Aktuelles

KFZ-Einfuhr - so wird´s gemacht

Danke, ich weiß, beim Ausfüllen des elektronischen Formates hat mir geholfen, dass ich noch ein DAV in Papierform mit Erläuterungen hatte. Die Felder und was dort einzutragen ist, hat sich zwischen Papierfomat und elektronischem Format nicht so groß verändert.
 
Kurzer Zwischenbericht.
Freitag habe ich mich mit 2 Freundinnen - beide Buchhalterinnen - getroffen. Zu dritt haben wir es nach 1,5 Std. geschafft die DAV erfolgreich elektronisch einzureichen. Gestern war auf meinem Portal schon die Rechnung zur Begleichung der ISV einsehbar. Morgen wird bezahlt, und dann sehen wir weiter.
 
Hallo icb habe eine Frage:
Ich habe einen Zugang zum online finanças Portal. Kann mich da auch einloggen.
Wenn ich aber auf ser Seite unten auf alfândegas klicke kommt das:
Screenshot_20181202-122606.png

Also das ich keinen autorisierten Zugang habe. Ich habe aber den Zugang zum Finnanzportal und komm ja auch da rein nur nicht auf die Dav seite vom alfândegas. Kann mir jemand bitte helfen?

Wie muss ich das aktivieren?

Es wurde nicht beschrieben wie die autorisierung auf dem portal vonstatten geht. Könnte mir jemand behilflich sein, bitte.
 
Auf dem Portal gehst Du auf Portal Aduaneira, da scrollst Du bis ganz unten runter, da steht Credenciaçao. Da setzt Du den Haken auf Sistema de Fiscalidade Automóvel. Danach Button Validar.
Du bekommst eine Nummer, die Du aber nie wieder brauchst.
Jetzt kannst Du loslegen.
Ich habe meine Matricula seit gestern
 
Wenn Du alles richtig machst, alle geforderten Dokumente angehängt hast, dauert es vom wegschicken bis zur Matricula zwischen 24 und 48 Stunden.
 
Nur so aus Neugier..was für ein Auto und wie viel ISV? Nur um Mal einen Betrag zu nennen und auch nur, wenn du magst. Sollte dir das zu neugierig sein, einfach ignorieren @Doris
 
Vielen Dank für Deine Hilfe ich komme aber nur bis hierher Screenshot_20181202-203451.png Screenshot_20181202-203451.png

Alles gut bin doch hingefunden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hast Du schon die DAV Nr?
Das rot gedruckte sagt nur aus, dass die Einreichung nur Werktags bis 16.30 h gemacht werden kann.
Ich habe es auch zig Mal versucht
Nicht aufgeben

Einreichen kann man natürlich auch nach 16.30 h oder am Wochenende. Es wird halt erst am nächsten Tag bearbeitet
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nein denn ich muss glaube ich die importaçao anklicken da ich ja das auto importieren will als kostenfreies umzugsgut.oder?

Also importaçao oder Sistema de Fiscalidade Automóvel?

Weisst Du was mit modalidades gemeint ist?
Also als importacao muss ich webforms und EFAPI anklicken erst dann geht es weiter...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo, ich habe doch nochmal eine Frage wie komme ich genau zum DAV Formular zur importierung meines Autos als Kostenloses Umzugsgut.
Wenn ich drin bin erscheinen verschiedene Möglichkeiten. Ich weiss das ist viel verlangt, aber könnte mir jemand den Pfad zum richtigen DAV formular weisen?

Um es zusagen ich würde gerne das deutschsprachige einfuhrformular was luna geüostet hat finden ist da so auf der finaças seite abgebildet ich finde das nirgendswo...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

laluna

Moderator
Ich habe, um etwas Übersichtlichkeit zu bekommen, die direkten Folgebeiträge jeweils eines Verfassers zusammengeführt.

deutschsprachige einfuhrformular was luna geüostet ha
Das hat der Edge-Browser mit dem AddOn "Übersetzer für MicrosoftEdge" gemacht. Deutschsprachige Formulare von portugiesischen Behörden gibt es nicht.

Bitte jetzt hier im Beitrag NICHT fragen, wie das mit dem Edge geht...falls Informationsbedarf besteht, bitte hier posten!
 
Alles klar hätte mich auch gewundert
Ich weiss aber nicht welches DAV formular ? Criar DAV? Wo kannnich ansonsten Hilfe bekommen ?Hilfe bei der Ausfüllung des Dav. Ich brauche also nicht jemanden der nicht nur portugiesisch spricht sondern auch jemand der sich damit auskennt.
Ich weiss einfach nicht welches von den Formularen.
 

Wolfgang

Administrator
Ich würde damit einen Despachante beauftragen, der sich damit auskennt. Gerade bei der Steuerbefreiung als Umzugsgut können viele Fehler gemacht werden
 
@Lampia ein falsch gesetzter Haken, eine falsche Eintragung im DAV kostet unter Umständen richtig viel Geld ( dein Geld). Wenn ich deine Postings so lese, würde ich auch zu einem Despachante raten.
Leider gibt es keine Simulation für das DAV aber das Formular hat eine Hilfe als Funktion.
Deswegen wird man dir im Forum nicht wirklich helfen können. Hier muss eher jemand mit dir zusammen vor dem Bildschirm sitzen.
Da du offensichtlich schon zur Inspektion warst und die Homologationsnummer erhalten hast, würde ich jetzt kein Risiko eingehen und auch nicht zu lange mehr mit dem DAV warten.
 
Nur damit man nicht denkt, wir würden uns keine Mühe geben.
Hier unter google Ergebnis : Oficio_circulado_35082_2017 findet man eine Anleitung PDF zum Ausfüllen des DAV. Allerdings em português.
Wenn man mag, kann man sich das ja einmal ansehen.
 
Hallo zusammen
Vielen Dank für die Zusammenfassungen und aufschlussreichen Handbuch. Werde sie nächstens gebrauchen können.

Bin seit kurzem Resident und überlege mir das Auto aus der Schweiz zu registrieren. Allerdings habe ich noch immer unterschiedliche Informationen über die portugiesischen Richtlinien. Seit März 2018 sei der Import für Residents ohne Einfuhrzoll möglich. Dann heisst es, wiederum, man dürfe das Auto einige Jahre nicht verkaufen und auch nur exklusiv das Auto steuern, also niemandem überlassen.

Kann mir jemand genaueres schildern?
 
Guten Nachmittag.
Ich quäle mich auch gerade an dem Prozess ab und denke dass ich alle Papiere zusammen habe.
Allerdings möchte ich ungerne das Modelo 9 und die Einfuhrpapiere selber zusammen puzzeln.
Ich war beim ACP und fragte diesbezüglich allerdings sind deren Forderungen ca 550 Euro !
Das erscheint mir etwas viel für das ausfüllen dieser Formulare.
Kann mir jemand einen despachantes o.ä. empfehlen ?
Ich wohne Nähe Loule.

Herzliche Grüße
 
Moin,

ich kenne leider auch nur jemanden in Lagos - allerdings - wenn die 550,- komplett, also bis zur Zulassung sind finde ich das zwar nicht günstig aber OK. DocLagos wollte damals (vor vier Jahren) von uns auch schon 450,- €, das enthält dann ja auch zwei Fahrten nach Faro, eine (oder zwei) zum Zoll, eine zum TÜV. Damit ist man dann auch gerne 2-3 Tage beschäftigt.

Gruß
Hans
 
Moin,

kann mir jemand sagen, wie lange ein Wagen in D angemeldet sein muss, damit die neue Anmeldung in Portugal ohne zusätzliche Luxussteuer erfolgen kann?

Danke...
 
Hola :) Ich lese schon lange still mit und nun wird es langsam ernst bei uns - der Umzug rückt immer näher!

Wir haben einen alten T4 VW Bus (1997) und möchten diesen, gern als Umzugsgut mitnehmen. Leider finde ich keine genauen Angaben bzw immer unterschiedliche Aussagen, zu den Versorger Nachweisen aus Dtl. (Rechnugen, etc). Mal werden 6 Monate gefordert, mal 12 Monate. Weiß jemand was genaueres und hat vielleicht paar Tipps/genauere Angaben? Oder kennt sich mit der Einfuhr als Umzugsgut aus? Die sonstigen geforderten Papiere für die Einfuhr sind uns bekannt. Danke auch für die PDF „Laluna“! :)

Lieben Dank und Grüße, Tosca





Eine aktualisierte Version (07/2017) findet sich >> hier <<


Hier eine aktuelle to-do-Liste für die Einfuhr eines PKW aus D nach P "ohne Residência-Vorteil"

Das Procedere (vom IMTT-TÜV-Termin bis Zuteilung port. Kennzeichen) ist in 2-3 Tagen zu schaffen. Vor 3 Jahren benötigte ich dazu noch länger, da man mehr Wartezeiten zwischen den Ämtern hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank für die Antwort und die Links sind auch sehr informativ! Wegen einem Despachante haben wir auch schon überlegt und vielleicht gehen wir da auch den Weg - ich mach mich mal schlau! ;-)
 
@Toscana
Hallo Toscana,
ich habe im April 2014 meinen Hauptwohnsitz in Portugal angemeldet und meinen PKW als Umzugsgut mitgenommen.
Den Papierkram bezuegl. PKW hat die Firma JST - Agência de Documentaçâo in Vila Nova de Cacela fuer 400 EUR erledigt, zusaetzlich noch weitere Gebuehren fuer IMT, Control Auto usw.
Es waren dafuer um 500€ insgesamt an Kosten faellig + Steuer + Versicherung. Genau weiss ich es nicht mehr. Die Firma gibt es noch: jst.pt/en/ (in englisch).

Was ich eben nachgesehen habe ist, dass diese Agência die Rechnung fuer Elektrizitaet und Wasser fuer die letzten 3 Jahre ! vor dem Umzug haben wollte.

Das war ein Problem, weil wir in D normalerweise keine monatlichen Rechnungen der Versorger bekommen (sondern Jahresrechnung und Lastschrift) und bei mir kam noch der Wechsel des Stromanbieters dazu, was die Sache noch mehr verkomplizierte. Ich habe es dann unter Einbeziehung alter Kontoauszuege u. a. irgendwie hinbekommen, die Nachweise zu erbringen.
In Portugal ist es normal, dass man Rechnungen fuer monatlich wiederkehrende Zahlungen auch monatlich bekommt, sogar in Papierform. Und ebenso ist es normal, dass die Rechnung eines Stromanbieters als Nachweis der Wohnadresse akzeptiert oder sogar gefordert werden kann.
Falls ihr euch zur Einfuhr entschliesst, wuerde ich euch empfehlen, den Wagen in D abzumelden und mit einem roten Nummernschild ( mindestens 3 Mon. gueltig) nach Portugal zu kommen und ihn dann hier umzumelden. Das Rote Nummernschild (beinhaltet Versicherung) kostet nicht so viel. Wichtig ! zuerst das Fahrzeug abmelden und danach den Halter beim Einwohner-Meldeamt, andersherum geht das nicht!

Dann hoffe ich mal, dass eure Kosten-Nutzenrechnung auf geht,
Abraço,
Bert
 
Hallo liebe Foristen,

ich möchte mich mit diesem Beitrag vorstellen: Ich komme aus Deutschland und weile seit 2001 immer öfter in Portugal und werde zum 1. Januar 2020 meinen Hauptwohnsitz hierhin verlegen. Ich komme aus der IT-Branche, habe eine Immobilie an der Algarve erstanden und mache dort jetzt mit meiner Partnerin von hier auf 'Wer nichts wird, wird Wirt'.

Soweit ich hier gelesen und verstanden habe, darf man nur ein Fahrzeug als Umzugsgut einführen. Bezieht sich das auf Fahrzeugklassen oder ist das das absolute Maximum? Mein Fall ist folgender: Ich besitze fünf Fahrzeuge, die ich gerne mitnehmen würde:
- Einen Pickup von 2017
- Einen Lieferwagen (LKW-Zulassung in D) von 1992
- Einen Kastenanhänger von 2005
- Zwei Motorräder eins von 2005 und eins von 2015
Alle Fahrzeuge sind dann mindestens ein halbes Jahr auf mich zugelassen.

Spezialfrage: Wie verhält es sich denn mit der regulären Einfuhr eines Anhängers? Der produziert ja selbst keine Schadstoffe oder CO2, nach denen die Zulassungssteuer ja sonst berechnet wird.

Schon vielen Dank für Eure Antworten und viele Grüße

Surfista
 
Vorweg, alle Fahrzeuge für die es ein COC Dokument gibt, sind einfacher zu importieren, ohne ist es aufwändiger und teurer.
Die Motorräder sollten im Originalzustand sein, wie er im COC steht. Eine veränderte Auspuffanlage zieht schnell ein Lärmgutachten nach sich und bedeutet mehr Aufwand, mehr Zeit und höhere Kosten.

Und ja, beim Umzug kannst du EIN auf dich zugelassenes Fahrzeug als Umzugsgut mitbringen.

Anhänger und zur Zeit auch noch Motorräder verursachen keine IUC, wie ein Auto. Die Kosten muss man im Einzelfall sehen, aber grundsätzlich halten sich die im Rahmen. Der Importaufwand, Inspektion und Papiere, ist allerdings analog zum Auto.

Ein Gedanke wäre ja, du kannst ein auf dich zugelassenes Fahrzeug als Umzugsgut mitbringen, deine Partnerin würde aber auch ein auf sie zugelassenes Fahrzeug als Umzugsgut mitbringen können, damit wären es dann zwei für euch, ist vielleicht ein Weg, den man verfolgen könnte.

Ich würde vielleicht zuvor doch schon einmal einen Despachante kontaktieren, wegen der Einzelheiten.