Baumarktszene in Bewegung

Dieses Thema im Forum "Auswandern, Leben & Arbeiten" wurde erstellt von Lischboa, 31. Januar 2019.

  1. ...Aki und LeRoy Merlin werden eins. Jedenfalls haben die mir das per SMS mitgeteilt.

    _20190131_150905.JPG
     
  2. laluna

    laluna Moderator

    Das ist nur der öffentliche Auftritt. Das ist schon lange (immer?) eines. Aki waren die kleinen und Leroy Merlin die großen Märkte.
    Mutter ist der franz. Konzern: www.adeo.com
     
    Lischboa gefällt das.
  3. Gut das war aber eigentlich nicht die Geschichte, um die es ging.
    Wir wollen unser Badezimmer neu gestalten, Badewanne raus, dafür große, ebenerdige Dusche usw. Wir benötigen also Material und Handwerker vom Klempner über Fliesenleger bis zum Maler und Elektriker.

    Man tigert da so durch die einschlägigen Läden und landet auch irgendwann auch bei leroy Merlin.
    Hier haben wir erstmals einen "Assessor de projeto" kennengelernt. Das ist ein Mitarbeiter, der mit dem Kunden das Projekt bearbeitet und der einzige Ansprechpartner im Laden ist.
    Mit ihm zusammen sucht man die Sachen aus (Badewanne, Fliesen, Lichtschalter, Spiegel, Duscharmatur usw.), die eingebaut werden sollen. Er notiert das ganze und macht ein Angebot.
    Jetzt startet das Projekt, in den Tagen danach kommt ein Mitarbeiter der Firma Melom und schaut sich an, welche handwerklichen Arbeiten zu erledigen sind. Auch er macht ein Angebot (für das 25,- € fällig werden, die bei Auftragserteilung verrechnet werden.) In seinem Angebot steht dann das ganze Material, welches er benötigt (Zement, Fliesenkleber, Dichtingsmasse, Silikon usw).

    Damit geht man zu seinem Assessor de Projetos, dieser fügt das Handwerkermaterial dem Angebot hinzu und fertig ist das ganze.
    Jetzt noch den Termin mit Melom festlegen und es kann los gehen.

    Wenn das wirklich funktioniert, sollten wir irgendwann ein neues Badezimmer haben. Alles Material liefert Leroy Merlin, alle notwedigen Arbeiten macht Melom... vamos ver.
    So habe ich Baumarkt bisher noch nicht erlebt, weder in D. noch in P.

    Melom soll eine gemeinsam gegründete Firma von den Gründern von Remax (Portugal) und Leroy Merlin sein und auch ähnlich wie Remax funktionieren, also ein Franchising sein. Ich habe das jetzt nicht weiter recherchiert, bin aber sehr gespannt, wie das jetzt weiter geht.
     
  4. laluna

    laluna Moderator

    ...da bin ich gespannt, ob das alles klappt. Drücke die Daumen:yes:
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Wir freuen uns auf das Feedback. Ich wurde mit den Küchen von Leroy bzw. von der Montagefirma (Subunternehmen) leider sehr enttäuscht (2014). Das System ist das gleiche. Planung und Ware von Leroy - Ausführung von einem anderen Unternehmen. Ich wünsche und hoffe, dass alles funktioniert.
     
  6. Gut, ist ne andere Gegend, also andere Handwerker.
    Ich hätte mich schwer damit getan, die einzelnen Gewerke zu finden und zu koordinieren und da weiß man auch nie, wie die Leistung so ist.
    So kommt das erst einmal aus einer Hand. Diese Projektassessor Sache war mir bisher so nicht bekannt und letztlich arbeitet der Fachhandel auch so ähnlich.
    Alles steht und fällt mit den Handwerkern, die die Arbeit machen.
    Wir hoffen das Beste, vamos ver.
     
  7. Ja Montage durch Subnternehmen von Leroy. War bei mir echt Mist. Man spart zwar Geld, aber die Monteure haben nur Mist gebaut. Bis heute Probleme. Kommt auch keiner, muss ich immer meine Handwerker hinschicken. also wieder mal am falschen Ende gespart...
     
  8. War das Subunternehmen auch Melom?
    Wo war das? Welcher LeRoy?
     
  9. So, kleiner Zwischenstand.
    Material von Le Roy kam pünktlich, leider nicht ganz vollständig. Soll aber bis Donnerstag noch kommen.
    Handwerker kamen pünktlich und geben ordentlich Gas. Bisher haben wir den Eindruck, der Instalador denkt mit und hat verstanden, was wir wollen. Er will diese Woche fertig werden, danach weiß man mehr.
     
  10. Und er ist fast fertig. Wenn das fehlende Material da ist, kann er alles fertigstellen, benutzen können wir das Bad jetzt schon. (Handtuchtrockner und ein Teil für den Waschmaschinenanschluss fehlt noch.)
    Wir putzen gerade wie wild, dabei kriecht man in jede Ecke. Bisher haben wir nix zu meckern gefunden.
    Fazit, war gut, machen wir wieder so.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden