Portugalforum.de verwendet zur Benutzerfreundlichkeit Cookies. Durch das Verbleiben auf unseren Seiten stimmen Sie explizit dieser Maßnahme zu. Wenn Sie sich anmelden, verschwindet dieser Hinweis. Weitere Informationen finden Sie unter "Einsatz von Cookies" in der Fußnote

Henrietta Bilawer Amazon jetzt auch in Portugal?

Dieses Thema im Forum "Nachrichten aus Portugal" wurde erstellt von Henrietta Bilawer News, 1. Februar 2018.

  1. Der Online-Versandhändler Amazon plant eine Niederlassung in Portugal. Das berichtet die Zeitung ‘Jornal de Negócios’. Dem zufolge sucht der Internet-Multi eine passende Immobilie in Porto, im Stadtviertel Boavista, in dem auch das ‘Estádio da Bessa’ und das Konzerthaus ‘Casa da Música’ liegen. Amazon hat dazu keine offizielle Stellungnahme abgegeben, Analysten hätten den Markteintritt von Amazon in Portugal allerdings schon lange erwartet, berichtet die Zeitung. Es hieß, der Einzug könne noch in diesem Quartal geschehen.
    Amazon-Kunden in Portugal nutzten bisher zumeist die Online-Plattform mit der spanischen Domain, doch die Niederlassung solle laut Beobachtern nicht dem Versandhandel gelten, sondern sei für die ‘Amazon Web Services’ gedacht, dem weltgrößten Anbieter von Cloud Computing-Dienstleistungen. Viele bekannte Web-Dienste wie Dropbox, Foursquare, Netflix und Reddit bedienen sich der ‘Amazon Web Services’. In Porto könnte Amazon zudem sein Angebot zur Server-Verwaltung für Unternehmen ausbauen.
    Wenige Tage vor Bekanntwerden dieser Nachricht hatten Regierungschef António Costa und Google die Einrichtung eines Servicezentrums des Internet-Unternehmens im ‘Parque Empresarial Lagoas Park’ in Oeiras bei Lissabon angekündigt, wo 500 Technologie-Arbeitsplätze entstehen sollen. Bereits auf der internationalen Technologie-Konferenz ‘Web Summit’ im vergangenen November in Lissabon wurde vielfach festgestellt, dass sich Portugal zum Wunsch-Standort vieler internationaler Technologie-Unternehmen entwickelt habe.
    Bereits seit einigen Wochen vertreibt Amazon seinen internetbasierten elektronischen Assistenten ‘Echo’ (bekannter unter dem Wecknamen Alexa) auch für Nutzer in Portugal. Deren Registrierung und Log-in waren zuvor von portugiesischen Adressen aus nicht möglich.

    [​IMG]
    Amazon negoceia entrada em Portugal. Quer ir para o Porto
    A gigante Amazon poderá entrar no mercado português já neste primeiro trimestre, segundo o Jornal de Negócios. Estará a negociar um espaço numa zona nobre do…
    eco.pt
     

Diese Seite empfehlen