Die Nationalhymne
Der Text stammt von Henrique Lopes de Mendonça, die Musik von Alfredo Keil.

Hier die Melodie instrumental

Seit 1911 die offizielle Hymne Portugals, ersetzte sie die Hymne „O Hino da Carta“, deren Text noch von König Pedro IV. stammte.


Gesungen wird immer nur die erste Strophe.

Portugiesischer Text seit 1911

1. Heróis do mar, nobre povo,Nação valente, imortal,Levantai hoje de novoO esplendor de Portugal!Entre as brumas da memória,Ó Pátria sente-se a vozDos teus egrégios avós,Que há-de guiar-te à vitória!Coro: Às armas, às armas!Sobre a terra, sobre o mar,Às armas, às armas!Pela Pátria lutarContra os canhões marchar, marchar!

Englische Übersetzung

O Heroes of the sea, noble people,Valiant and immortal nation,Arise today oncemoreThe splendour of Portugal.From out of the mists of memory,O Homeland, feel the voicesOf your great forefathersThat shall lead you on to victory!Chorus: To arms, to armsOn land and sea!To arms, to armsTo fight for our Homeland!Against the guns we march, we march!

Deutsche Übersetzung

Helden der See, edles Volk, Tapfere und unsterbliche Nation. Nun ist die Stunde gekommen, um Portugals Glanz erneut zu zeigen. Aus dem Nebel der Vergangenheit. Oh Vaterland, hören wir die Stimme unserer altehrwürdigen Vorväter.Was Dich zum Siege führen wird!
Refrain:
An die Waffen, die Waffen! Zu Land und zur See. An die Waffen, die Waffen! Um unser Vaterland zu verteidigen, marschiert gegen die Kanonen, marschiert!!