Aktuelles

Campingplätze in Portugal

Registriert
10. Jan 2015
Beiträge
9
Hallo,

Wir wollen Portugal mit dem Camper im Sommer erkunden und sind noch auf der Suche nach schönen Campingplätzen.

Wer kann uns Campingplätze in Strandnähe empfehlen? Saubere Sanitäranlagen wären uns wichtig. Wir suchen vor allem an der Algarve und zwischen Lissabon und Porto (eher in der Nähe von Lissabon).

Danke für die Tipps

Bingo
 
Registriert
10. Dez 2009
Beiträge
670
Guincho z.B. [DLMURL]http://www.orbitur.pt/camping-orbitur-guincho[/DLMURL]
Wann denn?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
10. Dez 2009
Beiträge
670
gerne doch zuvor, Wohnwagen oder Wohnmobil, mit oder ohne Kinder, Fahrräder dabei, wie lange bleibt ihr auf einem Platz, lieber Stadt und Kultur oder lieber Strand und Wellen, sprecht ihr ein wenig portug. und seid ihr schon in Portugal gewesen, kocht ihr selbst oder geht ihr essen, Hund dabei?????
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.522
sportliche Aktivitäten? Restaurants und gute Infrastruktur des Campingplatzes oder möglichst naturbelassen? Welche Preiskategorie? Pool erwünscht? Kinderspielplatz und Animation? Supermarkt auf Campingplatz erwünscht? Und Und Und....

Die Campingführer geben mit den Besucherbewertungen schon einen guten Überblick und eignen sich hervorragend für die Reiseplanung. Es ist übrigens in Portugal nach wie vor verboten, wild zu campen. Wenn man Pech hat, kostet das 250 €.

Außerdem gibt es immer mehr reine Stellplätze für Wohnmobile, die relativ zentral, aber kostengünstig sind. Infos und Reiseberichte gibt es detailliert in den einschlägigen Wohnmobilforen. Es ist aber auch immer "Geschmackssache". Dem Einen gefällt es auf einem Platz ausgesprochen gut - ein Anderer würde nie wieder dort übernachten. Es kommt immer mit darauf an, welche anderen Camper zur Zeit anwesend sind usw. Mitte Juli sind sehr viele Spanier und Portugiesen unterwegs. Da ist es überall laut. Da wird ein großräumiger Campingplatz, der Stellplätze für Wohnmobile abseits der Zeltplätze hat, sicher eine gute Wahl sein.
 
Registriert
10. Jan 2015
Beiträge
9
Danke schon mal für die Antworten. Hier wie gewünscht weitere Infos zu unserer Reise.
- Wir reisen zu dritt (ein 9jähriges Kind)
- Wohnmobil ohne Fahrräder
- Suchen Plätze in der Nähe oder direkt am Meer, sowohl Westküste als auch Algarve. Auf der Rückreise auch einen netten Platz im Alentejo
- Idealerweise mit Pool und relativ sauberen Sanitäreinrichtungen
- Wir kochen selbst, gehen aber auch mal gerne nett essen
- Wir wollen alle 2-3 Tage den Platz wechseln
- Keine Portugiesischkenntnisse

Gruß

Bingo
 
Registriert
10. Dez 2009
Beiträge
670
Hier zuerst ein paar Bilder vom Camping Guincho
 

Anhänge

  • Camping 001.jpg
    Camping 001.jpg
    143,2 KB · Aufrufe: 13
  • Camping 002.jpg
    Camping 002.jpg
    137,5 KB · Aufrufe: 11
  • Camping 004.jpg
    Camping 004.jpg
    110 KB · Aufrufe: 11
  • Camping 006.jpg
    Camping 006.jpg
    101 KB · Aufrufe: 10
  • Camping 015.jpg
    Camping 015.jpg
    144 KB · Aufrufe: 12
  • Camping 016.jpg
    Camping 016.jpg
    92,8 KB · Aufrufe: 10
  • Camping 017.jpg
    Camping 017.jpg
    100,1 KB · Aufrufe: 11
  • Camping 018.jpg
    Camping 018.jpg
    104,7 KB · Aufrufe: 10
  • Camping 019.jpg
    Camping 019.jpg
    113,3 KB · Aufrufe: 11
  • Camping 020.jpg
    Camping 020.jpg
    126 KB · Aufrufe: 10
  • Camping 021.jpg
    Camping 021.jpg
    106,5 KB · Aufrufe: 10
  • Camping 022.jpg
    Camping 022.jpg
    147,7 KB · Aufrufe: 10
  • Camping 023.jpg
    Camping 023.jpg
    140,7 KB · Aufrufe: 12
  • Geschirr3.jpg
    Geschirr3.jpg
    103,6 KB · Aufrufe: 11
  • Waschhaus3.jpg
    Waschhaus3.jpg
    124,8 KB · Aufrufe: 12
Registriert
10. Dez 2009
Beiträge
670
Vorbemerkung:
das hier ist meine ganz persönliche Sicht der Dinge, andere Leute mögen auch eine ganz andere Sichtweise haben.
Wir waren mit dem Wohnwagen einige Male in Portugal, wir haben aber auch einige Jahre dort gelebt und sind von dort aus mit dem Wohnwagen unterwegs gewesen. Da wir immer einen PKW dabei hatten, war die Entfernung vom Camping zum Meer oder in die Stadt etc. für uns nicht wichtig.
So richtig dicht am Strand liegen nicht viele Campingplätze in Portugal.
Allgemein sind die Campingplätze in Portugal etwas einfacher gehalten.

Meine Erfahrung war, dass allles außerhalb vom Monat August auf den Campingplätzen okay war. Nicht überfüllt, alles in Betrieb.
Kurzzeit- Wochenendcamper, besonders wenn sie mit Zelt oder nur mit PKW anreisen verändern viel. Sie haben oft nicht viel dabei und nutzen die Sanitäranlagen besonders wenn es kalt ist oder sogar regnet ganz intensiv. Ich habe auf dem Camping Guincho an einem Wochenende auf jeder Toilette einen Spanier mit Laptop sitzend getroffen (einer auch noch mit ner Tüte Pommes), draußen war´s kühl und feucht und WLAN ging auch auf Klo. LAN Party im Waschhaus. Gestört hat´s mich nicht aber die Putztruppe hatte voll zu tun.

Die Orbitur Campingplätze sind eigentlich recht gut. Meiden sollte man die Plätze vom CCL (Camping Clube Lisboa) Die sind überwiegend für Mitglieder und haben nur ein paar Touristenplätze, hier prägen Dauercamper das Bild. Vielleicht finde ich gleich noch ein irgendwo ein Foto davon.

Gefallen hat mir der Platz in Armação de Péra, hier gab es allerdings viele Mücken, weil Salzseeen in der Nähe sind. In der Rezeption hing ein Zettel mit Minimum Stay 3 Tage, den haben wir ignoriert, wurde auch nicht weiter erwähnt. Im August aber schon, da wird darauf Wert gelegt.
[DLMURL]http://www.camping-armacao-pera.com/home_eng.html[/DLMURL]
Zu Fuß zum Strand und zu Fuß in den Ort sind möglich.

Gut war auch der Platz Albufeira
http://www.campingalbufeira.net/
Hier ist es aber zu weit für zu Fuß zum Strand oder in den Ort.

Nett war der Campingplatz http://www.eurocampings.de/portugal...rque-de-campismo-lagoa-de-santo-andre-113691/
an Details erinere ich mich aber nicht mehr.

Wieder weg gefahren sind wir von beiden Campingplätzen in Peniche, die haben uns nicht gefallen, stattdessen waren wir mit Camping Foz de Arelho
http://de.orbitur.pt/campingplatz-orbitur-foz-do-arelho
zufrieden.

Camping Valverde in Praia da Luz http://de.orbitur.pt/campingplatz-orbitur-valverde könnte ich auch noch empfehlen.

Diesen Platz würde wir einmal anfahren wollen, wenn wir nicht das gesamte Campinzeug verkauft hätten
[DLMURL]http://www.inatel.pt/unidhoteleira.aspx?menuid=681[/DLMURL]

Tja und zuletzt Guincho, Einigermaßen dicht am besten Surfstrand der Welt oder Europas aber zumindest von Portugal aber mühsam zu Fuß weil Rückweg geht bergauf. Mit dem Bus kann man in die Stadt Cascais, Ausflüge nach Lisboa oder Sintra sind kein Problem, die Restaurant im Ortsteil Areia, gegenüber vom Campingplatz sind zur Zeit unheimlich "in", man sollte vorher reservieren, wenn zum Abendessen will oder früh hingehen.
An der Zufahrtstraße am Wasser entlang ist kurz vor dem Strand ein öffentl. Parkplatz mit Dusche und WC, die lassen WoMo´s auf dem Parkplatz übernachten, ist vielleicht eine Notfallalternative falls Camping Guincho nicht geht.

Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
10. Dez 2009
Beiträge
670
Gefunden, eine Luftaufnahme von den CCL Campingplätzen an der Costa da Caparica, Alle Dauerstellplätze sind überdacht, liegt aber dicht am Strand.
 

Anhänge

  • Bilder 039.jpg
    Bilder 039.jpg
    159,9 KB · Aufrufe: 7
Registriert
10. Dez 2009
Beiträge
670
Danke für die Belehrung Wolfgang.

Dein Beispiel mit dem einen Orbiturplatz in Sagres kann ich nicht kommentieren, ich kenne den Platz nicht.
Für mich ist das "Ausschlaggebende" dass die von mir genannten Plätze (auch die Orbiturplätze) für mich in Ordnung waren, als ich dort war. Mais nada.

Für Paulinchen waren sie das vermutlich nicht obwohl sie dafür keine konkreten Beispiele nennt.

Wir verquatschen uns hier. Vielleicht hat ja irgendjemand auch noch ein paar konkrete Tipps für Bingo.
 
Registriert
27. Jun 2010
Beiträge
83
...Vielleicht hat ja irgendjemand auch noch ein paar konkrete Tipps für Bingo.

Die Links die ich ihm eingestellt habe, sind alles was er braucht und haben ihm sicher schon geholfen.

Auch hier kann man gut CP suchen. http://www.roteiro-campista.pt/wp/

Sobreiro, bisher hatte ich 4 Orbiturplätze angefahren und bin, nach ansehen, gleich wieder gefahren. So schlimm wie der in Sagres waren alle vier.

In Sagres den Platz hab ich mir erst kürzlich wieder angesehen, weil ich ab und zu gerne mal für ein paar Tage auf CP zum Wäschewaschen und relaxen fahre, dabei kommt es mir nicht auf die Sanitäranlagen an, weil ich die prinzipiell nicht benutze da ich alles was ich brauche im Womo habe.

Die Plätze die ich ansah da waren die Fahrwege auf den bergigen CP einfach grauenhaft, in Sagres war ich froh dass ich ohne umzukippen oder an den Bäumen hängen zu bleiben wieder rauskam. Die Plätze, die ich kenne, sind sehr ungepflegt und versifft.

Wann warst Du denn zuletzt da?
 
Registriert
2. Jan 2015
Beiträge
168
@Wolfgang Zitat: Mitte Juli sind sehr viele Spanier und Portugiesen unterwegs. Da ist es überall laut. Da wird ein großräumiger Campingplatz, der Stellplätze für Wohnmobile abseits der Zeltplätze hat, sicher eine gute Wahl sein.

Also mein lieber Wolfgang, so wie du sagst, kenne ich es schon lange nicht mehr, jedenfals nicht in Parc de Campismo Zambujeira do Mar.
In der Zeit des Festival de Süd Ost kann sein, aber sonst habe ich es die letzten Jahre eher leer gehabt auf dem Platz und das genau zur Haupturlaubszeit. Vor 10-13 Jahren war es dann auch relativ voll, aber seit der Zeit, wird es immer weniger. Obwohl der Platz sehr sauber ist und alles gepflegt wird. http://www.campingzambujeira.com/ Und auch in den Restaurants wird schon fast überall Deutsch gesprochen, und wenn nicht so gut dann Englisch. Aber nett sind die da alle. Und hier, werden auch Sonderwünsche gern erfüllt. [DLMURL]https://de.foursquare.com/v/restaurante-o-martinho/4cf105136c29236ac50563a2/photos[/DLMURL]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.522
Na ja das is ja wohl kein CP, der so richtig im Urlauberzentrum liegt. Geh mal im August auf irgend einen der Plätze an der Algarve in Meernähe. Glaube mir, Du wirst nach spätestens einer Nacht flüchten, weil Du kein Auge zumachst. Aber egal. Es muß jeder selber wissen, was er macht und was ihm gefällt. Die Fragen sind - glaube ich - in guter Teamarbeit hinreichend beantwortet.

Ein Tip für Paulinchen und alle anderen Camper:

In nahezu jedem Intermarche (Sagres, Budens, Lagos usw.) ist jetzt eine Wäschestation mit großen Waschautomaten und Trockner.
8 kg Wäsche (incl. Waschpulver) kosten 4 €
18 kg 8 €.
18 kg Trocknen 1 €.

20140918_110346.jpg
 

laluna

Moderator
Registriert
30. Dez 2010
Beiträge
1.407
18 kg Trocknen 1 €.
Hui...das ist auch was für Nichtcamper. Wenn es wiedermal so richtig schön luftfeucht ist und ich muss schnell die Wäsche
trocken bekommen. Unverständlich ist für mich nur der Preis; schließlich (dachte ich) weiß jeder, dass ein Trockner DER Energiefresser schlechthin ist. Aber mir soll es recht sein.
 
Registriert
10. Dez 2009
Beiträge
670
Wann warst Du denn zuletzt da?
Camping Guincho im Oktober.
Also, ich habe überhaupt keinen Zweifel an deiner "Camperkompetenz" Paulichen, dafür verfolge ich deine Postings schon viel zu lange. Du weißst, wovon du redest.
Nur glaube auch mir, die von mir namentlich genannten Orbiturplätze waren in Ordnung, als ich sie besucht habe, mehr habe ich hier nie gesagt.
So, jetzt lass uns damit aufhören, Bingo hat unsere Infos bekommen, jetzt ist Bingo dran, daraus was zu machen.
 
Registriert
9. Feb 2015
Beiträge
42
Der Campingplatz in Espiche bei Lagos ist sehr zu empfehlen. Ich habe dort 2013 Urlaub in einem Mietbungolow gemacht. Die Sanitären Anlagen top. Pool und Restaurant sind bestens. Liegt ungefähr 2 Km westlich von Lagos. Zum Strand von Luz kann man in 20 Minuten zu Fuß hingehen. Ich bin eigentlich kein Camper, aber der Platz und die Leute haben mich wirklich beeindruckt. Ich würde jederzeit wieder dort hin fahren. Vor allem liegt der Platz recht zentral für Unternehmungen an der Westküste.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.522
Kann ich voll und ganz bestätigen. Das Essen im Restaurant ist gut und preiswert. Wir haben dort schon ein Picania-Essen und ein Spanferkel-Essen gehabt zum Forumstreffen und waren jedes Mal sehr zufrieden. Der Pool ist auch nicht schlecht. Samstags ist meist brasilianische Livemusik.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.522
Mittags und Abends ein warmes Buffet mit Fisch, Fleisch, Huhn, allerlei Beilagen, Salate, Camarao, roher Schinken, Suppe und und und. Essen so viel man möchte für 9,50 €.
Außerdem kann man abends zusätzlich noch Rodízio haben (Buffet incl.) mit mindestens 6 Gängen verschiedener Fleischarten vom brasilianischen Buckelrind am Spieß. Der Spieß wird an den Tisch gebracht und dort das Fleisch frisch abgeschnitten (wie bei Giros), was man mit einer kleinen Zange greift und auf den Teller legt. - ich glaube für 16,50 €.

168s.jpg


Beim Rodízio bekommt man den berühmten brasilianischen Holzklotz zum Essen dazu.
21041858rf.jpg

Solange das Grün oben ist, wird immer wieder nachgelegt. Steht er auf Rot, signalisiert man, dass man nichts mehr möchte. Eine sehr sinnvolle Idee, finde ich.


An den Wochenenden abends brasilianische Livemusik. Ein sehr großer Pool mit Wasserfall. Der Platz ist sehr sauber und gepflegt.
 
Registriert
27. Jun 2010
Beiträge
83
Super, vielen Dank das hört sich gut an!

Werde berichten wenn ich da war, ist der im Winter, also jetzt, auch offen?

Muss ich mal guugeln…


haha, vom brasilianischen Holzklotz hab ich noch nie gehört.
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.522
Noch ein wichtiger Hinweis für unsere Wintercamper:
Man könnte meinen, dass in den Wintermonaten nicht viel los ist. Ganz das Gegenteil ist der Fall wegen der vielen "Überwinterer". Viele Campingplätze sind ausgebucht. Vorwiegend mit Franzosen, die (weil die französischen Versicherer keine Teilkasko in Marokko mehr anbieten) jetzt in der Algarve überwintern. Die Wohnmobil-Stellplätze werden zwar immer mehr, sind aber ebenfalls voll. Wo im Regelfall auch im Winter noch frei ist, wäre in Sagres beim Fortaleza und in Lagos beim Fußballstadion.
 
Registriert
5. Dez 2015
Beiträge
41
Es stimmt, monentan ist es schwer, mit dem Wohnmobil auf einem Stellplatz ein freies Plätzchen zu finden. Im Januar hatte ich von Quarteira aus eine Rundtour über Falesia, Albufeira, Albufeira-Guia und Silves gemacht. Sämtliche Stellplätze waren überfüllt, so dass ich schließlich nach Quarteira zurückgefahren war. Auf dem riesigen Stellplatz kommt man immer unter. Ist zwar ziemlich weit vom Strand und der Stadt entfernt, ist dafür aber auch preiswert. Mittlerweile war ich 3 Wochen in Lagos auf dem Campingplatz Trindade. Auch nicht besonders schön, aber ziemlich zentral gelegen. Wie ich von anderen WoMo-Leuten gehört habe, ist der Parkplatz am Fortaleza in Sagres im Januar von der Polizei geräumt worden. Aber meistens dauert es ja nicht lange, bis die ersten WoMos wieder da sind.

Gruß
flanelly
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.522
Der Platz am Fortaleza ist nicht geräumt worden. Es war der Parkplatz vor dem Mareta-Strand. Und dort war das Übernachten schon immer verboten. Da verwechseln die Touristen die Örtlichkeiten, was ja mal passieren kann
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.522
UPDATE: Ich habe mich bei der GNR erkundigt und die Information von @flanelly war doch richtig. Der Parkplatz vor dem Fortaleza ist kein Übernachtungsplatz. Für Sagres und Umgebung gibt es demnach 2 Übernachtungsmöglichkeiten. Der Campingplatz Orbitur in Sagres (Straße Richtung Kap) und Camping Ingrina /bei Raposeira. Der Platz dort ist wunderschön in der Natur, still, aber die sanitären Einrichtungen sind überaltert und Strom gibt es auch nur begrenzt. trotzdem einer der schönsten Plätze der Algarve, da naturbelassen und nur 500 Meter vom Strand entfernt.
 
Registriert
3. Okt 2017
Beiträge
7
Hallo,
ist es Mitte Oktober oder Mitte November "leerer" an der westlichen Algarve?
Entscheidung Porto Ri Süden oder umgekehrt steht an (inkl. Bodyboarding, daher ist das Klima auch noch ein Faktor)
Danke
von den Lockenbären
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep 2009
Beiträge
4.522
das dürfte dieses Jahr keinen großen Unterschied machen. Alle Plätze in Strandnähe sind mit "Überwinterern" voll.
 

Ähnliche Beiträge

Oben