Henrietta Bilawer 0 Euro Schein mit portugiesischen Motiven

Dieses Thema im Forum "Nachrichten aus Portugal" wurde erstellt von Henrietta Bilawer News, 24. Oktober 2017.

  1. Wenn Null Euro drei Euro kosten …
    Eine Zeichnung des Castelo de São Jorge schmückt den Geldschein mit dem Nennwert von 0 € (Null Euro), der nicht als Zahlungsmittel dient, obwohl er genau wie die echten Scheinchen mit Ziffern vor der Null ein Hologramm, einen Sicherheitsstreifen und ein Wasserzeichen besitzt. Kaufen kann man damit nichts, aber man kann die Note selbst kaufen und einigen Berichten zufolge gibt es bereits Sammler, die das Stück unbedingt in ihrer Kollektion haben möchten. Bei einem solchen Sammler ist auch der Ursprung der Note zu suchen: Der 26-jährige Deutschlehrer Benjamin Busch aus Straßburg hat dem 0-Euro-Schein für Portugal kreiert, nachdem es seit 1996 das Konzept des französischen Geschäftsmannes Richard Faille für Gedenkmedaillen von Sehenswürdigkeiten und historischen Bauten gab. Bis heute sind über 1.500 Motive emblematischer Orte in Europa auf die Nulleuroscheine gedruckt, Lissabon kommt nun neu hinzu. Fünftausend Stück sind als Erstauflage gedruckt, sie werden als Souvenir zum Preis von drei Euro in Geschäften rund um das Castelo de São Jorge verkauft.
    Benjamin Busch hat seinen Lehrerberuf aufgegeben und folgt der Familientradition seines Vaters, der eine Philateliehandlung in Straßburg und zudem eine Wohnung in Portugal besaß, sodass Sohn Benjamin das Land bereits seit seiner Kindheit kennt. Er nahm Kontakt zu Richard Faille auf und erhielt das Exklusivrecht, die Noten für Portugal zu vertreiben, womit er nun begonnen hat. In einem Jahr sollen weitere neun Motive hinzukommen, bis es schließlich einmal fünfzig verschiedene € 0-Scheine mit portugiesischen Motiven geben soll. Für deren Abbildung sind allerdings zum Teil Lizenzen nötig.
    Busch will symbolträchtige Elemente der portugiesischen Kultur auf die Scheine bannen, das können auch Portaits wichtiger Persönlichkeiten aus der Landesgeschichte wie Vasco da Gama oder sinnbildliche Darstellungen etwa des Fado oder des Wallfahrtsortes Fátima sein.
    Busch nimmt gerne Anregungen entgegen: https://www.facebook.com/benjbusch
    Weitere Einzelheiten:

    [​IMG]
    Notas de zero euros chegam a Portugal
    As primeiras notas portuguesas de zero euros, ilustradas com o Castelo de São Jorge, já podem ser adquiridas por três euros. Confuso? Conheça a divisa que chegou a Portugal, pela mão de um professor francês. Mas atenção: não é…
    jornaleconomico.sapo.pt
     
  2. Wolfgang

    Wolfgang Administrator

    Den 0 Euro Schein gibt es jetzt auch am Kap und zwar im Innenhof vor den Toiletten aus einem Automaten. Der Schein kostet 2 € und sieht so aus:

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrer Erfahrung anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden