Gaskühlschrank oder Solar?

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben & Arbeiten" wurde erstellt von Shogun, 1. Juni 2019.

  1. ursprüngliches Thema von hier abgetrennt

    Warum einen Kühlschrank der mit Gas betrieben wird ?
    Ist dir bewußt, wieviel Energie die vernichten ?
    Ein Gasbetriebener Kühli ist immer ein Verdampfer und kein Kompressor. Kühlleistung niedrig und der Energieverbrauch ist in etwa 7-10 Mal so hoch.
    Dazu sind sie noch sehr teuer. Mit einer relativ kleinen Inselanlage kannst du einen elektrischen Kompressor Kühli betreiben und natürlich am besten einen A+++.
    Unterm Strich, wenn du die PV-Anlage günstig aufbaust, bist du nach einem Jahr damit schon günstiger wie mit dem Gaskühli.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Juni 2019
  2. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    was benötigt man dafür genau? Und was kostet die Anschaffung und die Wartung. Wie ist es bei wochenlangem Regen?
     
  3. Z.B. so einen Solarkit aus Spanien
    https://autosolar.es/kit-solar-aislada/kit-solar-fotovoltaico-aislada-1000w-12v-3000whdia
    und dazu einen A+++ Kühli für 400-500€. https://www.wermuth.de/programID/48/partnerID/1588/requestedArt/68453292/Product/68453292.html
    Gesamtkosten rund 1700€.
    Für den wochenlangen Regen ( der ja hier weniger vorkommt ) besorgt man sich dann für die Not noch einen Kleinen Gnerator für 250€ der den Akku nachlädt.
    Oder noch einen 2.Akku. Je nach belieben.
    Gesamtkosten ca. 2000€. Folgekosten entstehen erst mal keine.
    Aus Erfahrung kann ich sagen, das auch bei Regenwetter noch der Akku nachgeladen wird und man auch mit einer kleineren Anlage auskommt.

    Ein Kompressor A+++ Kühli mit rund 260 Liter inhalt hat einen Verbrauch von etwa 130 KWh pro Jahr.
    Ein in etwa gleich großer Absorberkühli, wie der hier z.B https://www.funandhome.de/dometic/k...bar-tft-display-177l-9600014845?sPartner=suMa, liegt bei ca. 1600 KWh.
    Wird er mit Gas betrieben, verbraucht er ca. 420 Liter im Jahr. Bei ca. 70 cent den Liter rund 300€ im Jahr. Das ständige holen der Flaschen mal nicht mit in den Kosten eingerechnet.
    In der Realität liegt der Verbrauch sogar noch höher, da bei Campingkühlschränken das regelmäßige Bestücken von Ware nicht mitgerechnet werden muß.
    Bei Haushaltkühlschränken schon.
    Kosten ohne Montage (ist etwas aufwändiger bei so einem Kühli ) rund 2200€. Dazu kommen die jährlichen Gaskosten von rund 300€ plus die Beschaffungskosten durch die Fahrten mit dem Auto oder Lieferservice.
    Wenns richtig warm draußen wird, geht so ein Absorber mit seiner Kühlleistung zudem noch schnell in die Knie. Der Kompressor kommt damit gut klar.
    Weiterer positiver Nebeneffekt der PV-Anlage ist die noch zusätzlich entstehende Energie die für Licht, Laptop, Fernseher, Kleine E-Werkzeuge usw. gebraucht werden kann.
    Die oben aufgeführte Anlage erzeugt in Deutschland schon rund 550KWh im Jahr und hier im Süden können es bei guter Ausrichtung auch 1000KWh im Jahr sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2019
  4. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Also mein Dometic Kühlschrank mit Gefrierabteil oben mit 170 Liter Fassungsvermögen verbraucht im Sommer bei durchgehender Nutzung in 2 Monaten ca. 12 Liter an Gas (andere Gasverbraucher habe ich im Sommer nicht). Das wären im Jahr umgerechnet 72 Liter a 70 cent = 50,40 €. Dann brauche ich dafür weder Zusatzgenerator noch Batterien, die nach 3 - 5 Jahren verschlissen sind und ein paar Hundert Euro kosten. Meine 220 er Solar auf dem Dach reicht aus, alle Stromverbraucher täglich aufzuladen. Kühlschrank ständig auf Batterie geht definitiv nicht. Er schaltet automatisch auf Gas um, wenn der Motor aus ist. Irgendwie bin ich verwirrt jetzt
     
  5. Der Kühlschrank den ich rausgesucht habe, ist mit 580g/24h vom Hersteller so angegeben.
    Meiner im Womo ist noch mal 70 Liter größer und der Verbrauch passt auch in etwa zu den Angaben.
    12 Liter Gas ( ca. 100g/24h) kann ich kaum glauben, denn selbst der kleinste von Dometic mit 60Ltr. hat laut Werksangabe schon einen Gasverbrauch von 330g/24h.
     
  6. Was machst du denn mit deinen Akkus ?
    Meine letzten beiden Gelakkus haben 11 Jahre gehalten. Die jetzigen AGM Akkus ( damals die billigsten auf dem Markt 2x200Ah für zusammen 400Euro) sind jetzt seit 6 Jahren drin und machen noch einen guten Job. Sie werden bei uns ja 365 Tage im Jahr genutzt und haben in Verbindung mit unserer PV Anlage auf dem Dach in der Zeit inzwischen rund 3700KWh umgesetzt. Das sind knappe 11 cent pro KWh an Kosten für die Akkus. Ist doch ein prima Verhältniss und wenn sie noch zwei Jahre machen, dann liege ich so bei 8cent für KWh. Danach werden Lithiumakkus verbaut, sollte es bis dahin nicht etwas besseres geben sollte.
     
  7. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Der Kühlschrank läuft ja nicht ständig auf Gas sondern schaltet sich sporadisch bei Bedarf ein und aus. Seit ich 2 Lüfter oben einbauen ließ, ging der Verbrauch im Sommer entsprechend runter. AGM habe ich nach 2 Jahren raus geschmissen und gegen Lithium ersetzt. Kein Vergleich, was die "Ausbeute" anbelangt und natürlich das Gewicht. Einmal kurz überladen und schon wölbte sich das Gehäuse bei einer Batterie. Die andere ist jetzt in meinem Verkaufsanhänger und speist die Kasse mit Strom. 2 Batterien, wovon eine nicht mehr ganz ok ist, geht gar nicht. Deshalb der Wechsel zu Lithium und seitdem keinerlei Probleme mehr. Dometic-Kühlschrank über Batterie hält wohl nur die Temperatur. Kühlen kann man damit definitiv nicht. Da braucht es schon Gas oder Landstrom zumindest mit meiner Konfiguration 2 Solarpanele a 110 Wp. Die Lithium sind 2 x 110. Was bräuchte ich an mehr Solarpower, damit der Kühlschrank vernünftig über Batterie gespeist werden kann?
     
  8. Hallo Wolfgang

    Richtig Sinn macht es nur, wenn du ihn dann mit Wechselrichter auf 230V betreibst. Für die großen Dometic ist ein Tagesverbrauch von ca. 4,4KWh angegeben. Da müßtest du noch ca 1 KWp an Solarleistung nachrüsten und am besten auch noch 2x110Ah Lithiumakkus dazu. Dann sollte das hier an der Algarve ausreichen. DAs macht rechnerisch keinen echten Sinn.
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    danke für die Info
     
  10. Das macht nur mit einem Kompressorkühli Sinn.
    12Volt Kompressortechnik kann man an quasi jedem Kühlschrank nachrüsten. Ob das rechnerisch Sinn macht mal außen vorgelassen, aber dann würdest du sogar mit deiner bestehenden Anlage knapp klar kommen.
    Auf Yachten sind die Kompressor ja eh üblich, da ein Absorber bei der ständigen Schieflage nie vernüftig arbeiten würde.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden