Dörfer von Flammen eingekesselt - dutzende Tote

Dieses Thema im Forum "Nachrichten aus Portugal" wurde erstellt von Wolfgang, 18. Juni 2017.

  1. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    [​IMG]

    Nordöstlich von Lissabon wüten die verheerendsten Waldbrände seit einem halben Jahrhundert. Die Behörden sprechen von drei Dutzend Toten - viele Opfer wurden offenbar in ihren Autos von den Flammen eingeschlossen. Er sei schockiert vom "Ausmaß der Tragödie" im Kreis Pedrógão Grande, knapp 200 Kilometer nordöstlich von Lissabon, sagte Ministerpräsident António Costa.Es gebe einige Dörfer, die "von den Flammen völlig eingekesselt" seien, sagte der Bürgermeister von Pedrógão Grande, Valdemar Alves. Nach Angaben des portugiesischen Innenministeriums waren 16 der später tot geborgenen Menschen mit ihren Fahrzeugen unterwegs, als sie von den Flammen eingeschlossen wurden. Drei der Opfer seien nach ersten Erkenntnissen in der Nähe eines Friedhofes an Rauchvergiftungen gestorben. Mindestens zwei Personen würden vermisst.

    Quelle: Spiegel online
     
  2. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    lt. Bild sind es jetzt schon 39 Tote. Schrecklich
     
  3. 43 Tote und 59 Verletzte, davon 5 in Lebensgefahr.
    RTP1.
     
  4. laluna

    laluna Moderator

  5. laluna

    laluna Moderator

  6. laluna

    laluna Moderator

Diese Seite empfehlen