Aktuelles

Reisetipp Algarve: Zigeunermärkte und Flohmärkte im Dezember 2017

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.694
31069889ed.jpg
 
Registriert
13. Dez. 2017
Beiträge
3
Hallo und guten Tag, Wolfgang,
bin neu hier auf der Portugalforum-Seite. Super, dass man hier die Märkte findet. Was ich dabei vermisse, ist die genaue Angabe, wo der Markt stattfindet. Denn es gibt ja viele Leute, die zum ersten Mal hier sind und das dann nicht finden. Außerdem würde ich es super finden, den Veranstalter bzw. Ansprechpartner zu wissen, damit man sich vorher informieren kann, falls man selbst teilnehmen möchte oder wie die Zeiten sind.
Lieben Gruss, Sigrid aus Vale da Telha
 

Wolfgang

Administrator
Registriert
8. Sep. 2009
Beiträge
4.694
Hallo Sigrid

erst mal herzlich willkommen im Portugalforum.de. Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

Die Märkte sind in aller Regel vormittags ab ca. 8:00 Uhr bis ca. 12:30. Veranstaltungsort ist immer der öffentliche Marktplatz der jeweiligen Gemeinde, also in den meisten Fällen unmittelbar neben der Markthalle (mercado municipal). Veranstalter ist die jeweilige Gemeinde. Die Zigeunermärkte sind vorwiegend von dieser Bevölkerungsgruppe dominiert. Im Gegensatz dazu die Flohmärkte, auf denen oft handwerkliche Hippies und auch Einheimische ihre Waren anbieten und die auf verschiedenen Plätzen stattfinden. Das ist jeweils vor Ort direkt zu erfragen.

Ich habe mal 2010 einen Bummel in Sagres über den Zigeunermarkt gemacht und das auf Video festgehalten. Viel geändert hat sich seitdem ja nicht, außer etwas anderer Mode. Man hat aber damit einen kleinen Überblick, was es alles an Ramsch und Schnäppchen gibt, wobei die Schnäppchen eher der Seltenheit angehören. Für viele Portugiesen ist es eine preiswerte Möglichkeit, Kleidung und Artikel des täglichen Bedarfes zu kaufen. Der Preis stimmt, aber die Qualität ist meistens minderwertig.

Will man selbst ausstellen, so ist separat bei jeder Gemeinde eine Lizenz des "vendedor feirante" zu beantragen, die in der Regel auch problemlos erteilt wird, sofern man eine Steuernummer und eine Anmeldung des Gewerbes beim Finanzamt hat. Die 1 A Plätze sind natürlich längst an Zigeuner und Alteingesessene Verkäufer fest vergeben und man muss sich mit schlechten Randplätzen begnügen
 
Oben