Aktuelles

Fußball-WM - Marcelo Rebelo de Sousa in den USA

Registriert
17. Okt. 2017
Beiträge
53
Der portugiesische Staatspräsident, Marcelo Rebelo de Sousa, war zum Staatsbesuch in den USA und hat auch Donald Trump im Weißen Haus besucht. Dazu gibt es einen „netten Dialog“, bei dem es um Fußball und (natürlich) um Cristiano Ronaldo ging. Siehe hier der Link zu youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=J2JXPe4TYIU

„Portugal is not the United States“, so die letzten Worte von Rebelo de Sousa (zumindest in dieser zweiminütigen Aufzeichnung). Wie wahr!
 
Registriert
18. Apr. 2018
Beiträge
411
Hatter gut gemacht.
Ein Gentleman erklärt einem Flegel Fußball und Demokratie in ein paar Minuten.
Aber hat Trump das überhaupt verstanden, was dort passiert ist?
 
Oben