Aktuelles

Covid19- innovative Maske aus Portugal

laluna

Moderator
Covid19- innovative Maske aus Portugal

Wenn man der aktuellen Berichterstattung glauben darf, gibt es u. a. in den Continente - eigenen Modegeschäften "mo" einen neuartigen Mund-/Nasenschutz, der den Covid-19 - Virus abtöten kann. Waschbar bis 50x.


 
Klingt interessant und vielleicht gibt diese neue Maske im September ja schon zu kaufen, noch interessanter fände ich aber eine Maske, bei der nicht die Brille beschlägt... ;)(y) Wer da ein Modell kennt.......
 

Wolfgang

Administrator
ich finde da im Netz widersprüchliche Angaben. Die Erfindung soll aus Kanada sein. Portugal hat nur getestet, oder interpretiere ich die Pressemeldungen falsch.
 
Jau, ist mir auf verschiedenen Wegen auch schon mitgeteilt worden. Kann ich nicht bewerten, deswegen ist es mir im Moment erst einmal egal.
Die Träger/ Nutzer dieser Masken, die sich bei mir gemeldet haben, sind damit zufrieden. Ich verfahre jetzt nach dem Motto, nix habe ich jetzt schon, kann also wohl nicht schaden. Egal ob aus Kanada oder Portugal.
 

laluna

Moderator
DAS Produkt aus Kanada schaut auf den ersten Blick aber anders aus. Jedenfalls das, welches ich finde.


Irritierend ist für mich, dass es in Portugal über einen Klamottenladen verkauft wird und sonst überall nicht wirklich zu finden ist - zumindest nicht über solch einen Vertriebsweg.
 

Wolfgang

Administrator
und mich verwundert auch, dass es ausgerechnet nicht in Deutschland zu bestellen ist. Irgendwie empfinde ich das nicht professionell, wenn es tatsächlich diese Wirkung hätte, wäre das eine weltweite Sensation, oder? Wir werden ja hoffentlich von Lischboa näheres erfahren, wenn er die Masken hat.
 
Ich habe da keine übertriebene Erwartung.
Was mich bisher erreicht hat war, Bekannte in Portugal haben diese Maske bereits im März kaufen können. Da war aber wohl noch kein Nachweis der Wirkung vorhanden, den es wohl jetzt seit kurzer Zeit gibt.
Andere haben diese Maske kürzlich online in Portugal gekauft.
Kollegen meiner ehemaligen Arbeitsstelle in Lissabon tragen diese Maske schon seit einiger Zeit beruflich.
Alle sind mit dem Tragekomfort zufrieden, einer erwähnte einen anfangs vorhandenen Geruch, der aber vergeht. Bisher haben die Masken die Waschgänge überstanden.
Ein Nutzer fand die Durchlässigkeit der Atemluft deutlich angenehmer, als bei anderen Produkten.
Hinzu kommt der Preis und die zu erwartende anhaltende Pflicht, Masken zu tragen. Da habe ich mir gesagt, warum nicht einmal die Maske aus Portugal probieren. Vamos ver.

Zum Vertrieb in Deutschland und der von dir erwähnten fehlenden Professionalität kann ich nicht ganz viel beitragen außer, der deutsche Markt ist nicht einfach, wir haben eine große Variation an Maskenangeboten und solange es keine Bestätigung der Wirkung von einem zugelassenen deutschen Institut gibt, kauft die hier auch keiner. Vielleicht dauert das einfach noch oder ist zu aufwändig bei den zu erwartenden Umsätzen. Ich weiß es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang

Administrator
das bessere Atmen ist ein gewaltiges Argument. Wenn diese Maske tatsächlich die Viren abtötet, dann ist das ein Kaufargument, dem man sich bei dem Preis nicht entziehen kann. Diese Teile kaufe ich mir auch.
 
noch interessanter fände ich aber eine Maske, bei der nicht die Brille beschlägt... ;)(y) Wer da ein Modell kennt.......
Du musst einfach die Maske auf der Nase etwas höher ziehen, sodass die Brille auf der Maske sitzt. Bin selbst Brillenträger und habe so nie Probleme mit beschlagenen Gläsern. Das funktioniert auch mit jeder Maske ;-)