Aktuelles

6.11.2009: Fado de Coimbra kommt nach Hamburg

Registriert
26. Sep 2009
Beiträge
1.381
Fr.06.11. um 19 Uhr

Fado de Coimbra kommt nach Hamburg

Ort:Museum für Völkerkunde,Rothenbaumchaussee 64,Hamburg

Eintritt: € 17,--
 
Registriert
26. Sep 2009
Beiträge
1.381
Fado de Coimbra-Nachtrag

Der Fado de Coimbra hat sich im 19.Jahrhundert alls eigenständige Liedform an der Universität von Coimbra entwickelt und hat nur entfernte Gemeinsamkeiten mit dem stärker verbreiteten Lissabonner Fado.Die Lieder,die von der portugisieschen und der klassischen Gitarre begleitet werden,besingen meistens die Liebe und das Studentenleben und ähneln eher Balladen.
Die Fado-Gruppe der "Tuna Académica da Universdada de Coimbra" pflegt seid iher Gründung im Jahre 1888 die Tradition des fado-Gesangs und des Gitarrenspiels und hat in ihrer langen Geschichte viele bedeutende Sänger und Gitarristen hervorgebracht.Bekannte Namen wie Edmundo Bettencourt,Artur Paredes,José Afonso u.a.haben dem Fado de Coimbra ein besonderes Gesicht gegeben
Die heutigen Mitglieder der TAUC fühlen sich dieser Tradition verpflichtet,haben aber in den letzten Jahren auch Beiträge zur Erneuerung des Fado de Coimbra beigesteuert.In ihren Konzerten bringen sie in erster Linie ein Repertoire aus seht traditionellen und bekannten Stücken,lassen aber auch Elemente von Neuerungen mit einfließen.Zum Konzert in Hamburg kommen 5 Mitwirkende aus Coimbra.

Eine Veranstaltung der Portugiesisch-Hanseatischen Gesellschaft e.V.,mit freundlicher Unterstützung des Generalkonsulats von Portugal in hamburg,dem Grupo Dinamizador da Cultura em Hamburgo,dem Centro de Lingua Portuguesa /Instituto Camões der Universität Hamburg und der TAP Portugal.