Aktuelles

Einwandern nach Portugal

Registriert
4. Mrz 2021
Beiträge
2
Hallo Zusammen,
ich möchte mich kurz mal vorstellen, bin 55 Jahre alt, Frührentner und komme aus Süddeutschland und möchte meine restlichen Jahre in wärmeren Zonen verbringen. Ich spiele derzeit mit dem Gedanken 2021 nach Portugal evtl. auszuwandern (erstmal Zweitwohnsitz) schau mer mal. In der Covid-Krise wie sieht es monentan aus? Gibt es grundsätzlich eine Impfpflicht in Portugal?

LG Benny
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
Hallo Benny
erst mal willkommen im Forum. Antworten auf die meisten der Fragen angehender Einwanderer sind in unseren Artikeln abgehandelt. Eine Impfpflicht besteht nicht, wenn gleich sich prozentual mehr Portugiesen impfen lassen wollen als Deutsche
 
Registriert
4. Mrz 2021
Beiträge
2
Hallo Wolfgang, vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich hätte da noch eine Frage im Suchenverzeichnis habe ich leider nichts gefunden.
Da ich beabsichtige ein Grundstück zu kaufen weit ab von Schuß, und lese immer wieder modular ist möglich. Was versteht man in Portugal unter modulare Häuser.
Container-Häuser auf quasi Stelzen, Tiny-oder auch Häuser in Ständerbauweise wo wieder zelegt werden können?? Vielleicht können sie mir helfen ein wenig Licht in Dunkel zu bringen
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.533
kann ich. Modulare Bauweise sind einzelne Module z. B. Tiny-Häuser. Aber auch da ist die Zeitlängst vorbei, wo jeder gemeint hat, er kauft sich einen Acker und stellt dort sein Tiny-Haus hin. Noch immer hält sich hartnäckig das Gerücht, dass für diese und für Holzhäuser keine Baugenehmigung erforderlich wäre. Das Gegenteil ist der Fall. Die Auflagen bezüglich Brandschutz sind höher und wer schwarz hinstellt muß wieder abreißen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben