mit dem Schnelltest werden z.B von Ryanair nicht mitgenommen.

Ja Wolfgang , ob man da wirklich `ohne Test ` eine Bombe ist.
Der Test ist eine Momentaufnahme , was nach 72 Std ist ? Positiv oder negativ ?
Es würde sicherlich auch ein Schnelltest reichen - direkt an der Grenze oder am Flughafen.

Wir wiegen uns in einer nicht vorhandenen Sicherheit, Auch Geimpfte können weiter verbreiten oder
sich Mutationen einfangen.
 
Registriert
31. Mai 2021
Beiträge
3
Ja die mit dem Schnelltest werden z.B von Ryanair nicht mitgenommen.

Ja Wolfgang , ob man da wirklich `ohne Test ` eine Bombe ist.
Der Test ist eine Momentaufnahme , was nach 72 Std ist ? Positiv oder negativ ?
Es würde sicherlich auch ein Schnelltest reichen - direkt an der Grenze oder am Flughafen.

Wir wiegen uns in einer nicht vorhandenen Sicherheit, Auch Geimpfte können weiter verbreiten oder
sich Mutationen einfangen.

Das ein Schnelltest nicht ausreicht, das ist klar. Ich habe nun angerufen in der Klinik wo ich als Selbstzahler einen Termin für einen PCR-Test habe und er ist sich 100 prozentig sicher, dass der Test für Portugal genügt und man keinen speziellen RT-PCR Test braucht. Ist die Frage, ob wir darauf nun vertrauen...
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.743
Es gelten in Portugal die portugiesischen Bestimmungen und die schreiben nun mal einen RT-PCT Test zwingend vor. Da gibt es auch nichts zu diskutieren. Wer den Aussagen eines Klinikmitarbeiters mehr glaubt, darf sich auch nicht wundern, wenn er nicht mitgenommen wird.
 
Registriert
13. Jan. 2010
Beiträge
124
Habe diesmal auf der kompletten Fahrt P - D keinen einzigen Grenzbeamten gesehen! Dafür etliche Staus und Großbaustellen auf der A 10.
Sonntags morgens um 06:00h Schleichverkehr und Stau in Bordeaux und später noch 90 min in Paris.
Trotzdem war es angeblich die schnellste (und teuerste) Strecke.
Die neue Mautbox habe ich genossen und es hat überall (P, Es, F) ohne Probleme geklappt. Durchfahrt mit ca. 30 km/h.
 
Oben