Dringend Campingplatz in Portugal gesucht oder Stellmöglichkeit

Dieses Thema im Forum "Wohnmobile" wurde erstellt von PeterGrafGraf, 22. März 2020.

  1. Hallo Zusammen,

    momentan bin ich auf dem Campingplatz Oribtur in Caparica mit Wohnwagen.

    Gerade kam ein Mitarbeiter und teilte mir mit, dass die portugiesische Regierung beschlossen hat, dass alle Campingplätze in Portugal geschlossen werden.

    Ich muss innerhalb 5 Tagen abreisen. Kennt jemand einen Campingplatz in Portugal zu dem ich fahren könnte? Oder wo ich eventuell gegen Bezahlung privat stehen könnte?

    Vielen Dank im voruas.

    Es ist dringend.

    Gruß
    Peter
     
  2. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Campingplätze sind ab sofort geschlossen: Wer seinen gewöhnlichen Wohnort nicht in Portugal hat, muss innerhalb von 5 Tagen an seinen gewöhnlichen Wohnort fahren. Das bedeutet für Deutsche Wohnmobilisten oder Caravanfahrer mit Wohnsitz in Deutschland definitiv die Ausreise. Es gibt keine offenen Campingplätze, Stellplätze, geduldete Übernachtungsplätze mehr. Privatplätze sind verboten. Sie werden wohl oder übel dieses schöne Land verlassen müssen. Das wurde heute in einer Depeche veröffentlicht und damit geltendes Gesetz. Die deutsche Botschaft hat schon vor Tagen dringend geraten, die Heimreise anzutreten. Spätestens jetzt ist definitiv die letzte Möglichkeit dazu.
     
  3. Hallo Wolfgang,

    wie sieht sieht es mit Hotels in Portugal aus? Sind diese auch geschlossen?

    Gruß
    Peter
     
  4. Sind die Campingplätze in Spanien auch alle per Gesetzt geschlossen?

    Gruß
    Peter
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    in Portugal ist es so: Selbst wenn ein Gesetz verabschiedet ist, gilt es erst ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung. Und der war jetzt erst. Ich denke nicht, dass ab heute Salema und Alvor noch geöffnet haben dürfen. Sie würden gegen geltendes Recht verstoßen. In Spanien sind die Campingplätze meines Wissens alle geschlossen. Es erwartet aber niemand, dass sie diese Strecke ohne Übernachtung fahren. Sie haben nach meinen Infos 3 Tage durch Spanien und 3 Tage durch Frankreich. Übernachtet werden kann auf Stellplätzen für jeweils eine Nacht und ich denke, das wird auch streng kontrolliert. Sie bekommen an der Grenze eine Bescheinigung, die müssen sie vorzeigen und am nächsten Morgen weiter fahren.
     
    Kielian und Theophanu gefällt das.
  6. Hallo Wolfgang,

    vielen Dank!

    Ich habe einen Wohnwagen. Da wird es schwierig.

    Gruß
    Peter
     
  7. Wieso wird das mit einem Wohnwagen schwierig innerhalb von einer Woche nach D zu kommen ?

    Gruß und viel Glück
    Hans
     
  8. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Sie haben ja evtl. die Möglichkeit, den Wohnwagen leer stehen zu lassen und nach Hause zu fliegen. Es darf nur nicht darin gewohnt werden. Sprechen Sie mit ihrem Campingplatz, ob das möglich ist.
     
  9. Hallo,

    vielen Dank!

    Gruß
    Peter
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden